Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2011 von jens , 18.01.2021 10:56

Im kalten Bereich würde ich das Dendrobium gar nicht sprühen sondern nur in grösseren Abständen tauchen.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2012 von Peter.H , 18.01.2021 11:12

Zitat von Coldcase im Beitrag #1797
Ich denke auch , so wie ich das sehe , ist das Blatt von der Spitze her gelb geworden , das ist meist ein normaler Alterungsblattfall . Andersrum würde ich mir mehr Sorgen machen .

Danke @Coldcase für deinen beruhigenden Kommentar, ja dann gibt es jetzt nur noch abwarten, was sich daraus entwickelt.

Ok @jens und im kalten nicht sprühen, nur die nobile ist aufgebunden da wird es nichts mit dem tauchen.

Lg. Peter


Peter.H
Peter.H
Mitglied
Beiträge: 311
zuletzt bearbeitet 18.01.2021

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2013 von jens , 18.01.2021 11:14

Dann nur im Wurzelbereich und nicht die ganze Pflanze.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2014 von Steffi , 21.01.2021 10:06

Ich hab auch mal wieder Blattflecken, die mir etwas Sorgen machen. Phal lobbii hatte Spinnmilben, die wurden behandelt, das neue Blatt war schön und nun bekommt es Flecken...
In einer Woche kann ich mit Saprol behandeln, etwas anderes hab ich nicht. Hoffentlich reicht das.


Liebe Grüße


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 666

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2015 von Chemengel , 21.01.2021 10:12

Hmm, ich hatte bei mir gespritzt mit Kanemite und hatte dann überall so weiße Punkte drauf, die aber erst nach ein paar Tagen kamen. Das hast du ja wahrscheinlich dann auf den anderen Blättern, nehme ich an..@Steffi
Ich muss aber sagen, ich muss nochmal Abends mit Taschenlampe und Lupe rumgehen nochmal nachkontrollieren, evtl nochmal nachsprühen. Meine Limette hatte zwar jetzt bessere Blätter gemacht aber trotzdem, sah es eetwas komisch aus.

Könnten das auch noch Nach-Nachwirkungen vom Mittel sein? Würde mich auch interessieren, denn ich habe auch noch wenig Erfahrungen mit den Mitteln.


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780
zuletzt bearbeitet 21.01.2021

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2016 von Steffi , 21.01.2021 10:22

Ich glaube eher nicht, dass das noch vom Mittel ist, weil das letzte Blatt ja erst nach der Behandlung gewachsen ist und zunächst nichts hatte.
Das an den alten Blättern führe ich auf die Spinnmilben zurück. Da hatte ich nicht den Eindruck, dass sich etwas verändert hat, abgesehen davon, dass es nicht schlimmer geworden ist (Gott sei Dank).


Liebe Grüße


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 666
zuletzt bearbeitet 21.01.2021

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2017 von Musa , 21.01.2021 11:01

Dass Kanemit Flecken macht, kann ich mit auch nicht vorstellen, höchstens Rückstande der Spritzlösung auf den Blättern. Hab gerade nochmal nachgesehen. Hatte letzte Woche auch Kanemit gespritzt, den ganzen Bestand, da einer der großen Amorphophallus Spinnmilben hatte. Wurde von allem gut vertragen, auch von den violaceas, andere Phals hab ich leider nicht. Werde morgen nochmals mit Fenpyroximat nachsetzen...


Liebe Grüße
Michael


Musa
Musa
Mitglied
Beiträge: 1.419

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2018 von Jasmina , 21.01.2021 13:12

Steffi, ich glaube gelesen zu haben, dass solche Flecken die Folge länger andauernden Wasserkontakts sind.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.514

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2019 von Steffi , 21.01.2021 16:51

Oh auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen, Jasmina
Aber eigentlich ist spätestens nach wenigen Stunden das Sprühwasser abgetrocknet. Ob das schon reichen könnte?
So wäre es mir natürlich lieber, als das sie sich etwas dauerhaftes schlimmes eingefangen hat...


Liebe Grüße


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 666

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2020 von Orchinator , 21.01.2021 17:05

Je nach Größe des Befalles könnten es aber auch die Bisstellen von den Spinnen Milben sein die jetzt sichtbar werden, in diesem Fall wäre dort wo die hellen Flecken sind eine Zerstörung der Zellen entstanden ist. Feuchtigkeit durch sprühen schließe ich aber aus die wären meiner Meinung dann schwarz, sprich Pilz.


Orchinator
Orchinator
Mitglied
Beiträge: 653

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2021 von medusa , 21.01.2021 17:08

Bißstellen von Spinnmilben sind an unseren Phallies eher so kleine gelbliche Grübchen.


Orchideen sind die Katzen unter den Pflanzen.

Meine persönliche Thread-Blacklist: Corona, Klärung


medusa
medusa
Mitglied
Beiträge: 433

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2022 von Matjes , 21.01.2021 17:50

Sieht für mich schon nach einem Milbenschaden aus. Hier mal wieder die gerne von mir herangezogene Seite https://www.staugorchidsociety.org/cultu...pests-mites.htm
Image 6 oder 8 kommen doch recht nah an das hier gezeigte Schadbild ran.


Viele Grüße
Matthias H.


Matjes
Matjes
Mitglied
Beiträge: 280

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2023 von Gaby , 24.01.2021 18:59

Ich habe vor zwei Monaten eine Restrepia guttulata erworben, die mir kräftig und gesund erschien. Sie blüht seitdem ständig und schiebt auch Neutriebe. Über die violetten Flecken habe ich mir keine Gedanken gemacht. Jetzt hat ein Freund, dem ich ein Kindl abgegeben habe, gemeint, das sei vielleicht ein Pilz. Was haltet ihr davon?




Vielen Dank,
Gaby


Grüße aus dem Pott
Gaby


Gaby
Gaby
Mitglied
Beiträge: 478

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2024 von Steffen , 24.01.2021 20:27

Pflanze sieht doch gut aus und solange die auch blüht ist doch alles bestens 👍
Einige meiner Restrepien haben auch teilweise so einen rötlichen Schimmer. Irgendwo hab ich mal gelesen, daß soll von zu viel Licht kommen. Ein paar Restrepien haben etwas mehr Schatten in der Vitrine, da sind die Blätter grün.


Lieber ein paar Kilos zuviel, als ein paar Hirnzellen zu wenig 😉

Mfg Steffen


Steffen
Steffen
Mitglied
Beiträge: 885

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2025 von Gaby , 24.01.2021 20:55

Danke Steffen, das kann ja schon sein, sie stand bei den Schwertern im Gewächshaus.Ich finde sie auch nicht kränklich.


Grüße aus dem Pott
Gaby


Gaby
Gaby
Mitglied
Beiträge: 478


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz