Lonis Orchideenforum

RE: Phal equestris

#106 von Michaela , 04.07.2012 17:13

Nadja, mit der "orange lip" bist du nicht die einzige! Kati ging/geht es auch so und meine geruht mal wieder ein Blatt zu machen, nachdem sie nun ganz ohne direkte Sonne auskommen muss. Ich vermute, dass sie dann so blüht wie die von Petra. Wenn sie überhaupt jemals blüht.


Michaela
Michaela

RE: Phal equestris

#107 von Martin , 04.07.2012 21:57

Petra meinte aber glaube ich die equestris "Orange", nicht orange lip. Meine equestris "Orange" war ein Kindel und ist recht blühwillig, wächst aber relativ langsam.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#108 von PetraAB , 05.07.2012 19:19

Hallo Martin,

da hat sich wohl wieder jemand einen besonderen Verkaufsnamen ausgedacht und ich bin darauf reingefallen. Die Pflanze ist als "Phal. equestris apari orange" angeboten worden. Beim Bestellen hab ich auch nur equestris und orange gesehen und gedacht es ist eine equestris orange wie diese hier

Zitat von Heidi im Beitrag #8

ein dankbarer Blüher ist auch equestris orange

Uploaded with ImageShack.us



Ich denke fast, das bei meiner zwei verschiedene Varietäten der equestris gekreuzt wurden. Aber macht nichts, irgendwann krieg ich vielleicht doch noch eine equestris orange wie die von Heidi.

Liebe Grüße
Petra


Liebe Grüße
Petra


PetraAB
PetraAB
Mitglied
Beiträge: 121

RE: Phal equestris

#109 von Solanum , 05.07.2012 22:16

Die aurea ist genial! Ich warte bei meiner schon sehnlichst auf eine neue Rispe...


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764

RE: Phal equestris

#110 von *Heike* , 05.07.2012 22:19

Sie zickt aber auch ganz schön, sie hat sehr viel Knospen gelb werden lassen bevor sie mal welche geöffnet hat. Auch jetzt werden zwischen drin immer wieder welche gelb. Könnte aber auch daran leigen, das sie am Nord Fenster steht.


LG Heike

Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen.


*Heike*
*Heike*
Besucher
Beiträge: 1.086

RE: Phal equestris

#111 von Solanum , 05.07.2012 22:47

@ Heike: Für die aurea wurde mir hier empfohlen, sie ins Südfenster zu stellen. Ich hab ja dann eine rispige bekommen und sie hat bis auf einpaar Knospen direkt nach der Ankunft bei mir fast alle geöffnet Aber so, wie die Pflanze deiner Mutter blüht, ist eine Umstellung das Risiko vielleicht gar nicht wert.

@ Züli: Die blühen ja beide total üppig!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764
zuletzt bearbeitet 05.07.2012

RE: Phal equestris

#112 von Martin , 20.07.2012 15:27

Zum ersten mal blüht meine equestris 'Apari', die ich von Phia bekommen habe. Ich hoffe, dass sie die Blüten noch weiter öffnet, so wie bei Michelas Pflanze wäre es toll, aber die Lippenfarbe ist sehr schön, wie erhofft.

Ganz schön viel Pflänzchen für die kleinen Blüten:
Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812
zuletzt bearbeitet 17.01.2018

RE: Phal equestris

#113 von Martin , 20.07.2012 16:24

Ich bin aber froh, dass sie erstmal überhaupt blüht. Bei Phia ist ein Blütentrieb stehen geblieben (ganz klein).


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#114 von Solanum , 21.07.2012 18:10

Meine älteste equestris wurde eine Weile nicht mehr mit Kreuzungsversuchen belästigt und blüht erstmals mit einer verzweigten Rispe.






Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764

RE: Phal equestris

#115 von Martin , 22.07.2012 22:01

Sehr üppige Blüte, Heike!
So, die zweite offene Blüte bei der Apari hat jetzt schon eine bessere Haltung, ich mache noch ein Foto. Die erste Blüte wird allerdings schon wieder recht schnell schlapp. Ansonsten muss die Pflanze dann nur noch kindeln, dann bin ich sehr zufrieden.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#116 von schnattchen , 23.07.2012 14:39

Ich habe es endlich geschafft eine equestris wieder zum blühen zu bringen.
Den BT geschoben hat sie im MGH am Südfenster, nun steht sie draussen bei den anderen.

Bild/Linknicht mehr verfügbar.


schnattchen
schnattchen
zuletzt bearbeitet 17.01.2018 18:51

RE: Phal equestris

#117 von susu , 24.07.2012 21:52

equestris aurea

Sie "brät" am Süd/Westfenster.


Liebe Grüße,
Susanne


susu
susu
Mitglied
Beiträge: 648

RE: Phal equestris

#118 von Solanum , 11.08.2012 19:55

Meine equestris f. cyanochila blüht wieder:



Sie steht mittelhell in einem Südfenster ohne direkte Sonne oder nur morgens.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764

Phal. equestris - Frage

#119 von Doggy , 20.08.2012 08:53

ich hab seit 04/2011 eine Phal equestris, die seit dem fast ununterbrpochen blüt, aber a) immer nur wenige Blüten und B) halten die Blüten nur ganz kurz (max 2 Tage)
Ist das normal, dass die Blüten nur so kurz halten?

Sie stand eine Zeitlang bei meiner Mutter und wurde dort nur sehr sparsam gegossen und auch nur selten gedüngt. Hat dort 1-2 Blätter verloren und auch nur ein sehr kleines Blatt getrieben.
Seit dem Frühjahr steht sie jetzt bei mir, das letzte Blatt ist deutlich grösser als das letzte und sie schiebt gerade ein neues. Auch bekommt sie gerade einen neuen BT. (dieser hat aber auch ein Blatt wggedrückt, das sie nun auch verloren hat)
An den alten BT hat sie 4 kleine Kindel und 1 schon recht grosses Kindel. Sollte ich das grosse Kindel bzw. alle Kindel entfernen, dass sie sich etwas besser erholt? Oder wird es reichen, wenn ich sie jetzt regelmässig dünge?


Doggy
Doggy
zuletzt bearbeitet 16.09.2012 19:34

RE: Phal equestris - Frage

#120 von Conny , 20.08.2012 09:17

HAllo @Kristin,
mache doch bitte mal ein Gesamtbild der Pflanze, damit man sich ein "Bild" von ihr machen kann. Normal ist es nicht, daß eine einzelne equestrisblüte nur 2 Tage hält. Auch wandert die füllige Traube mit der Rispe wachsenderweise mit. Ein richtige Blütentraube sieht normal so aus:
Bild/Link nicht mehr verfügbar.
Mit der Zeit vertrocknen die alten Blüten während sie zur Rispenspitze immer neu produziert werden. Das meine ich mit "wachsender Weise"
Hast du dir die Wurzeln IM Topf mal angesehn bzw sie umgetopft?
LG Conny


Conny
Conny
zuletzt bearbeitet 17.01.2018 18:52


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz