Lonis Orchideenforum

Phal. bellina

#1 von tinchen70 , 21.01.2011 20:48

Hallo Leute,

die bellina ist das große Steckenpferd der Familie und um so schlimmer hat uns die Pilzerkrankung unserer Pflanzen getroffen. Sehr viele Pflanzen starben, bei keiner Art war es aber so schlimm wie bei bellina. Von über 70 Pflanzen blieben keine 10 übrig, einige davon stehen immernoch auf der Kippe. Da tut alte Bilder schauen wirklich weh!

Wer das Buch von Sweet über Phalaenopsis kennt, der hat auch das Bilder der violacea "Borneo-Typ" var. murtoniana vor Augen. Schönes Bild, das Ideal des Murtoniana-Typs ist als Zeichnung zu sehen. Genau auf dieses Ideal hat mein Vater sein ganzes Leben lang hin gezüchtet und ich werde damit wohl weitermachen.

Phal. bellina ist auf Borneo beheimatet und wurde lange als violacea Var. Borneo gehandelt. violacea und bellina sind auch sehr nahe verwand, drum war es ein längeres hin und her bis sie als eigenständig anerkannt wurde.

bellina hat, wenn es ihr richtig gut geht, gedellerte Blätter und genau da haben wir ein großes Problem im Treibhaus. Steht da dann über Nacht Wasser drin gibt es Faulstellen. Ansich sind die Pflanzen wüchsig, die Erstblüte darf man nie ernst nehmen, erst bei der 2. oder sogar 3. Blüte kommt das Potenzial raus. bellinas werden groß, Blätter können 25 cm lang werden x2 wären das dann 50 cm Platz. Ich selbst habe keine auf meiner Fensterbank, eben aus Platzgründen und auch weil sie es wirklich warm will. bellina tut sich schwer wenn es kühl wird. 20° will sie haben, und zwar auch am Standort und nicht nur im Zimmer. Bei mir hats am Fenster max 16° tagsüber.

bellina sind nach ca 5 Jahren ausflaschen blühstark, auf der Fensterbank nach ca 7 Jahren.

Von bellina sind jetzt auch blaue und alba auf dem Markt. Beide kenne ich nur von Bildern, die bellina alba sollen zitroniger als die violacea alba duften, meine Sämlinge die ich bekommen habe haben sich als normale, sehr wilde bellinas herausgestellt. Wieder mal hat sich bewahrheitet: besondere Clone nur blühend kaufen, sie waren aber unter Freunden recht preiswert. Die ganze Aussaat seiner weißen war normal, dumm gelaufen.



das Bild der besten die wir je hatten (leider wirklich Vergangenheitsform) hat Alain
Bild/Link nicht mehr verfügbar.


tinchen70
tinchen70
zuletzt bearbeitet 15.05.2018 20:21

RE: Phal. bellina

#2 von Loni , 21.01.2011 21:02

Hallo Martina,

kannst du dich erinnern, das ich letztes Jahr bei dem Besuch bei dir und deinen Eltern auch eine kleine bellina mitnahm die geblüht hat ? Ihr hattet sie glaube ich als was anderes gekauft, als sie dann tatsächlich war. Irgendsowas schwirrt mir noch im Kopf rum....na nicht so wichtig.

Schau mal, da mußte ich auch grinsen. Sie hat doch so kleine runde Blätter und das neueste Blatt, das Herzblatt ist jetzt nicht rund aber dafür sehr lang.
Hast du mir eine Erklärung, warum das manche Pflanzen machen ?

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Und so hat sie geblüht. Ich finde sie Klasse !

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431
zuletzt bearbeitet 12.01.2018

RE: Phal. bellina

#3 von tinchen70 , 21.01.2011 21:26

Hallo Loni,

hatte sie nicht auch geblüht? Das ist eine der eben nicht alba bellinas. Eine ganz wilde und für unsere Zucht so gar nicht geeignet.

Das schmale Blatt kommt von der Umstellung, auf der Fensterbank machen sie auch gerade Blätter, zumindest taten sie das bei mir. Meine violacea dellert aber auch, der gehts also richtig gut. Laß ihr Zeit und fütter sie gut, bellina kann gut und viel gedüngt werden, erst dann leben sie richtig auf.


tinchen70
tinchen70

RE: Phal. bellina

#4 von Loni , 21.01.2011 21:35

Hallo Martina,
genau, das wars. Hätte eine alba sein sollen. Stimmt, ich erinnere mich.
Ok, danke für den Tip. Ich gehe eh dazu über mehr zu düngen. Mike hat hier schon sehr viel über Dünger geschrieben und ich vertraue auf das was er sagt.
Mensch genau, ich stell noch schnell ein Blütenbild ein......


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. bellina

#5 von sanne , 21.01.2011 21:51

Hallo Martina,

schön, dass du hier bist und vielen Dank für deine Berichte.

Du schreibst, die bellina kann man viel düngen. Als ich meine erste damals beim Züchter gekauft hab, sagte der mir extra noch, dass ich nur Regenwasser oder weiches Wasser verwenden darf und der Wurzelballen nie komplett austrocknen darf. Alles nur Humbug? Gut, nur mit Regenwasser konnte ich nicht immer gießen und geschadet hats ihr auch nicht, aber ein schlechtes Gewissen hatte ich da schon, da mir ja eindringlich gesagt wurde, dass es eine empfindliche NFs sei.


sanne
sanne

RE: Phal. bellina

#6 von tinchen70 , 21.01.2011 22:30

Hallo Sanne,

was soll ich darauf sagen?

Bei uns werden sie mit Leitungswasser/Brunnenwasser gegossen und reichlich gedüngt und sie wachsen. Und wie gesagt, sie haben gedellerte Blätter, anders als bei den meisten Händlern.

Leider haben wir noch immer kein Leitwert-Meßgerät, somit kann ich also nicht mal sagen wie gut oder schlecht unser Wasser ist.

Im Zweifelsfall ist die Aussage wenig düngen immer richtig! Mit wenig düngen machst Du nie was kaputt!

Weiches Wasser und nie austrocknen lassen ist aber total richtig, das gilt für die meisten Phal.


tinchen70
tinchen70

RE: Phal. bellina

#7 von sanne , 22.01.2011 12:35

Danke Martina, deine Antwort passt schon.

Der Züchter meinte nur, ich solle sie gar nicht düngen. Deswegen hat mich deine Aussage ein bisschen überrascht. Aber falsch hab ich nichts gemacht. Ich freu mich schon wieder, wenn die bellinas loslegen.

Eine hatte leider als Erstblüte eine verkrüppelte Blüte, bin gespannt, ob das sich rauswächst, oder so bleibt.


sanne
sanne

RE: Phal. bellina

#8 von #Meli# , 23.01.2011 16:49

So ich zeig auch mal meine bellina sie kommt von Lucke und hat letztes Jahr mit 2 Blüten geblüht (Ist die jetzt eigentlich auch so eine ooi x wu? Weil auf dem Etikett steht nur bellina?)


Phal. bellina von lindenii87 auf Flickr

Ich find sie super


#Meli#
#Meli#

RE: Phal. bellina

#9 von clau , 23.01.2011 18:05

Zitat von tinchen70
Hallo Clau,

die Blüte hat eine sehr schöne Haltung und ist auch schön gezeichnet, guter Kauf!



Danke schön! Ich war auch total baff, dass die auch noch nach Wochen diese Haltung hatte. Ich kenne bellina's nur von Bildern und da klappen die auch gern mal weg...

Zitat von #Meli#
So ich zeig auch mal meine bellina sie kommt von Lucke und hat letztes Jahr mit 2 Blüten geblüht (Ist die jetzt eigentlich auch so eine ooi x wu? Weil auf dem Etikett steht nur bellina?)

Dann wirds auch "nur" bellina sein. Meine ist auch als Kreuzung zweier bellinas gekennzeichnet. Der Zusatz 'Wu x Ooi' bezeichnet ja nur eine Kreuzung zweier bellinas, ist also auch ne bellina... Ich könnt auch nur bellina schreiben, aber dieser Namenszusatz verrät ja, dass da besonders schöne Pflanzen zur Zucht verwendet wurden.


clau
clau

RE: Phal. bellina

#10 von bertram , 23.01.2011 20:24

Dann stelle ich mal meine bellina auch vor,
Ich habe sie 2008 im Orchmarkt München von Cramer als Jungpflanze gekauft.
2009 hat sie das erste Mal mit zwei Blüten geblüht, letztes Jahr waren es fünf.

Es ist eine bellina 'Cramer SM/DOG' x 'Lippold'

Sie steht am Westfenster und wird einmal in der Woche mit Regenwasser aufgedüngt auf 350µS gegossen, einmal im Monat mit Regenwasser pur durchgespült. Temperatur 20° und mehr Nachts so 18°C.

Hier ein Habitusbild von heute, das längste Blatt ist 19cm lang und 9 cm breit:

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


und ein Blütenbild:

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Die Tupfen auf den Blättern sind Staubreste (schäm).


bertram
bertram
zuletzt bearbeitet 13.01.2018 22:34

RE: Phal. bellina

#11 von *Simone* , 30.01.2011 15:43

@ Brigitte:
der Habitus deiner bellina ist schön kräftig!
Meine stammt auch von Herrn Cramer (Cramer x Lippold), aber sieht noch nicht so kräft aus, sie hat beim Transport etwas gelitten.
Die Blüte unterscheidet sich aber doch, denn sie ist mehr rundlicher.
Im Moment schiebt sie gerade ein neues Blatt.
Bild/Link nicht mehr verfügbar.

LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 406
zuletzt bearbeitet 13.01.2018

RE: Phal. bellina

#12 von tinchen70 , 30.01.2011 17:02

Was da raus kam ist ja gar nicht mal so schlecht

War ganz lustig, er meinte mal er wollte einen Pollen einer guten bellina wenn das möglich wäre und wir brachten ihm 2 Blüten mit auf eine Ausstellung. Eine ging wohl weiter.

Mit Herrn Cramer läuft sowas immer sehr gut, wir bekamen irgendwann unseren Top mit einigen Sämlingen (so ist es Brauch). Leider bekamen wir davon keinen einzigen groß, die bellinas waren die großen Verlierer bei der Pilzinfektion.


tinchen70
tinchen70

RE: Phal. bellina

#13 von SusanneG , 01.02.2011 11:47

Ich möcht euch jetzt auch mal meine bellina vorstellen...
Es ist eine bellina 'Elke' SM DOG x 'Lippold':

Die Ersblüte (ich war damals etwas enttäuscht....)
Bild/Link nicht mehr verfügbar.

....als ich aber in Tinchens Anfangspost gelesen hatte, dass die bellina erst bei der 2. oder 3. Blüte ihr Potential zeigt, musste ich schmunzlen und hab mich bei meiner bellina entschuldigt.
Das war die Zweitblüte

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Letztes Jahr hat sie auch mit einem BT gestartet, der aber nicht weitergewachsen ist. Da er aber noch schön grün ist, hoffe ich dieses Jahr auf Blüten.

Sie ist auf Kork aufgebunden, hat sich innerhalb kurzer Zeit so fest angewurzelt, dass ich sie da nie wieder runterbringe .
Sie wird mit Regen- oder Osmosewasser aufgedüngt auf ca. 200 Mikrosiemens besprüht.
Werd sie jetzt aber etwas mehr düngen nach Tinchens Aussage bzgl. Dünger

LG Susi


SusanneG
SusanneG
zuletzt bearbeitet 13.01.2018 22:37

RE: Phal. bellina

#14 von schnattchen , 17.02.2011 22:45

Dann will ich auch mal

meine bellina "Wu" x bellina "Michael Oii", aus ebay, stammt wohl ursprünglich von Lucke
Bild/Link nicht mehr verfügbar.
Ich hoff sie wird wieder besser und blüht mal wieder, der gefällts bei mir nämlich nicht.
Dann noch mein bellina albe von o+m
Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Dann habe ich von o+m noch eine bellina coerulea, die hat aber noch nicht geblüht.


schnattchen
schnattchen
zuletzt bearbeitet 13.01.2018 22:39

RE: Phal. bellina

#15 von Waltraud , 18.02.2011 13:25

Also die Farbe deiner auf dem ersten Bild ist wunderschön .
Ist die wirklich so dunkel , oder täuscht das Bild ?
Könntest du bitte von der bellina alba ein Habitusbild zeigen ?


Waltraud
Waltraud


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz