Lonis Orchideenforum

RE: Phal equestris

#226 von Katjes , 25.01.2014 22:05

Danke euch! Drei Blüten waren es, an zwei BTs. Hab sie aber erst heute fotografiert. Hatte sie letztes Jahr bestellt, aber dort erstmal stehenlassen, weil ich unter akuter Geldnot litt, und sie nicht ganz billig war. Hab sie mir aber doch zwei Tage später von Linda noch mitbringen lassen.
Ausser den gelben Pünktchen ist sie wirklich reinweiss.


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Besucher
Beiträge: 513

RE: Phal equestris

#227 von Linde , 27.01.2014 19:58

Von Ute bekam ich im letzten Sommer auch ein Kindel der equestris ´Graz`. Ich war ganz erstaunt, dass sich schon eine Rispe bildete. Inzwischen sind die Blüten leider schon am verblühen.


Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 664

RE: Phal equestris

#228 von Solanum , 01.02.2014 21:56

Meine equestris Ilocos cf. aurea, die ich vor einigen Jahren mit Spinnmilbenschäden geschenkt bekommen hab und die total winzig war (siehe hier abzüglich der neueren größeren Blätter: Phal. equestris (6) ), blüht jetzt an 2 BT und ist schon ganz ansehnlich geworden, finde ich



(sorry wegen dem luschigen Habitusfoto)



Außerdem hat ein weiteres Kindel, das ich geschenkt bekam, seine Erstblüte geschafft und sich als Ilocos-Typ herausgestellt. Die Blüten sind etwas blasser als die meiner anderen normalen Ilocos (mit gelbem Kallus), dafür ist die Pflanze wesentlich wüchsiger und robuster.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Phal equestris

#229 von Kati84 , 25.02.2014 20:13

Meine kleine equestris appari lebt leider nicht mehr

Siehe Bilder hier Phal. equestris (23), Blüte einen Post weiter drunter

Ich hab sie extra umgetopft gehabt, da die Wurzeln nicht so toll aussahen. Aber das hat wohl auch nicht mehr geholfen, leider. Ich fand die Blüte echt knuffig. Die Pflanze hat grad mal 5 Monate bei mir überlebt... Ich weiß nicht, ob ich mit dem Umtopfen hätte warten sollen (wegen Lichtmangel). Aber dann wäre sie mir vermutlich auch so weggefault. Ach menno!...


Kati84
Kati84

RE: Phal equestris

#230 von Solanum , 09.03.2014 20:55

Meine zickige equestris Ilocos hat jetzt auch endlich eine Blüte durchgebracht, deshalb hab ich mal 3 meiner 4 Ilocosse zusammen geknipst.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Phal equestris

#231 von Martin , 18.03.2014 21:49

Bei mir blüht gerade wieder Phalaenopsis equestris 'Orange'. Mal sehen, ob sie endlich auch mal so lange Blütentriebe macht, wie zu der Zeit, als ich sie als Kindel am Blütentrieb bekommen habe.




Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.813

RE: Phal equestris

#232 von Martin , 18.03.2014 22:10

Jetzt habe ich ganz die equestris Ilocos cf. aurea vergessen, die ja auch hier rein gehört.




Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.813

RE: Phal equestris

#233 von juba , 19.03.2014 07:36

Hab mal 'ne Frage...
wie bringt ihr eure equestris zum Blühen?
Ich habe eine Pflanze bei mir stehen, die ich als equestris bekommen habe. Sie hat mittlerweile richtig viele Blätter und müsste schon lange blühstark sein. Von Blütentrieben ist allerdings weit und breit nix zu sehen...
langsam habe ich das Gefühl, dass die Pflanze gar keine equestris ist. Denn der Habitus ist, im Gegensatz zu euren Pflanzen, nicht aufrecht, sondern liegend/hängend (Fotos kann ich erst heute abend zeigen).
Gibts einen Trick, sie zu Blüten zu bewegen? Ich habe sie auf der Fensterbank und halte sie eher trocken. Blatt- und Wurzelwachstum zeigt sie reichlich.


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.341

RE: Phal equestris

#234 von Phalifan , 19.03.2014 08:02

Hallo Julia,

wenn das Substrat abgetrocknet ist, stell sie doch mal für 7-10 Tage in einen kühlen Raum. Wäre doch gelacht wenn das nicht wirkt.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal equestris

#235 von juba , 19.03.2014 21:28

Gute Idee. Hätte ich auch selber drauf kommen können... ab nächste Woche stelle ich sie kalt.
Danke Mike :-)


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.341

RE: Phal equestris

#236 von Petra , 20.03.2014 17:25

Sehr schöne Auswahl an Ilocos-Typen!


Bei mir blüht auch eine, Erstblüte einer equestris, die erst im letzten Jahr als Jungpflanze zu mir kam. Getopft in einen 8er Topf in Seramissubstrat mit einer Spannweise von 15 cm.
Sie steht am Küchenfenster in Süd-Ost-Ausrichtung in einer Fensterbankschale.






Petra
Petra

RE: Phal equestris

#237 von Petra , 20.03.2014 17:36

Am 09.09.2013 habe ich meine equestris 'MC' mit ihren beiden Kindeln vorgestellt (Beitrag 320) und mir gewünscht, dass ich sie gerne mal alle drei zusammen blühen sehen möchte:


Es ist vollbracht! Die Mutterpflanze blüht mit 2 Blütentrieben, die Kindel jeweils mit einem.


Blüte von Kindel Nr. 1


Blüte von Kindel Nr. 2


Blüte der Mutterpflanze, ebenso auf den beiden folgenden Bildern.




Petra
Petra

RE: Phal equestris

#238 von teddybaer66 , 24.03.2014 11:12

Gekauft in Frankfurt als equestris rosea:



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.843

RE: Phal equestris

#239 von schnattchen , 16.04.2014 22:30

Immer gleich, und doch trotzdem immer wieder schön.
ich liebe die glitzernden Blüten.


Phal equestris von schnattchen85 auf Flickr


schnattchen
schnattchen

RE: Phal equestris

#240 von Solanum , 12.05.2014 22:03

Meine kleine equestris Ilocos cf. aurea blüht schon ewig.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz