Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#946 von Solanum , 12.05.2015 21:44

Eine geniale Schuhparade hast du da, Bärbel! Die sind alle sehr hübsch!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.963

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#947 von mom01 , 12.05.2015 21:46

Maki, Petra, Heike, Irmi: vieeeelen Dank

Irmi, meine Schuhe wackeln auch teilweise im Topf herum - na und?


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.067

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#948 von mom01 , 12.05.2015 21:48

Zitat von mom01 im Beitrag #951
Maki, Petra, Heike, Irmi: vieeeelen Dank

Irmi, meine Schuhe wackeln auch teilweise im Topf herum - na und?

Maki, tja, ich schieße mich eigentlich nur noch auf 3 Arten ein, und die bekomme ich auch recht gut hin. Dafür werden die Cattleyen und co. bei mir nichts


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.067

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#949 von mirac† , 13.05.2015 11:15

Hach, ich liebe deine Schuhe Bärbel du hast da ein ganz tolles Händchen für, klasse

Ich glaube ich muß mich nochmal durch die Fachfreds wühlen und da alle deine Beiträge ausspionieren
Wachsen und am Leben bleiben tun sie bei mir auch wohl ( sogar P. micranthum macht sich immer noch gut ) aber etwas mehr Geblühe wäre echt mal toll
Da habe ich den Dreh anscheinend noch nicht wirklich raus
oder bin zu ungeduldig, könnte auch sein


Viele Grüße
Viola
[img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_280.gif[/img]


mirac†
mirac†
verstorben
Beiträge: 1.296

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#950 von mirac† , 13.05.2015 11:38

@Justyna
Ich habe mich schon öfter gefragt warum manche so ungewöhnlich große Blüten hervorbringen, die Blüten dann aber wieder bei der vermeintlich gleichen Kreuzung oder Naturform auch oft viel kleiner ausfallen. Das fällt mir besonders auf Ausstellungen manchmal auf. Was es da manchmal für monströse Blüten gibt die ich bei diesem Schuh als einiges kleiner kannte. Oder anders rum eben auch mal kleinere, trotz großer Blüten der Kreuzungspartner

An einem "Trick" bei der Vermehrung könnte was dran sein. Ich bin gerade gestern erst noch wieder beim stöbern über Paph. über eine Aussage " besonders großblütige Klone " oder bedingt durch Rückkreuzungen welche dann besonders große Blüten ergeben könnten, gestolpert:
Hier: http://www.orchideenfreunde.net/t1735-pa...lum-hans-strahl, etwas weiter unten erwähnt " Knöchelkopp" auch sowas


Viele Grüße
Viola
[img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_280.gif[/img]


mirac†
mirac†
verstorben
Beiträge: 1.296

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#951 von Bettina* , 14.05.2015 16:59

Bei mir gibts auch wieder ein paar Schuhblüten

Paph emersonii


Paph Delophyllum (vermute ich zumindest)


Phrag. caudatum beim Öffnen


Schöne Grüsse aus Österreich
Bettina


Bettina*
Bettina*
Besucher
Beiträge: 414

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#952 von ivy , 14.05.2015 17:23

Sehr schöne Schuhe, sooo schön.

Ich freue mich schon auf ein Foto von dem aufgeblühten Phrag. caudatum.


Liebe Grüße
Ivy


ivy
ivy
Besucher
Beiträge: 306

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#953 von Gelöschtes Mitglied , 14.05.2015 17:26

Klasse Schühchen Bettina.

Bist du so nett und zeigst dann noch ein Foto von dem Phrag caudatum, wenn er die Blüte ganz offen hat?
Hab auch einen, aber der ist sowas von Zwergig, dass wird noch ewig dauern, bis der mal blüht.


zuletzt bearbeitet 14.05.2015 17:27

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#954 von Kati84 , 14.05.2015 18:40

Ihr habt wirklich hübsche Schühchen!

Ich meine, ganz unten bei meinem Phrag caudatum eine Knospe erspäht zu haben Ich hab es ja beim letzten Blümeln am 18.04. bei Schwerter mitgenommen.

@ Petra: Meines hat eine Blattspanne von 40 cm. Wie groß ist deins denn?


Kati84
Kati84

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#955 von Gelöschtes Mitglied , 14.05.2015 18:52

Zitat von Kati84 im Beitrag #961

@ Petra: Meines hat eine Blattspanne von 40 cm. Wie groß ist deins denn?

Wow, 40 cm, alle Achtung. Da kann mein caudatum nicht mithalten. Das längste Blatt ist gerade mal 21 cm.

Ich habe noch einen Phrag. longifolium, da ist das längste Blatt 33 cm lang. Der schiebt ein neues Blatt nach dem anderen. Ich hoffe sehr, dass der dieses Jahr dann mal blüht.



RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#956 von Kati84 , 14.05.2015 20:37

@ Petra: Die Blattspanne bedeutet die Länge der gegenüberliegenden längsten Blätter zusammen. Also dürfte deins auch ca. blühstark sein.


Kati84
Kati84

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#957 von Gelöschtes Mitglied , 14.05.2015 20:53

Zitat von Kati84 im Beitrag #964
@ Petra: Die Blattspanne bedeutet die Länge der gegenüberliegenden längsten Blätter zusammen. Also dürfte deins auch ca. blühstark sein.

Stimmt
Sorry, manchmal habe ich echt nen Knoten im Hirn.
Die Blattspanne ist dann bei dem caudatum 32 cm.



RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#958 von Solanum , 15.05.2015 23:40

Ich hab die Diskussion über wackelnde Frauenschuhe hierhin ausgelagert: Frauenschuhe Wurzeln und Substrat
Wenn ihr thematisch frei plaudern wollt, könnt ihr das zB im Orchitreff oder in einem Plauderthread im Besucherbereich natürlich gern tun. Im Besucherbereich gibt es zur Zeit keinen aktiven Orchideenlaberthread, das könnte doch jemand ändern


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.963

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#959 von Bettina* , 19.05.2015 16:58

So, hier die aktuellsten Bilder vom caudatum, mittlerweile sind die Petalen der zuerst aufgeblühten Knospe bei 44 cm.



Gesamtbild:


Schöne Grüsse aus Österreich
Bettina


Bettina*
Bettina*
Besucher
Beiträge: 414

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#960 von Gelöschtes Mitglied , 19.05.2015 20:22

Ein Traum Bettina
Danke für das tolle Foto, auch wenn ich mir ein wenig den kopf verdrehen musste.
Nun kann ich es noch weniger erwarten, bis meine zwei mal was tun.




Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen