Lonis Orchideenforum

RE: Blattveränderungen

#2116 von Chris , 06.02.2021 23:37

Hm, sie steht unter Kunstlicht, aber jetzt nix Spezielles, eine normale LED-Leuchte vom Elektroladen, Abstand zur Lichtquelle ca. 35 cm. Aber danke für die Idee, daran hatte ich gar nicht gedacht! Wenn es wieder länger hell ist, stelle ich sie mal zum Fenster und beobachte, ob die Punkte bleiben.


Chris
Chris
Mitglied
Beiträge: 435

RE: Blattveränderungen

#2117 von Chris , 06.02.2021 23:38

Zitat von Ilona.J im Beitrag #1902
Die Pflanze ist gesund. Das ist nur ein Pigmentierung, die sich mit dem Wachstum des Blattes weitestgehend verliert.
Meine Phal. Janine hat das auch. Da ist lindenii mit drin.

Dass es sich um eine normale Pigmentierung handelt, ist auch meine Hoffnung! <3


Chris
Chris
Mitglied
Beiträge: 435

RE: Blattveränderungen

#2118 von Coldcase , 07.02.2021 06:18

Josefine , das freut mich

Chris , das halte ich auch für eine Pigmentierung . Wenn du genau hinsiehst , hat das das rechte Blatt auch ein wenig . Und da das neu wachsende noch "anfälliger" für Licht ist , wird es hier mehr ausgeprägt sein .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Blattveränderungen

#2119 von eve_may , 07.02.2021 08:26

@Matjes für mich sieht es auch nach einem Virus aus, an deiner Stelle würde ich grosszügig abschneiden.


Lieber Gruss,
Eve


eve_may
eve_may
Besucher
Beiträge: 71

RE: Blattveränderungen

#2120 von Matjes , 07.02.2021 08:41

Danke! Dann mach ich mich gleich dran.


Viele Grüße
Matthias H.


Matjes
Matjes
Mitglied
Beiträge: 279

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2121 von Chemengel , 07.02.2021 23:20

Zitat von Coldcase im Beitrag #1859
Zitat von Matjes im Beitrag #1855
Sieht für mich nach einem massiven, durch Milben verursachten Schaden aus. Siehe hier: https://www.roellke-orchideen.de/index.p...orchideenmilben

oder hier: https://www.phalaenopsis-meine-leidensch...ll/spinnmilben/




Dann werde ich morgen mal mit was gegen Milben behandeln , danke .

Das fängt mit hellen Flecken an , die quasi im Blatt sind . Das kann man schon auf der 2. Pflanze im Topf erahnen . Schnecken sind das nicht .
Ich hab mal im Terra Gurke ausgelegt , die Schnecken haben drauf gepfiffen

Wenn das auch nicht hilft , seh ich nur die Tonne .

Eine Mini Mark ist ersetzbar, deswegen würde ich die beiden weg tun. Wenn es keine Schnecke ist, dann ist es irgendwas was man nicht im Bestand haben will..


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2122 von Coldcase , 08.02.2021 05:58

Julia , die sind schon in den ewigen Jagdgründen Und wenn es doch irgendwelchen Viecher gewesen sein sollten , frieren sie sich jetzt in der Tonne draussen den Poppes ab


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2123 von Chemengel , 08.02.2021 10:24

Zitat von Coldcase im Beitrag #1909
Julia , die sind schon in den ewigen Jagdgründen Und wenn es doch irgendwelchen Viecher gewesen sein sollten , frieren sie sich jetzt in der Tonne draussen den Poppes ab

...
..meine wahrscheinlich virusbefallene Phal. mariae Yellow Markings (trotzdem rot) hab ich gestern auch "feierlich" beerdigt... hoffe die nächste die ich kaufe bringt kein Virus mit .

Das es ein Virus war kann ich nicht mit Sicherheit sagen aber die Flecken die sie in den letzten Tagen "aus heiterem Himmel" entwickelt hatte sahen nach Odontoglossum ringspot virus aus. Seit dem Kauf, war sie ein echt schlechter Wachser, hatte chlorotische Blätter und hatte komisch geriffelte Stellen auf den Blättern, wie so kleine Täschchen in den Zellwänden.
(https://www.google.com/url?sa=i&url=http...QAAAAAdAAAAABAD)

Ich schließe Bakterieninfektion/Pilzinfektion jetzt nicht absolut aus, aber ich tendiere zu einem Ausbruch von was vorhandenem. Ich hatte in den letzten Tagen gegossen und war mehrmals mit dem Rücken an ihrem Blatt vorbeigestriffen, vielleicht hat das schon gereicht. Schade ist es die Wurzeln waren gerade am sich berappeln, seit gefühlt ewig rum gepäppel.

Also


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780
zuletzt bearbeitet 08.02.2021

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2124 von Bolle , 18.02.2021 23:10



Das sieht doch eindeutig nach Sonnenbrand aus oder? Ich meine das war vor 2 Wochen noch nicht... Und die letzten Wochen waren alles andere als sonnig.... Komisch.... Frost schließ ich auch aus. Das Blatt ist definitiv weit von der Fensterscheibe entfernt.....


Bolle
Bolle
Mitglied
Beiträge: 617

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2125 von Orchinator , 19.02.2021 06:52

Also für mich sieht das auch nach Sonnenbrand aus, auch wenn man es kaum glauben mag aber die Sonne hat hat schon recht viel Kraft obwohl wir erst Februar haben. Ich habe son einen ähnlichen Fall mit einer vanda. Wo ich nicht gedacht hatte es ist Sonnenbrand nun hat sich aber herausgestellt das es leider doch so ist.


Orchinator
Orchinator
Mitglied
Beiträge: 653

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2126 von Cleo , 19.02.2021 07:25

Würde auch auf Sonne tippen. Meine Vanda und auch eine Rhynchostylis gigantea, die schon immer am Südfenster hingen, haben auch schon Verfärbungen, obwohl der Nebel höchstens an 3 Tagen verschwunden war.

Vg Nadine


Cleo
Cleo
Mitglied
Beiträge: 231

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2127 von Ilona.J , 19.02.2021 07:57

Ich würde auch auf Verbrennungen bzw. zuviel Sonne tippen.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.613

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2128 von Cleo , 19.02.2021 08:08

Morgen, hab nun auch Mal eine Frage.

Würde eigentlich, da sie versendet wurde als es noch kalt war, auf Frostschäden tippen.

Aber evtl. Ist es ja doch etwas anderes.

Ist eine Vanda JP. Name muss ich erst nachsehen.
Was meint ihr?

Vg Nadine

Angefügte Bilder:
IMG_20210219_080517.jpg   IMG_20210219_080530.jpg   IMG_20210219_080558.jpg  

Cleo
Cleo
Mitglied
Beiträge: 231

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2129 von Cleo , 19.02.2021 08:09

Oder doch Virus..... Hatte es bisher noch nicht an einer Vanda.


Cleo
Cleo
Mitglied
Beiträge: 231

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2130 von Orchinator , 19.02.2021 10:53

Also Kälteschaden schließe ich aus dafür sind die Flecken mir persönlich zu klein, Pilz zeignet sich ja meistens in dem es schwarze Flecken sind. Ich könnte mir aber vorstellen das es Nährstoffmangel sein könnte.


Orchinator
Orchinator
Mitglied
Beiträge: 653


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz