Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1096 von Coldcase , 09.08.2018 19:43

Ich bin nicht mal überzeugt, dass das ein Sonnenbrand ist . Ich hatte genau das Gleiche an einer Cyanea Acacallis . Die steht total im Schatten , neben dem Fenster . Komplett ohne einen Sonnenstrahl . Und dann auch noch an einem Blatt, was durch andere Blätter verdeckt war . Was es ist, kann ich nicht sagen , ich habs abgeschnitten und das wars .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1097 von Harry , 09.08.2018 19:46

Sonnenbrand schaut anders aus!


Harry
Harry

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1098 von Steffi , 09.08.2018 19:47

Oh sch... Die sieht nicht gut aus
Ich persönlich würde auf jeden Fall mal alle Blätter außer den obersten 2 entfernen, weil die als einzigste noch was grünes haben.
Aber ob das langfristig mit den neuen schwarzen Flecken weiter hilft, kann ich nicht sagen.


Liebe Grüße


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 666

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1099 von Harry , 09.08.2018 19:49

Austopfen! Und nachschauen! Da muß irgendwas ziemlich daneben sein!


Harry
Harry

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1100 von Coldcase , 09.08.2018 19:49

Ich hab ja die eklige Horrorhitze in Verbindung mit Dünger in Verdacht - gerade weil das in den letzten Tagen hier wohl vermehrt zu bedauern ist , solche gleichen Flecken .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1101 von Harry , 09.08.2018 19:51

Zeig mal die Wurzeln her...


Harry
Harry

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1102 von Ellachen89 , 09.08.2018 20:04

Oh man also die Wurzeln sehen eigentlich gut aus




Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1103 von Harry , 09.08.2018 20:07

Ja, stimmt.
Da hast Du aber umgetopft, und alles schaut TROCKEN aus.
Wann, Entschuldigung, hast Du zuletzt gegossen?


Harry
Harry

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1104 von Ellachen89 , 09.08.2018 20:16

So habe sie ausgetopft... die Wurzeln im Innern waren auch ok... neu getopft habe ich sie nach Dresden da habe ich sie nämlich neu erworben... von außen sieht sie trocken aus das stimmt... da sie aber in Seramis steht bekommt sie erst morgen oder übermorgen wieder Wasser da das Substrat im inneren noch feucht ist...
sie wurde am Montag ca. 30 min in Regenwasser getaucht


Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1105 von Ellachen89 , 09.08.2018 20:25

Meint ihr es ist der pulchra zu trocken?
Meine Samera, violaceas und bellinas haben den gleichen Rhythmus sowie hängeplatz und blühen, schieben Knospen nach oder bilden bt


Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1106 von Harry , 09.08.2018 20:25

Naja, innen hin oder her, die äußeren Wurzeln stehen im Trockenen. Also würde ich da was reingießen. Außen.
Aber, wenn das alles die volle Wahrheit von Dresden ist, dann...
Ja, da muß man der unromantischen Wirklichkeit ins Auge schauen.
Entschuldige, ich habe mich jetzt sehr strikt ausgedrückt. Aber wenn am Wurzelwerk sonst nichts zu sehen ist, dann ist diese Pflanze am Ende.
Aus unbekannten Gründen.
Leider.


Harry
Harry

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1107 von Harry , 09.08.2018 20:27

Woher weißt Du, daß sie innen feucht ist?


Harry
Harry

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1108 von Ellachen89 , 09.08.2018 20:36

Beim seramis hab ich mich mit den multihybriden schonmal angeschissen weil das Zeug außen trocken aussieht und innen noch klatschnass ist..

Ich nehme immer vorsichtig oben ein paar Brocken raus und fühle nach
Hat bisher immer gut geklappt... ich habe das Substrat auch gewechselt aber was getopft ist bleibt auch erstmal da drin und ist beim nächsten Umtopfen dran


Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1109 von Ellachen89 , 09.08.2018 20:40

Zitat von Harry im Beitrag #945
Naja, innen hin oder her, die äußeren Wurzeln stehen im Trockenen. Also würde ich da was reingießen. Außen.
Aber, wenn das alles die volle Wahrheit von Dresden ist, dann...
Ja, da muß man der unromantischen Wirklichkeit ins Auge schauen.
Entschuldige, ich habe mich jetzt sehr strikt ausgedrückt. Aber wenn am Wurzelwerk sonst nichts zu sehen ist, dann ist diese Pflanze am Ende.
Aus unbekannten Gründen.
Leider.




Wie meinst du das mit Dresden? Wasser bekommt sie wie schon geschrieben morgen oder übermorgen...


Ellachen89
Ellachen89

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1110 von Harry , 09.08.2018 20:40

Na gut, dann ein Praktikerratschlag von mir, ok?
Mußt Du ja nicht nachmachen...
Laß das Wasser mal so richtig durchrauschen. Und das jetzt im Sommer mindestens ca. 1-mal/Woche.
Wäre das viel anders, als Du das bisher getan hast?
Ciao & viel Erfolg!


Harry
Harry


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz