Lonis Orchideenforum

RE: Blattveränderungen

#1771 von Josefine , 28.07.2020 23:49

Zitat von jens im Beitrag #1554
Das sieht ganz nach ner Pilzerkrankung aus, Josefine!
Ich würde sie einfach mal gegen Pilze behandeln

Das tue ich seit 5 Wochen .


Liebe Grüße
Josefine


Josefine
Josefine
Mitglied
Beiträge: 723

RE: Blattveränderungen

#1772 von Markus , 28.07.2020 23:50

Lass sie mal weiterwachsen, so ein Blatt hab auch noch nicht gesehen. Interessant, berichte mal über den Fortschritt.

Ich meinte jetzt das letzte Bild mit den roten Punkten.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.726
zuletzt bearbeitet 28.07.2020

RE: Blattveränderungen

#1773 von Josefine , 28.07.2020 23:51

Das werde ich machen, @Markus .


Liebe Grüße
Josefine


Josefine
Josefine
Mitglied
Beiträge: 723

RE: Blattveränderungen

#1774 von jens , 28.07.2020 23:55

Alternativ statt zu spritzen die Pflanze in der Lösung tauchen damit sie etwas auf nimmt von der Mischung!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.029

RE: Blattveränderungen

#1775 von Josefine , 29.07.2020 00:02

@jens, danke für den Tip mit dem Tauchen!

Doof, dass jetzt zwei Themen so durcheinander kommen, Karlheinzens Substratpilz und mein Blattpilz, sorry.

Zitat von jens im Beitrag #1556
Die Schwerter mischen die auch dem Substrat bei und man kann sie glaube ich auch dort kaufen!


Aber das mit der Beimischung im Schwerter-Substrat ist sehr interessant. Der Substrat-Pilz von Karlheinz im Beitrag #1543 tritt bei mir vor allem im Schwerter-Substrat (dem mit der Muschelkalk-Zugabe) auf.
Deshalb kaufe ich das nicht mehr.
Das kann doch nicht sein, dass die sowas absichtlich beimischen ?


Liebe Grüße
Josefine


Josefine
Josefine
Mitglied
Beiträge: 723

RE: Blattveränderungen

#1776 von jens , 29.07.2020 00:07

Hier geht es um Blattveränderungen, das ist dein Beitrag schon richtig!
Das Beimischen des Pilzes schädigt die Pflanzen nicht, sondern hilft ihnen beim wachsen und überleben.
In der Natur ist das auch so!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.029

RE: Blattveränderungen

#1777 von Coldcase , 29.07.2020 00:13

Guckt mal hier . Ist es dass, was ihr meint , was dem Substrat beigemischt wird ?

https://www.shop.schwerter-orchideenzuch...roducts_id=3576

https://www.shop.schwerter-orchideenzuch...roducts_id=3575


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Blattveränderungen

#1778 von Markus , 29.07.2020 00:14

Ich denke schon.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.726

RE: Blattveränderungen

#1779 von Josefine , 29.07.2020 00:25

Ich glaube, der beigemischte Mykorrhiza von den Schwertern ist nicht derselbe Pilz wie der von Karlheinz. Auch wenn das Substrat von dort meiner Meinung nach dafür besonders anfällig ist.
Ich habe damals (als ich dasselbe Problem wie @Karlheinz hatte) das hier dazu gefunden:
https://m.youtube.com/watch?v=TInZ2MIhQUI
Liebe Grüße
Josefine


Liebe Grüße
Josefine


Josefine
Josefine
Mitglied
Beiträge: 723

RE: Blattveränderungen

#1780 von Coldcase , 29.07.2020 00:26

Dann ist es wohl so gewollt mit den Pilzen .

Das Blatt mit den Punkten hab ich so auch noch nicht gesehen . Da werde ich morgen mal intensiv auf Suche gehen , ob ich sowas finde . Sind die Punkte erhaben oder glatt ? Die sehen sowohl als auch aus , kann aber auch täuschen .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Blattveränderungen

#1781 von Josefine , 29.07.2020 00:29

Die Punkte sind erhaben, @Coldcase .


Liebe Grüße
Josefine


Josefine
Josefine
Mitglied
Beiträge: 723

RE: Blattveränderungen

#1782 von Coldcase , 29.07.2020 00:31

Danke Josefine .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472

RE: Blattveränderungen

#1783 von Orchideenregen , 29.07.2020 00:39

Zitat von Josefine im Beitrag #1553
Ja, @jens , das wäre einen Versuch wert.

Dies ist die Blattveränderung meiner Phal. 'Ruby Diamond'. Ich habe sie seit 7 Wochen. In dieser Zeit ist das Blatt mit den merkwürdigen Punkten gewachsen. Keine tierischen Schädlinge. Keine matschigen Stellen. Die Flecken lassen sich nicht abwischen.

Die Pflanze ist ansonsten vital. Die Punkte sehen fast hübsch aus. Aber ich denke trotzdem, das ist nichts Gutes.
Seit 5 Wochen behande ich wöchentlich mit "Compo Duaxo Universal-pilzfrei AF" und "Compo Ortiva spezial Pilz-frei". Damit wäre ich nach der Anleitung jetzt durch. Ich kann aber keine Verbesserung feststellen.





@Josefine Solche Sommersprossen hab ich auch noch nie so ausgeprägt gesehen, das Blatt ist ja auch in 7 Wochen auch gut gewachsen wie es aussieht aber es errinnert mich ein bisschen an meine Phal cornu-cervi

Da sehen die alten Blätter so aus, die rote linie ist nicht dreck, das ist im Blatt drin und sah verdächtig aus:


Ich hab weniger Ahnung was das verursacht hat aber ich tippe bei meiner auf Nahrungsmangelproblem oder ähnliches da die Punkte sofort nachdem sie bei mir eingezogen ist augehört haben und die Blätter sind wieder grün weitergewachsen. Hab ich nichts behandelt oder so. Knn aber auch was ganz anderes sein da deine Punkte viel grösser sind


Orchideenregen
Orchideenregen
zuletzt bearbeitet 29.07.2020 00:44

RE: Blattveränderungen

#1784 von Josefine , 29.07.2020 00:45

Vielleicht habe ich ja Glück, @Orchideenregen , und es wächst sich auch bei meiner aus. Ich werde berichten...


Liebe Grüße
Josefine


Josefine
Josefine
Mitglied
Beiträge: 723

RE: Blattveränderungen

#1785 von Coldcase , 29.07.2020 07:11

Man müsste sich den Thread von Phal cornu cervi einfach mal anschauen , dann würde man sehen , dass die Blattfärbungen bei der Pflanze einfach vorkommen Die rote Linie kommt oft vor und die " Sommersprossen " auch .
Nicht jede Pigmentierung ist "verdächtig" . Das neue Blatt sieht auch ziemlich lang und schmal aus , vielleicht einfach zu wenig Licht.


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.472


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz