Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#886 von Gelöschtes Mitglied , 18.04.2015 17:37

Bärbel, der ist auch süß.
Irgendwie bin ich auch zum FS- Fan mutiert. Wobei ich die eigentlich Anfangs gar nicht so schön fand.



RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#887 von mom01 , 18.04.2015 17:43

Hihi, noch zwei Schlappenfans! Hallo Ihr beiden

Nordfenster...hmmm.. da wäre evtl. noch ein Platz frei


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.216

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#888 von ivy , 18.04.2015 18:00

Huhu Bärbel

Ja, die Schlappen sind so toll, warte gerade drauf das mein vinicolor seine Blüte öffnet.

Schau schon ständig nach.


Liebe Grüße
Ivy


ivy
ivy
Besucher
Beiträge: 306

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#889 von Gelöschtes Mitglied , 18.04.2015 18:08

Zitat von ivy im Beitrag #892
Ja, die Schlappen sind so toll, warte gerade drauf das mein vinicolor seine Blüte öffnet.

Ach, da werd ich aber neidisch.
Ich muss noch bis Ende August warten, wenn alles nach Plan läuft.



RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#890 von *Simone* , 18.04.2015 22:22

Also, bei dem Pinocchio könnt ich schwach werden - so eine süße Blüte!

Aber so viele Schuhe passen bei mir auch nicht mehr hin, dabei habe ich nur drei....
aber alle drei blühen auch gerade... eine no name amerikanische Hybride.... ein Paph. maudiae Hybride (gefällt mir nicht so tolle mehr)
und diese hier wieder - mal ein Leckerbissen für euch
Paph. Susan Booth (rothschildianum x glanduliferum)





ihr braucht aber Platz, sie nimmt ein Drittel des Fensterbrettes ein, aber sie gibt sich auch mit einem hellen Nordfenster zufrieden, dort ist der BT gewachsen.
Dieses Jahr mit drei Blüten, mal von oben fotografiert, da alle Blüten schön in alle Richtungen zeigen...





LG Simone



*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 395

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#891 von Gelöschtes Mitglied , 18.04.2015 22:26

... der absolute Hammer. Man ist die Klasse!!!!
Da werd ich echt neidisch!



RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#892 von bernhardw , 18.04.2015 22:53

@Simone, diese Kreuzung finde ich auch klasse, gratuliere zu Deiner schönen Pflanze und schöne Aufnahme


Viele Grüße

Bernhard


bernhardw
bernhardw
Mitglied
Beiträge: 244

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#893 von mom01 , 19.04.2015 09:47

Oh Simone, die Susan Booth ist ein Traum, eine wunderschöne Pflanze und tolle Fotos hast Du gemacht

Die braucht Platz, klar, vielen Dank für den Hinweis! Da denke ich auch gerne NICHT dran beim Kauf, das die Pflanzen auch wachsen und ich sie dann gar nicht mehr auf die ohnehin überfüllten Fensterbänke bekomme


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.216

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#894 von *Simone* , 19.04.2015 10:47

Danke an euch alle

Sie ist eigentlich ganz unkompliziert in der Pflege: Schattig und etwas feuchter als die Phals.

Auch ohne Blüten ist die Pflanze schön anzusehen, denn das Laub ist sehr grün, fest und glänzt etwas.

Ich werde sie aber nach der Blüte umtopfen, der neue Trieb soll gut weiterwachsen.

Das Verblühen ist bei dieser Paph-Art sehr besonders, ich musste mich erst dran gewöhnen, am Anfang habe ich mich erschreckt..
Die Blüte sieht wirklich noch gut aus, nix verwelkt, und mit einmal fällt sie ab - ohne Vorankündigung sozusagen. Das erste Mal stand ich zufällig daneben und es machte plautz - da kann man sich schon erschrecken. Dann hält man eine total schöne Blüte in der Hand und überlegt, was das nun sei...
Nun weiß ich es aber...

LG Simone



*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 395

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#895 von Maki , 19.04.2015 17:33

Oh Simone,
ich habe mich beim Anblick Deiner Paph. Susan Booth sofort in sie verliebt, eine wunderschöne Pflanze !
Und toll für mich, erst gestern habe ich eine "neue" Fensterbank von Deko befreit, und nun den wohl passenden Platz für so eine Schönheit. Jedenfalls müsste es Deiner Beschreibung nach passen.
Nun muß ich nur noch einen Anbieter finden


Maki
Maki

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#896 von mom01 , 19.04.2015 18:52

Maki Maki, was soll nur aus uns werden......? *grins*


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.216

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#897 von Maki , 19.04.2015 19:03

Ja genau, das ist hier die Frage
Wird wieder eine schlaflose Nacht werden ich habe noch keinen Anbieter gefunden....


Maki
Maki

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#898 von Waldi , 19.04.2015 21:16

Paphiopedilum bellatulum hab ich letztes Jahr im Frühling im Tausch für eines meiner Epidendren bekommen. Nun blüht er wieder.

Die Pflanze steht am Süd/Westfenster, aber so, dass sie erst sehr spät und nur kurz die Sonne erreicht wird. Sie ist immer noch in Seremis, so wie ich sie bekommen habe. Das was ich sehe, gefällt mir nicht besonders, obwohl sie im vergangenen Jahr gut gewachsen ist und ja jetzt auch blüht. Sobald sie verblüht ist, werde ich mir das mal näher anschauen und umtopfen.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.509

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#899 von Gelöschtes Mitglied , 19.04.2015 21:20

Oh, der ist aber schick.!



RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#900 von *Simone* , 20.04.2015 20:41

Maki, ich habe die Susan aus Dresden von Rengers / Gardelegen
Da mal nachfragen, ob sie welche haben.

Ansonsten gibt es ähnlich aussehende Kreuzungen, z.B. Prince Edward of York. Den hatte mal Fr. Elsner im Angebot.
nagut, sieht nicht ganz so aus wie die susan... aber auch sehr schön...

Man muss nur Geduld haben bis sie blühen....

LG Simone



*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 395


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen