Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1306 von jens , 14.01.2019 18:42

Ich meine das Bild im Netz auf seiner Seite!
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.029

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1307 von Coldcase , 14.01.2019 18:43

Das Bild gibts noch ? Muss ich mal selber schauen gehen ...vielleicht finde ich meinen Kauf noch ...
Ach du meinst das auf seiner Webseite ? Warte ich schaue , denke aber nicht .

Auf seiner Seite ist ja nur die Blüte zu sehen .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472
zuletzt bearbeitet 14.01.2019

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1308 von Ralf G , 14.01.2019 18:49

Verstehe schon, Sturm und Drang Zeit.
Das hatte ich auch mal als ich noch jung war und glaubte Alles jetzt und gleich haben zu müssen.


Viele Grüße Ralf


Ralf G
Ralf G
Mitglied
Beiträge: 1.111

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1309 von Coldcase , 14.01.2019 18:50

Nur mit dem einen Unterschied, dass ich auch nicht mehr jung bin , Ralf
ALLES muss ich jetzt nicht haben , aber einiges .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1310 von Ralf G , 14.01.2019 18:58

Ok. dann relativiere ich mal.
Als ich 18 oder 19 war habe ich begonnen mich für Orchideen zu interessieren. Das ist lange her.
Du hast wahrscheinlich erst später erkannt, dass es keine Alternative zu Orchideen gibt...


Viele Grüße Ralf


Ralf G
Ralf G
Mitglied
Beiträge: 1.111

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1311 von mom01 , 14.01.2019 19:15

Dann zeige ich meine kleine Phalaenopsis Sue Ann Cricket auch mal. Sie ist seit 07.2018 bei mir. Die Wurzeln sind top, aber die Blätter, vor allem das obere, verändern sich. Was hat sie, auch Spinnmilben? Ich sehe nichts, gar nichts.






Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.304
zuletzt bearbeitet 14.01.2019

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1312 von Coldcase , 14.01.2019 19:17

Zitat von Ralf G im Beitrag #1149
Ok. dann relativiere ich mal.
Als ich 18 oder 19 war habe ich begonnen mich für Orchideen zu interessieren. Das ist lange her.
Du hast wahrscheinlich erst später erkannt, dass es keine Alternative zu Orchideen gibt...



Jaaaa, viel später . So alt waren meine Kinder fast , als ich mich mit Orchideen befasst habe . Das ist aber auch schon ne Ewigkeit her .

Bärbel, ich weiss nicht was das ist , aber gesund sieht anders aus Und Spinnmilben sehen auch anders aus .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472
zuletzt bearbeitet 14.01.2019

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1313 von mom01 , 16.01.2019 20:40

Hat niemand eine Idee, was meine kleine Phal hat und was ich dagegen tun sollte???


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.304

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1314 von jens , 16.01.2019 20:45

Eventuell ein Düngeschaden!
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.029

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1315 von Markus , 16.01.2019 21:00

Ich hab sowas auch noch nie so gesehen und bin daher ratlos. Vielleicht schickst du mal ein Foto mit Beschreibung zum Schwerter, die wissen eventuell was es sein kann. Vielleicht haben ja auch andere Pflanzen diese Symptome.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.726

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1316 von Solanum , 16.01.2019 21:32

Mir sieht das nach einer Infektion im Gewebe aus. Ich würde sie unbedingt getrennt von anderen Pflanzen halten und mir nach dem Anfassen die Hände waschen. Oder sie wegwerfen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.590

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1317 von Solanum , 16.01.2019 21:33

Zu Pflanzen, die wie Naturentnahmen aussehen: In wärmeren Ländern pflegen auch Händler ihre Pflanzen unter freiem Himmel, dh man kann da nicht davon ausgehen, dass es eine wilde Pflanze war.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.590

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1318 von Jasmina , 16.01.2019 23:38

Bärbel, das sieht nach einem massiven Pilzinfektion aus. Es tut mir leid, die Kleine haben wir vorletzten Sommer zusammen ausgesucht. Der Befall ist ziemlich fortgeschritten. Seit wann kränkelt sie schon?


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.458

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1319 von Coldcase , 17.01.2019 06:20

Zitat von Solanum im Beitrag #1156
Zu Pflanzen, die wie Naturentnahmen aussehen: In wärmeren Ländern pflegen auch Händler ihre Pflanzen unter freiem Himmel, dh man kann da nicht davon ausgehen, dass es eine wilde Pflanze war.


Danke Heike , ich hab es ihm nicht wirklich unterstellt , aber so stell ich mir Pflanzen vor, die eben draussen wachsen . Und es stimmt ja dann wohl auch . Der Gedanke mit der Naturentnahme kam zuerst in den Kopf als ich meine Pflanzen gesehen habe . Klar sehen die dann lädiert aus , wenn sie den Umwelteinflüssen ausgesetzt sind . Und wenn er sie dann auch noch direkt nach Import im Winter verkauft , kann es schon sein , dass die dann krepeln . Bei meiner Pflanze war es jetzt kein Winter ( Oktober ) , aber die Zeit war relativ kurz , dass sie sich verabschiedet . Da war die Umstellung wohl zuviel für sie . Meine anderen beiden Phal von ihm leben noch . Keine Blattveränderungen bisher .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1320 von rohar , 17.01.2019 07:14

Ich hab ein paar Multis mit ähnlichem Bild, hab ich mal unter (Rhabdo?)Virus abgehakt und versuche die halt etwas extra zu halten solange sie wachsen und blühen.


rohar
rohar
Mitglied
Beiträge: 275


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz