Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1291 von Coldcase , 14.01.2019 07:03

Ich glaube meine Phal deliciosa mag mich nicht . Seit Oktober 2018 hab ich sie , und sie hängt am SO - Fenster . Sie hatte 2 BT , wovon einer schon am eintrocknen war und auch ganz weg ist jetzt. Die kleine mitgelieferte Knospe am anderen BT war auch sofort weg , den hat sie dann auch eintrocknen lassen . Die ältesten Blätter hat sie auch geschmissen . Es geht also rückwärts statt vorwärts . Sonne hat sie fast keine bekommen , sie scheint ja nicht . Dünger hat sie kaum bekommen , wenn dann sehr niedrig . Gegossen wurde sie , als sie fast abgetrocknet war . Und nun sieht das eine Blatt schrecklich aus , das wird auch bald Geschichte sein .

Gestern hab ich sie ausgetopft , mal nach den Wurzeln sehen . Die sahen eigentlich gut aus . Sie hat 7 feste, lange Wurzeln , 5 davon grün , 2 davon gelb ( aber fest ) . Eine kleine Miniwurzel hab ich entfernt , weil sie kaputt war.

Sie wird nicht besprüht, LF ist immer so bei 60 - 65 % durch den Nebler , manchmal auch drunter . Temperatur liegt im Wohnzimmer bei 21/22 Grad , nachts ein wenig drunter .

Das war sie bei Erhalt



Und das ist sie heute



Das Substrat ist von gestern schon wieder abgetrocknet , es ist aber auch frisch und nimmt noch nicht gut Feuchtigkeit auf .

Vielleicht weiss einer von euch , warum sie das macht , wo der Fehler liegt und wie ich das abschaffen bzw sie retten kann


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1292 von Coldcase , 14.01.2019 18:04

P.S.

Hab mir gerade mal die Bewertungen von dem Händler auf ebay erneut angeschaut . Speziell die deliciosa wird in den letzten 3 negativen Bewertungen als grottiger Zustand mit gelb werdenden Blättern beschrieben . Meine war nicht von ebay , aber aus seinem shop / Bestand . Ergo wird es nicht unbedingt an mir liegen , dass die Pflanze jetzt krepelt . Beruhigend für mich , schade ums Pflänzchen .

( Bei der Gelegenheit : seine Pflanzen sehen sowieso irgendwie aus , als wenn sie direkt von der Natur entnommen wurden . Das Laub sieht aus , als wenn es jahrelang den Einflüssen von Wind und Wetter ausgesetzt war . Aber das steht auf einem anderen Blatt ) .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485
zuletzt bearbeitet 14.01.2019

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1293 von jens , 14.01.2019 18:16

Bescheidene Frage, woher hast du sie @Coldcase?
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.122

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1294 von Coldcase , 14.01.2019 18:17

Fängt mit Thailands an und hört mit home auf , Jens . Müsstest du eigentlich kennen


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1295 von Chrissi , 14.01.2019 18:21

Hi Sylvia,
schade um das Pflänzchen! Ich drück dir dennoch die Daumen, dass sie das noch schafft - auch wenn ich da leider nicht so zuversichtlich bin. Naturentnahmen sind für mich ein absolutes No-Go! Wobei ich dies bei diesem Händler nicht beurteilen kann.
LG und mein Damen ist gedrückt!
Chrissi


Chrissi
Chrissi
Mitglied
Beiträge: 342

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1296 von Chrissi , 14.01.2019 18:23

Vergessen: Ich würde sie auf Sphagnum-Moos setzten in der Hoffnung sie erholt sich wieder.
LG Chrissi


Chrissi
Chrissi
Mitglied
Beiträge: 342

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1297 von jens , 14.01.2019 18:23

Hatte es mir auch schon fast gedacht, Sylvia!
Die Pflanzen stammen von einer Orchideen-Farm/Gärtnerei in Thailand und kommen bei uns fast Wurzelnackt an und werden dann getopft.
Der Schwachkopf hat es aber noch nicht gerafft, das man im Winter keine Pflanzen importiert!
Wir haben ganz andere Lichtverhältnisse hier als in Thailand.
Er kommt diese Woche mit Neuware aus Thailand und die werden genauso rumkrepeln wie die auf seinem Tisch in der Firma.
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.122

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1298 von Coldcase , 14.01.2019 18:23

Danke Chrissi fürs Daumendrücken
Ich unterstelle dem Händler nichts , aber aussehen tun sie so , auf jedenfall nicht gepflegt , Blätter schlaff bei den beiden Nopsen die ich von ihm noch habe . Na ich lasse sie jetzt mal hängen , mal sehen . Glauben tu ich auch nicht dran , dass sie noch mal wird .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1299 von Coldcase , 14.01.2019 18:27

Zitat von Chrissi im Beitrag #1135
Vergessen: Ich würde sie auf Sphagnum-Moos setzten in der Hoffnung sie erholt sich wieder.
LG Chrissi



Kann ich machen , aber die Wurzeln sind eigentlich voll ok .

Zitat von jens im Beitrag #1136
Hatte es mir auch schon fast gedacht, Sylvia!
Die Pflanzen stammen von einer Orchideen-Farm/Gärtnerei in Thailand und kommen bei uns fast Wurzelnackt an und werden dann getopft.
Der Schwachkopf hat es aber noch nicht gerafft, das man im Winter keine Pflanzen importiert!
Wir haben ganz andere Lichtverhältnisse hier als in Thailand.
Er kommt diese Woche mit Neuware aus Thailand und die werden genauso rumkrepeln wie die auf seinem Tisch in der Firma.
Gruss Jens



Ich dachte es mir auch fast , Jens . Wenn man die Bilder so anschaut auf ebay , krepeln die schon vor Versand . Die sind keine 2 Euro wert .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1300 von jens , 14.01.2019 18:30

Ich kann jedem nur raten, lasst die Finger von den Pflanzen!
Der gute Mann hat bei mir eh verschissen, aber das ist eine andere Geschichte und gehört hier nicht hin.
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.122

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1301 von Coldcase , 14.01.2019 18:33

Man muss erst mal die Erfahrung machen , Jens . Wenn man es vorher nicht weiss Ich schau mir jetzt jedes Bild bis ins Detail an - gerade weil er ja auch Originalbilder einstellt , da sieht man jeden Schaden .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1302 von Ralf G , 14.01.2019 18:35

hauptsächlich @coldcase
Dein Bild "beim Erhalt" zeigt mir eine Pflanze die schon ziemlich angeschlagen ist.
Ich möchte den Versandhandel von Orchideen nicht schlechtreden, da gibt es sicher viele seriöse Händler.
Mir ist es allerdings viel lieber Pflanzen in einer Gärtnerei selbst auszusuchen.
Da bekomme ich vielleicht nicht gerade Alles was ich auf meiner Wunschliste habe, dafür sehe und kaufe ich andere Pflanzen.
Das nächste Hammertreffen ist schon in Sicht und ich freue mich schon drauf.
Wäre das nicht eine Alternative zum Onlinekauf?


Viele Grüße Ralf


Ralf G
Ralf G
Mitglied
Beiträge: 1.116
zuletzt bearbeitet 14.01.2019

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1303 von Coldcase , 14.01.2019 18:40

Sicher wäre das eine Alternative , Ralf . Aber ich habe keine Zeit und keine Lust , immer wenn ich eine Pflanze sehe und dann dieses " Haben will " kommt, immer erst loszufahren Die nächste Gärtnerei ist 3 Stunden von mir weg , das werden dann teure Pflanzen Bisher muss ich sagen hab ich in namhaften Gärtnereien fast immer absolut gute Qualität erhalten .

Ich kannte diese Phal noch nicht vom Ansehen , deswegen hab ich mir da jetzt nicht so den Kopf gemacht bei Erhalt , Ralf. War auch teilweise mein Fehler , ich hätte sie zurückschicken können . Hinterher ist man immer schlauer .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1304 von jens , 14.01.2019 18:41

Ist es das Orginalbild von der Pflanze die du gekauft hast,Sylvia?
Gruss Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.122

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1305 von Coldcase , 14.01.2019 18:41

Das Bild hab ich selber gemacht bei Erhalt, Jens . Zu Hause .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz