Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1081 von Harry , 05.08.2018 12:17

Zitat von Waldi im Beitrag #916
...
Wenn ich mich nicht dazu durchringen kann, eine hoffnungslose Pflanze wegzuwerfen, behalte ich sie erst noch. Irgendwann kommt der Tag, an dem ich so die Nase voll davon habe, dass ich sie guten Gewissens wegwerfe und froh bin, das Ding endlich los zu sein.


Da ist soviel Wahres dran.

Brot und Orchideen wirft man nicht weg?
Es wäre schlimm, und so ist meine Erfahrung, sich jahrelang kümmern, hegen und pflegen und dann einfach aufgeben?
Das paßt nicht zusammen.
Daher betreue ich die Abschiedskandidatin weiter. Rede mit ihr usw. Aber nicht endlos.
Wenn die "Langeweilerin" (die mit dem hiesigen Ambiente und meiner Pflege nicht zurecht kommt) schließlich entsorgt ist? Dann ist sie sehr bald vergessen. Ja, funktioniert.
Und (am kommenden Wochenende) Ismaning und Deggendorf und all die lieben anderen und ich auch, wir freuen uns auf das, was kommt ...


Harry
Harry

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1082 von Coldcase , 05.08.2018 13:05

Lucas , ich hab einige Bilder von Virosen bei Orchideen gefunden . Vielleicht schaust du mal .

Virus

Hier gibts noch Bilder von Bakteriosen

Bakteriosen

...was das letztendlich ist , weiss ich leider nicht , aber so ein Blatt wie bei deiner Antilope hab ich letztens komplett an meiner Acacallis cyanea abgeschnitten . Das war das einzige und es kam auch nichts weiter . Zuvor hatte sie aber eine ordentliche Düngergabe bekommen und wurde nass gespritzt - obs daran lag , kann ich nicht mehr nachvollziehen , weil ich danach nicht mehr gesprüht habe


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614
zuletzt bearbeitet 05.08.2018

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1083 von Ellachen89 , 07.08.2018 08:11

Meine pulchra bekommt auch diese komischen Runden Flecken und wird gelb
Sowas hab ich noch nie gesehen...
Kann ich die Pflanze noch irgendwie retten?


Ellachen89
Ellachen89
zuletzt bearbeitet 07.08.2018 08:12

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1084 von Ellachen89 , 07.08.2018 08:12

Ups... Foto vergessen


Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1085 von Digger , 07.08.2018 08:25

Oh man, das ist ja was. Ich bin da ja echt überhaupt kein Experte und habe keine ahnung. Von den anderen kann dir bestimmt jeman helfen. Ich drücke ganz fest die daumen.
Aber zur Not würde ich es abschneiden.


Viele Grüße
Sari


Digger
Digger
Besucher
Beiträge: 214

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1086 von Musa , 07.08.2018 08:26

Da kenn ich mich leider zu wenig aus, ich würde auf alle Fälle die betroffenen Pflanzen in strengste Quarantäne stellen. Ich persönlich entferne meist sehr radikal alles, was mir suspekt erscheint, allerdings gibt es auch die Ansicht, dass man durch die so entstehenden offenen Wunden Infektionen wieder eintreten können und schneller zum Herzt kommen...


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1087 von Ellachen89 , 07.08.2018 09:41

Ja mit weg schneiden ist da nicht mehr viel... dank mangelnder Aufmerksamkeit meinerseits sind die Flecken schon an allen Blättern


Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1088 von Waldelfe , 07.08.2018 17:39

Hallo zusammen,

meine pulchra hat auch innerhalb von ein paar Tagen diese kreisrunden Flecken bekommen, ich weiß auch nicht, was ich da machen soll oder was das überhaupt ist...
Am Kindel hat sie auch eine Blüte nach nicht mal einer Woche verloren, vielleicht hängt das ja damit zusammen?


Waldelfe
Waldelfe

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1089 von Ilona.J , 08.08.2018 12:10

das war bis vor einigen Wochen noch ein prächtiges Zygopetalum mit schönen saftig grünen Blättern. Zwei Jungtriebe sind noch da und zwei weitere kommen. Das waren sehr wahrscheinlich Spinnmilben, habe sie für Blütenstaub gehalten.
Ich habe mir von der Pflanzothek was bestellt und gestern gesprüht. Ich hoffe das die Pflanze sich wieder erholt. Zwei andere Orchideen habe ich prophylaktisch auch gesprüht. Ich meine da auch schwarze Punkte gesehen zu haben. Ein Rest von einem Dendrobium kingianum, was ich gerade aufpäppel. Die Mutterpflanze ist mir schon vor ein paar Jahren durch diese Mistviecher verstorben.



Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.618

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1090 von Ellachen89 , 08.08.2018 12:59

@Waldelfe deine pulchra sieht ja haargenau aus wie meine... konntest du schon. Raus finden was das ist?

@Ilona.J das ist ja total ärgerlich... hoffentlich berappelt sie sich wieder


Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1091 von Ilona.J , 08.08.2018 13:05

Ja, das hoffe ich auch. Die Spinnmilben sind echt hinterhältig, weil man sie immer so schlecht sieht und wenn man sie sieht, dann meistens erst, wenn sie schon einen Schaden angerichtet haben.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.618

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1092 von mom01 , 08.08.2018 19:31

Zitat von Ilona.J im Beitrag #928
das war bis vor einigen Wochen noch ein prächtiges Zygopetalum mit schönen saftig grünen Blättern. Zwei Jungtriebe sind noch da und zwei weitere kommen. Das waren sehr wahrscheinlich Spinnmilben, habe sie für Blütenstaub gehalten.



Boah, tut mir leid, Ilona! Und erinnert mich an mein Zygopetalum...das ist auch immer mal wieder so. Weiß der Himmel, was das ist, Spinnmilben sind es bei mir nicht. Mit Zygopetalum habe ich niiie Erfolg.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.409

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1093 von Waldelfe , 08.08.2018 21:46

@Ellachen89 ganz sicher bin ich mir auch noch nicht aber eine Bekannte meinte, sie hätte zuviel Sonne und zuviel Hitze abbekommen, zusammen mit den Meinungen hier aus dem Forum tendiere ich mittlerweile auch dazu...ich hoffe es zumindest, dann hätte die Pflanze ja noch eine Chance.
Haben sich die Flecken an deiner pulchra noch weiter ausgebreitet? Meine sind unverändert...


Waldelfe
Waldelfe
zuletzt bearbeitet 08.08.2018 21:46

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1094 von Ellachen89 , 09.08.2018 08:44

Ich habe meine jetzt weg gestellt... ausgebreitet hat sich nichts mehr aber sie ist ja auch schon fast komplett gelb... jetzt erkennt man die Verbrennungen auch... es bilden sich jetzt wie Bläschen die schwarz werden

Ich bin immernoch total erschrocken weil ich wirklich drauf geachtet habe das sie keine direkte Sonne abbekommt




Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1095 von mom01 , 09.08.2018 19:34

Oh, das ist schade! Ich glaube, die kannst Du entsorgen... Vielleicht, das müssten die Fachleute hier wissen, würde es beim nächsten Mal, bei den ersten Anzeichen, helfen, die Stellen mit Zimtpaste einzustreichen? Das trocknet ja aus und eine bakterielle Infektion aufgrund der Verbrennungen könnte vermieden werden??


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 6.409


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz