Lonis Orchideenforum

RE: Phal equestris

#91 von schnattchen , 05.04.2012 22:06

Meine alba schiebt nur fleissig ein Blatt nach dem anderen.
Wie gross ist denn deine Loni?
Was machst du das sie blüht?


schnattchen
schnattchen

RE: Phal equestris

#92 von Loni , 06.04.2012 06:47

Nadja, das war eine ganz kleine Pflanze die ich mal von Regina geschenkt bekommen habe. Sie wollte partout keine neuen Wurzeln machen, kümmerte so vor sich hin.
Ein Kindel hatte es auch dran und das wollte auch nicht.
Ich bekam sie dann und topfte sie in Seramis Substrat und stellte sie Ostseite , warm ins Bad. Dann legte sie los, aber wie verrückt. Auch das Kindel schob in sehr kurzer Zeit 8 Wurzeln. Als es dann groß genug war, setze ich es mit der Mama in gröbere Pinienrinde und sie wächst und gedeiht.
Regina meinte aber auch, dass wenn sie zu zicken anfangen, was sie gerne mal machen, solle man sie sofort frisch topfen. Bis jetzt habe ich noch keine Probleme, aber ich werde ihren Rat befolgen, wenn sie anfangen sollte zu zicken. Das machen sie scheinbar gerne nach dem abblühen. Mal sehen.....

Hier mal auf die Schnelle Bilder...

Das ist das Kindel. Es schiebt weiterhin schöne neue Wurzeln. Das eintopfen hat sie gut verkraftet.



Rechts ist die Mutterpflanze, links das Kindel.



Wurzeln wachsen auch gut. Ich gieße sie erst, wenn sie ein paar Tage richtig durchgetrocknet ist.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431
zuletzt bearbeitet 06.04.2012

RE: Phal equestris

#93 von Pantöffelchen , 24.05.2012 11:33

Meine equestris coerulea hat ihre Erstblüte geöffnet

(sie ist in natura blauer als auf dem Foto)

die ganze Pflanze:


Gekauft habe ich sie als JP vor ca. 1 Jahr. Sie steht im 8er Topf in einem Gemisch aus Rindensubstrat und Sphagnummoos in 1. Reihe am Ostfenster, wurde anfangs mit halber Konzentration gedüngt und bekommt nun etwas mehrt Dünger im Winter alle 3 Wochen, ab Frühjahr bei jedem 2. Tauchen.

Und nun habe ich noch eine Frage zu equestris. Meine blue lip hat auch einen BT. Gibt es zwischen der coerulea und der blue lip einen Unterschied oder ist es nur eine andere Bezeichnung? Ich kann nicht viel Unterschied sehen...


Liebe Grüße
Ute


Pantöffelchen
Pantöffelchen
Mitglied
Beiträge: 875
zuletzt bearbeitet 11.08.2014

RE: Phal equestris

#94 von Hallo! , 02.06.2012 14:02

Hübsch, Ute. Die sieht toll aus.

Bei meinen Drei gibt es auch Neuigkeiten. Die alba ist leider tot. Ich hab den Pilz nicht besiegt. Meine equestris macht fleißig Blätter und wurzeln, seit dem ich sie vom Korkstamm abgemacht und mit Kokosfasern in einen 4cm-Korb eingetopft habe.



Schaut mal was ich heute Morgen an meiner equestris Fairy Tale entdeckt habe!



Was meint ihr? wird sie ihre Erstblüte mit 2 BT's feiern? Wurzeln sind das keine, die sind heller und runder bei ihr.

Sorry, wenn es ein bisschen zu nass aussieht. Ich habe sie gerade vor dem Foto getaucht und dabei die Entdeckung gemacht.


Hallo!
Hallo!

RE: Phal equestris

#95 von Solanum , 02.06.2012 23:22

Tut mir leid wegen deiner equestris alba, Stefan! Was ist denn die Fairy Tale für ein Klon?

Ich hab heute an meiner f. cyanochila endlich einen neuen BT entdeckt Meine normale equestris dürfte bald die ersten Knospen öffnen, ihr Kindel ist auch bald soweit. Die Mutterpflanze macht zum 1. Mal bei mir einen verzweigten BT, obwohl sie schon seit Jahren regelmäßig und lange blüht. Vielleicht war das ihre Rache für all die Kapseln, die ich ihr verpaßt habe...


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phal equestris

#96 von Irene , 03.06.2012 10:42

@ Heike: ich merk auch den Unterschied an meiner equestris, heuer hatte sie erstmals ein Jahr keine Kapsel oben (seit kurzem aber wieder eine ), die hat super an Substanz zugelegt! Und das erste Mal einen verzweigten BT gemacht!


Irene
Irene

RE: Phal equestris

#97 von Kati84 , 03.06.2012 11:54

Meine kleine equestris rosea ist irgendwie doof: Ich hab sie damals mit einem BT gekauft. Hat eine Knospe gemacht - und abgeworfen. Dann hat sie irgendwann wieder einen neuen BT gemacht, eine Knospe gebastelt - und abgeworfen. Dann hat sie irgendwann so ein komisches Blättchen vorne am BT gemacht, an dem auch noch ein Samenpaket dran hing. Da sagte man mir hier schon, dass das nix werden kann. Nun hat das Kindel eine BS von 4 cm und eine 1,5 cm lange Wurzel. Dabei ist die Mutterpflanze mit einer BS von 13 cm im 7er Topf selbst nicht grade groß. Aber naja, wenns schee macht...


Kati84
Kati84

RE: Phal equestris

#98 von Loni , 05.06.2012 19:06

Meine macht jetzt auch die Blüten auf.




Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal equestris

#99 von Irene , 05.06.2012 19:15

Ist das jetzt eine Alba oder nicht?
Aber egal, was sie ist, die ist toll, Loni!


Irene
Irene

RE: Phal equestris

#100 von Loni , 05.06.2012 20:07

Niiiiiicht ganz , leider. Ich muss noch bessere Fotos machen. Aber bei uns war es heute zu dunkel und ich mach nicht gerne Bilder mit Blitz.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal equestris

#101 von Gelöschtes Mitglied , 08.06.2012 22:04

So dann mal hier meine:



RE: Phal equestris

#102 von Ruediger , 10.06.2012 00:36

Zitat von Pantöffelchen

Und nun habe ich noch eine Frage zu equestris. Meine blue lip hat auch einen BT. Gibt es zwischen der coerulea und der blue lip einen Unterschied oder ist es nur eine andere Bezeichnung? Ich kann nicht viel Unterschied sehen...



Nein.
Eigentlich völlig wurst wie sie bislang genannt wird, gültig beschrieben ist diese Form meines Wissens sowieso noch nicht.
Blue versteht so mancher besser und läßt sich daher vermutlich besser vermarkten.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 1.036
zuletzt bearbeitet 10.06.2012

RE: Phal equestris

#103 von Loni , 03.07.2012 17:57

Hier mal meine, 3 BT an 2 Pflanzen.



Blüte ganz frisch geploppt.



Und 2 bis 3 Tage danach ist das Gelb auf der Lippe weg.




Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal equestris

#104 von Solanum , 04.07.2012 00:07

Die erste scheint mir eine normale equestris zu sein, die zweite ist eine vom Ilocos-Typ, rosea bezeichnet die durchgehend rosa gefärbte Form, die nur innerhalb des Ilocos-Typs existiert, also kannst du sie auch so nennen. Die letzte ist kurios, die hat so abgerundete Blütenblätter Vielleicht eine Mischung der ersteren beiden?

Bei mir blüht zur Zeit nur die normale equestris und ihr Kindel Die equestris Ilocos aurea hat bis vor wenigen Wochen geblüht, auf die normale aurea hoffe ich noch, die cyanochila macht einen BT und die normale Ilocos schläft noch - die sind dermaßen asynchron! Aber macht nichts, dann hab ich aufs Jahr verteilt immer equestrisse blühen


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phal equestris

#105 von schnattchen , 04.07.2012 14:23

Alles tolle Pflanzen.

Michaela und Brigitte ihr habt ganz schöne Blütentrauben.

Ich habe meine equestris jetzt auch aus dem MGH geholt, sie hat schon Knospen.


Ich habe eine orange Lip, die bringt mich noch zur Verzweiflung. Erst ging sie fast kaputt, dann hat sie zwei kleine Blätter geschoben, das dritte kommt grad, dafür ist das erste wieder gelb geworden, ich weiß echt nicht was mich mit der noch machen soll. So wird sie auf jeden Fall nicht größer.


schnattchen
schnattchen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz