Lonis Orchideenforum

RE: Phal. bellina

#421 von Markus , 17.06.2015 17:23

Vielleicht hat sie ihren "Irrtum" bemerkt.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729
zuletzt bearbeitet 17.06.2015

RE: Phal. bellina

#422 von Michaela , 17.06.2015 17:49

Mein erster Gedanke war auch: Wurzel.


Michaela
Michaela

RE: Phal. bellina

#423 von Mandy , 17.06.2015 19:52

Zitat von Michaela im Beitrag #605
Mein erster Gedanke war auch: Wurzel.



Wäre auch zu schön gewesen um wahr zu sein.


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 1.161

RE: Phal. bellina

#424 von Michaela , 17.06.2015 20:07

Ich habe mir im Frühjahr 2012 diese Phal. bellina F3 von Ooi aus Dresden mitgebracht. Die Mutter ging gleich an Herzfäule ein, machte aber noch ein Stammkindel, das nun die Erstblüte hat.


Michaela
Michaela

RE: Phal. bellina

#425 von Phalifan , 17.06.2015 22:23

Mandy lass Dich nicht verunsichern. Schau Dir den Trieb nochmal genau an. Du solltest vor Ort es besser sehen als wir hier auf dem Foto, was viel Spekulationen offen lässt, denn die Stelle ist etwas unscharf für meine Begriffe. Wenn an dem Trieb kein silbernes Velamen zu sehen ist und die spitze nicht rund sondern etwas abgeflacht ist, dann ist es ein BT.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. bellina

#426 von Mandy , 18.06.2015 09:17

Zitat
Wenn an dem Trieb kein silbernes Velamen zu sehen ist und die spitze nicht rund sondern etwas abgeflacht ist, dann ist es ein BT.



Habe den Trieb/die Wurzel gestern genauer betrachtet.
Also ein silbernes Velamen war nicht zu sehen. Die Spitze ist grün und abgeflacht, läuft aber für einen Blütentrieb komisch spitz zu.

Auf den Bildern ist es sicher schwer zu erkennen, zumal meine Kamera keine so gute Auflösung zulässt.
Aber ich habe die Pflanze ja direkt vor mir. Hätte nie gedacht, dass ich zu doof bin, einen Trieb von einer Wurzel zu unterscheiden.

Na ja, die Pflanze steht jetzt unter besonderer Beobachtung und wird regelmäßig gewässert. Man kann ja nie wissen.
Mike, ich hoffe wieder
Danke euch allen für das tolle Feedback!


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 1.161

RE: Phal. bellina

#427 von *Simone* , 18.06.2015 21:41

Mandy, habe auch einige bellinas:
meiner Meinung nach - sicher ein BT.


LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Phal. bellina

#428 von Wolfgang1 , 18.06.2015 22:23

Mandy; definitiv ein Blütentrieb.


Wolfgang1
Wolfgang1
Mitglied
Beiträge: 1.382

RE: Phal. bellina

#429 von MiniMee , 03.07.2015 15:39

Zitat von Phalifan im Beitrag #594
Zitat von MiniMee im Beitrag #588
....Die neue Rispe schiebt sie eeeewigst...ich glaub langsam, das wird schon nix mehr dieses Jahr. Immer noch n Stummel von 0,5 cm



Sei geduldig und die bellina-Zeit geht ja erst los. Bei mir blüht noch nicht eine einzige im GWH. Die ersten Pflanzen beginnen jetzt knospig zu werden, eine bellina F5 von Michael Ooi schiebt seit 3 Wochen eine erste Rispe und die ist jetzt 1cm groß. Temperaturniveau bei Bewölkung nur 21-24°C tags, sonnig bis 34°C. Also wird es auf der Fensterbank mitunter etwas länger dauern. Aber Herbstblüher gibt es auch. Bei Erstblühern ist eine kurze Rispe mit wenigen Zentimetern auch keine Seltenheit. Wird schon, wenns warm und hell ist.


Vielen Dank, Mike! Du hattest natürlich Recht...
Ziemlich zeitgleich haben dann auf einmal alle 3 bellinas BT angesetzt bzw. zügig weiter wachsen lassen.
Bin gespannt, ob auch alle ihre Knospen durchbringen. Dabei denke ich an meine immer noch halbtote coerulea


MiniMee
MiniMee

RE: Phal. bellina

#430 von Mandy , 09.07.2015 19:08

Es sieht jetzt doch eindeutig nach einem Blütentrieb aus!
Meine Phal. bellina "Country Acres"x "Wu" von Post # 595 möchte vielleicht doch schon blühen.
Ich will nicht zu optimistisch sein. Die bellina läßt offenbar gerne den Blütentrieb stehen, was ich hier so gelesen habe.



Und sie macht ein neues Herzblatt


Sie zeigt auch gutes Wurzelwachstum. Eine faule Wurzel im Topf macht mir jedoch Sorgen.
Bellinas sollen doch so heikel im Wurzelbereich sein. Möchte nichts falsch machen.
Sollte ich doch umtopfen, auch wenn sie gerade am Trieb bastelt?


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 1.161

RE: Phal. bellina

#431 von Phalifan , 10.07.2015 12:49

Ich würde sie so lassen. Wenn es schöne warme Sommertage gibt, dauerfeucht mit Dünger, wenn ein paar kühle Tage angesagt sind eher trockener fallen lassen.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. bellina

#432 von *Marian* , 12.07.2015 16:56

Meine Einzige blüht momentan auch. Vor etwa zwei Jahren, bei Renger's gekauft.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.084

RE: Phal. bellina

#433 von *Simone* , 12.07.2015 18:23

Meine bellina-Fraktion blüht gerade durchgängig:

bellina alba:


bellina blue:


bellina von Cramer:


und bellina F3 von Ooi (Marian, die hast du mir mal mitgebracht...)


LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Phal. bellina

#434 von Waldi , 12.07.2015 19:34

Phal. bellina (die mit den Flecken - manche werden sich erinnern ) blüht mittlerweile regelmäßig.

Hat einige Zeit gedauert, bis ich den richtigen Platz für sie gefunden hatte. Sie steht nun das ganze Jahr über im warmen Wohnzimmer an der Terrassentür in 3. Reihe. Mich überrascht es sehr, dass sie offensichtlich mit so wenig Licht zurecht kommt. Im Winter scheint dort schon die Sonne hin, wenn sie denn scheint, im Sommer dagegen, gibt's durch den darüberliegenden Balkon überhaupt keine Sonne.

Meist blüht sie bis kurz vor Weihnachten, stellt über die kürzesten Tage des Jahres das blühen ein und blüht ab etwa E. Januar weiter. Manchmal trocknet der Blütentrieb allerdings in der Weihnachtspause ein, dann heißt es warten bis etwa März - Mai, bis der/die neue/n gewachsen ist/sind.

Nach wie vor meine einzige Phalaenopsis Naturform, aber missen möchte ich sie nicht mehr.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Phal. bellina

#435 von Kathleen , 12.07.2015 20:12

Toll, das sie so lange und so schön blüht!

Die Rengers-bellina von Marian hat eine tolle Farbe, gefällt mir sehr gut.
Und die von Cramer natürlich, von Simone.

Hier ist noch der Vollständigkeit halber die bellina von Popow. Sie wird bei Ute (Pantöffelchen) einziehen.



Die Farbe ist viel wärmer als auf dem Bild.


Liebe Grüße Kathleen


Kathleen
Kathleen
Mitglied
Beiträge: 2.216


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz