Lonis Orchideenforum

RE: Phal equestris

#601 von Daniel W. , 13.05.2018 22:40

Hat geklappt, danke Solanum. Hier also die Bilder meiner equestris Zweck der Blätter.


Daniel W.
Daniel W.

RE: Phal equestris

#602 von Solanum , 13.05.2018 22:54

Klasse! Ich würde da wegen der Rotfärbung auch der Blätter auf Lichtstress schließen. Ich hatte allerdings bei meiner einen equestris den Eindruck, dass das auch bei anderem Stress auftreten kann, vor allem Kälte.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal equestris

#603 von Bolle , 13.05.2018 23:11

Ich glaub ich hab da kein Bild mehr... und das Blatt is schon ab... Aber es sieht so aus wie auf deinen 2. Bild... nur nicht rötlich sondern fast schwarz..


Bolle
Bolle
Mitglied
Beiträge: 622

RE: Phal equestris

#604 von Daniel W. , 13.05.2018 23:18

Kälte kann ich ausschließen. Wenn dann noch Lichstress, aber in dieser Form kenne ich das nicht. Und wirklich heller als andere steht die eigentlich auch nicht, bekommt aber für ein paar Stunden gefiltertes Sonnenlicht, also schattiert mit einer Gardine. Ich werde das weiter beobachten und bei Veränderungen ein Update geben.


Daniel W.
Daniel W.

RE: Phal equestris

#605 von Solanum , 13.05.2018 23:23

Von meinen equestrissen machen das auch nur manche, eine normale und eine Ilocos, mehrere andere vertragen dasselbe Licht ohne Probleme. Ich hab die rot angelaufenen dann umgestellt.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal equestris

#606 von Daniel W. , 13.05.2018 23:33

Und hat die Umstellung was gebracht


Daniel W.
Daniel W.

RE: Phal equestris

#607 von Solanum , 13.05.2018 23:53

Ja, die Blattfarbe hat sich normalisiert (wobei ich jetzt nicht weiß, ob die schon roten Blätter wieder grün wurden oder nur die neuen) und sie wachsen und blühen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal equestris

#608 von Daniel W. , 14.05.2018 00:00

Dann hänge ich die morgen höher wo keine Sonne mehr hinkommt.... Dann muss ich wieder hinundher hängen und gucken wo was hinpasst... Ich habe akuten Platzmangel


Daniel W.
Daniel W.

RE: Phal equestris

#609 von Ellachen89 , 16.05.2018 10:44

Meine equestris macht ganz schön los... die kleinen Blüten sind bezaubernd schön


Ellachen89
Ellachen89

RE: Phal equestris

#610 von Lutz , 19.05.2018 18:17

Auch meine hat sich gut gemacht,nach einen halben Jahr.


Mfg. Lutz

Angefügte Bilder:
20180517_193401_001_resized.jpg  

Lutz
Lutz
Mitglied
Beiträge: 116

RE: Phal equestris

#611 von Ellachen89 , 27.05.2018 20:26

Meine equestris blüht jetzt seit ca. 4 Wochen und bisher ist noch keine einzige Blüte verblüht... ich finde diese kleinen vielen Blüten so traumhaft schön das ich überlege mir noch eine zu besorgen


Ellachen89
Ellachen89

RE: Phal equestris

#612 von Maria , 24.06.2018 15:19

Manche Pflanzen blühen so viel das man sie fast zu fotografieren vergisst, doch heute hat sie sich wieder mal ein Foto verdient.
Sie steht hell und wird getaucht immer wenn ich mal mit Wasser vorbeikomme, weil der Topf für die zwei Pflanzen nicht all zu groß ist und sofort abtrocknet.







Phal. equestris


Liebe Grüße, aus Österreich Maria Meine Bilder auf Flickr http://www.flickr.com/photos/79788958@N02/


Maria
Maria
Mitglied
Beiträge: 1.963

RE: Phal equestris

#613 von Solanum , 24.06.2018 21:56

Genial, Maria! Das stimmt, die Dauerblüher vergisst man gern, aber deine blüht so üppig, die will offensichtlich nicht vergessen werden


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal equestris

#614 von Martin , 24.06.2018 23:20

Toll, Maria! So eine Blütenpracht auf einmal habe ich bei equestris noch nicht hingebracht,

Zitat von Maria im Beitrag #661

Sie steht hell und wird getaucht immer wenn ich mal mit Wasser vorbeikomme, weil der Topf für die zwei Pflanzen nicht all zu groß ist und sofort abtrocknet.



Wie oft ist das dann so ungefähr?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#615 von Maria , 25.06.2018 06:05

Danke euch!
Das kann drei mal in der Woche auch sein, aber sie ist auch nach den gießen noch leicht. Es ist glaube ich ganz einfach sehr wenig Substrat für die zwei Pflanzen und Löcher hat der Topf ja auch noch. Noch dazu kann es in diesen Raum etwas wärmer werden kann, weil er im ersten Stock liegt und ein Schrägfenster hat.


Liebe Grüße, aus Österreich Maria Meine Bilder auf Flickr http://www.flickr.com/photos/79788958@N02/


Maria
Maria
Mitglied
Beiträge: 1.963


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz