Lonis Orchideenforum

RE: Phal equestris

#136 von Solanum , 28.08.2012 20:31

Was sollte denn die hübsche rotlippige equestris eigentlich sein, Ute?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.580

RE: Phal equestris

#137 von Pantöffelchen , 28.08.2012 20:41

Laut Schildchen sollte es eine equestris x deliciosa sein, und das ist sie definitiv nicht.


Liebe Grüße
Ute


Pantöffelchen
Pantöffelchen
Mitglied
Beiträge: 875

RE: Phal equestris - Frage

#138 von Doggy , 15.09.2012 15:36

So, seit die Kindle abgetrennt (und diese im Auquarium bei den JF stehen) und nur noch 1 BT, blüht sie ganz toll und es verwelken kein Blüten
Nur Wurzeln treibt sie bisher noch keine neuen...


Doggy
Doggy
zuletzt bearbeitet 15.09.2012 15:39

RE: Phal equestris

#139 von Solanum , 17.09.2012 22:55

Meine equestris aurea blüht jetzt schon deutlich mehr und bisher ist keine Knospe gelb geworden Der sehr helle Standort scheint ihr wirklich zu gefallen. Und ich bin froh, daß ich es doch nochmal mit ihr versucht habe. Hatte ja meine erste Pflanze abgegeben, weil sie mit dem Blühen so zickig war, aber es war ihr halt zu dunkel.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.580

RE: Phal equestris

#140 von teddybaer66 , 22.09.2012 15:02

Ich habe auch eine equestris aurea, auf deren Schildchen aber equestris var. leucothanthe steht.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Dann blüht diese Variation, auf deren Schildchen equestris var. lavendula steht ?

Bild/Link nicht mehr verfügbar.



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.797
zuletzt bearbeitet 17.01.2018

RE: Phal equestris

#141 von Martin , 22.09.2012 22:50

Hallo Ute,

vor allem die aurea ist sehr schön. Wie steht sie denn bei Dir? Sehr hell? Ich muss meine unbedingt noch heller stellen, sie will bisher nicht blühen. Aber die hellen guten Plätze sind bei mir natürlich auch schon belegt.

Deine zweite Variation wird meist sogar als equestris alba verkauft, auch wenn sie oft einen Hauch von Rosa oder Lila auf der Lippe haben. Es könnte aber auch eine sehr blasse equestris blue lip bzw. cyanochila sein.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#142 von teddybaer66 , 22.09.2012 23:12

Die aurea steht(hängt) bei mir am Südfenster; also ganz hell. Heikes gefällt mir aber noch besser. Die Lippe ist kräftiger gefärbt.
Bei der zweiten steht auch alba auf dem Schildchen; da ist nur per Hand lavendula dazugeschrieben.



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.797

RE: Phal equestris

#143 von Martin , 22.09.2012 23:23

Zitat von teddybaer66 im Beitrag #193
Die aurea steht(hängt) bei mir am Südfenster; also ganz hell. Heikes gefällt mir aber noch besser. Die Lippe ist kräftiger gefärbt.

Bei der zweiten steht auch alba auf dem Schildchen; da ist nur per Hand lavendula dazugeschrieben.



Ja, durchgefärbt ist sie noch toller, aber ich finde Deine auch klasse und wäre zufrieden, wenn meine so blüht.

Dann hat der Verkäufer sie wohl auch schon blühend gesehen und wegen des Hauchs Farbe das noch dazugeschrieben. Offiziell beschrieben gibt es diese Varietät nicht.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#144 von Solanum , 23.09.2012 14:57

@ Ute: Ich glaube, unsere beiden Pflanzen dürften sich sehr ähnlich sehen, wenn man sie nebeneinander stellt. Der Unterschied im Farbton könnte vom Weißabgleich unserer Kameras bzw. der Lichtfarbe beim Knipsen kommen, in meinem Fall etwas orange-warm, in deinem etwas blau-kalt.

Meine aurea hat übrigens nach ca. 3 trüben Tagen an allen BT-Verzweigungen einige Knospen eintrocknen lassen


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.580

RE: Phal equestris

#145 von Martin , 23.09.2012 22:13

Zitat von Solanum im Beitrag #195


Meine aurea hat übrigens nach ca. 3 trüben Tagen an allen BT-Verzweigungen einige Knospen eintrocknen lassen


Oh, nein, was ist denn das für eine Zicke? Aber ich wäre froh, meine würde wenigstens mal einen Blütentrieb machen und eine Blüte.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#146 von teddybaer66 , 24.09.2012 08:49

Ich habe meine gestern mal umgetopft, da das Mordsdrum an Wurzeln den Hängetopf zu sprengen drohte...
Mal schaun, was die Blüten dazu sagen.



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.797

RE: Phal equestris

#147 von Waltraud , 24.09.2012 09:43

Meine große Phal. equestris blüht nun schon gute 6 Wochen . ich dachte nicht daß die Blüten so lange anhalten , freue mich aber schon darüber .
Gut , sie hatte voriges Jahr gestreikt und mich wahrscheinlich doppelt belohnt mit 2 BTs .


Waltraud
Waltraud

RE: Phal equestris

#148 von Martin , 24.09.2012 11:09

Meinst Du eine normale equestris, Waltraud? Die blühen ja z.T. noch viel länger, allerdings fallen bei meinen dann schon immer die ältesten Blüten ab, aber der Blütentrieb wächst und blüht immer weiter.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#149 von Waltraud , 24.09.2012 20:08

Ja genau die meine ich !
Meine anderen equestrisse sind alles Zicken , zwar gibts immer wieder neue Blätter , aber das wars auch schon .


Waltraud
Waltraud

RE: Phal equestris

#150 von Andrea Pitzer , 08.10.2012 17:04

Hier blüht jetzt zum zweiten Mal equestris blue lip .


Andrea Pitzer
Andrea Pitzer


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz