Lonis Orchideenforum

RE: Phal. bellina

#391 von Kathleen , 07.05.2015 11:22

Nun blüht sie wieder, letztes Jahr habe ich sie im BoGa Berlin auf einer Ausstellung von Cramer erworben.
Ein kleines bisschen mehr Violettanteil ist in der Blüte, den hat aber das Sonnenlicht verschluckt. Der grüne Anteil der Blüte ist wirklich so.





Sie steht noch im Substrat von Cramer, feine Pinienrinde. Süd-Ost Seite, schön hell.
Das Töpfchen ist so ein normales schwarzes, da wird es bestimmt gut warm drin wenn die Sonne drauf scheint.
Nach dieser (und der folgenden) Blüte werde ich sie dann umtopfen.

@Mara was macht Deine? Hat sie sich bei Dir eingelebt?


Liebe Grüße Kathleen


Kathleen
Kathleen
Mitglied
Beiträge: 2.216

RE: Phal. bellina

#392 von Sarina30 , 07.05.2015 13:23

Das sind die beiden. Links die blaue und rechts die normale.

Ja, die Country Acres x Wu soll mopsiger werden. Zumindest wenn man von dem Foto bei Lucke ausgeht.
Ich möchte ja unbedingt mal eine die nur ein ausgefärbtes bellina-Dreieck hat. Zeigst du deine beiden auch?

Bin mal gespannt wie die bellina var. coerulea x self von Elsner sich macht. Ich bin ja kein Fan von Selbstungen.
Hatte anfangs auch keine aktiven Wurzeln. Hat zufällig noch jemand so eine und kann berichten?


Sarina30
Sarina30
zuletzt bearbeitet 07.05.2015 13:25

RE: Phal. bellina

#393 von Kathleen , 07.05.2015 21:58

Na die schauen doch schon blühstark aus, größer sind meine anderen beiden auch nicht.

Meine von Popow kam hier letztes Jahr auch mit mehr als schlechten Wurzeln an, das hat lange gedauert bis sie sich berappelt hat.


Liebe Grüße Kathleen


Kathleen
Kathleen
Mitglied
Beiträge: 2.216

RE: Phal. bellina

#394 von Mara , 07.05.2015 22:52

@Kathleen

Du hast viel Fingerspitzengefühl für diese Pflanze und das Substrat bewiesen. Sehr schön ist sie.

Meine hat es nicht geschafft.
Oder besser gesagt, ich habe es mit ihr nicht geschafft.


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phal. bellina

#395 von Mary1309 , 07.05.2015 23:06

Tröste dich Mara, ich habe auch eine schöne bellina von Cramer gehimmelt. Nun überlege ich, ob ich mir nicht wieder einen Brummer dort bestelle. Die Blüten waren sehr schön!


Mary1309
Mary1309

RE: Phal. bellina

#396 von Kathleen , 08.05.2015 09:01

Ach, das ist ja schade Mara.

Vielleicht magst Du es ja irgendwann mal wieder mit einer versuchen? Nächstes Jahr sind sie bestimmt wieder im BoGa Berlin.
Ich bin auf jeden Fall wieder da.

Simone ich hab´s schon wieder fast überlesen.. klar zeig ich die zwei, sehr gerne sogar. Mach ich dann am Sonntag, ok?


Liebe Grüße Kathleen


Kathleen
Kathleen
Mitglied
Beiträge: 2.216

RE: Phal. bellina

#397 von Mara , 08.05.2015 09:58

Danke für den Trost , Irmi! Und wie schade auch um Deine!

Kathleen, mal sehen. Wenn überhaupt , dann würde ich mir auch bei einer Ausstellung eine blühende aussuchen.

Meine war in dem feinen Substrat zu lange zu feucht in einem kühleren Zimmer, denke ich. Die Wurzeln sahen teilweise schon schlecht aus.
Dann nach dem Umtopfen in mittlere Rinde habe ich sie zwar wärmer, aber wohl vor lauter Angst zu trocken stehen lassen.


Meine hatte ich mir ja schicken lassen. Sie hatte noch keine Blüten gehabt.



Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phal. bellina

#398 von Fabi , 08.05.2015 10:04

Mara, ich habe auch das Gefühl, dass sie es wirklich nur feucht mögen, wenn es auch wirklich warm und hell ist, ich hatte da auch schon mal Probleme bei einer bellina mit den Wurzeln. Es ist schade, dass deine es nicht gepackt hat.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905
zuletzt bearbeitet 08.05.2015

RE: Phal. bellina

#399 von Phalifan , 08.05.2015 10:16

Das sind doch eigentlich auch die Grundbedingungen für bellina, warm und hell. Stehen sie zu kühl müssen die definitv trocken gepflegt werden und selbst dann ist nicht gewährleistet, dass sie die Blätter schmeissen. Gibt sicher auch wüchsige Klone die etwas tolleranter sind, aber eigentlich sollen die immer so warm wie möglich kultiviert werden.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. bellina

#400 von Mary1309 , 08.05.2015 10:18

Danke Mara. Auch meine bellina habe ich wohl zu feucht gehalten und ich ärgere mich sehr darüber. Als ich es bemerkte und daran etwas änderte, wollte sie trotzdem nicht mehr, denn die Wurzeln haben sich nicht mehr erholt bzw. wurden auch keine neuen gebildet.


Mary1309
Mary1309

RE: Phal. bellina

#401 von Fabi , 08.05.2015 10:25

Das dürfte klar sein, Mike. Jedoch ist das im Winter nicht so leicht umzusetzen, sodass ich in einem Jahr bei einer Pflanze Probleme mit den Wurzeln hatte. Diese damals neuen, blöden Töpfe mit - meinem Eindruck nach - schlechterer Durchlüftung waren dabei wohl nicht ganz unschuldig. Aber daraus lernt man auch.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905

RE: Phal. bellina

#402 von Phalifan , 08.05.2015 10:29

Ist schon verständlich Fabi. Hatte das auch nur geschrieben weil wir hier schon über 500 Beiträge haben und da sollte sowas eigentlich jedem klar sein.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. bellina

#403 von Fabi , 08.05.2015 10:32

Klar, Mike!
Manche Umstände machen es nur nicht immer einfach diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, darauf wollte ich hinweisen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905

RE: Phal. bellina

#404 von Kathleen , 10.05.2015 13:58

Södele das sind die beiden, ist leider nicht das beste Bild.



links die Ponkan und rechts die von Popow.


Liebe Grüße Kathleen


Kathleen
Kathleen
Mitglied
Beiträge: 2.216

RE: Phal. bellina

#405 von Mara , 10.05.2015 18:44

Zitat von Phalifan im Beitrag #581
Ist schon verständlich Fabi. Hatte das auch nur geschrieben weil wir hier schon über 500 Beiträge haben und da sollte sowas eigentlich jedem klar sein.

@Phalifan
Mike, Dein Beitrag s.Zitat hat mir sehr zu denken gegeben.

Über diese bellina hatte ich aber nur etwas geschrieben, weil hier im Thread direkt nach ihr gefragt wurde.
Ich hatte keine Frage gestellt und den Grund dafür, dass sie eingegangen ist, selbst genannt.
Es ist schon so, wie Fabi geschrieben hat:
Zitat von Fabi im Beitrag #582
Klar, Mike!
Manche Umstände machen es nur nicht immer einfach diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, darauf wollte ich hinweisen.


Aber es ist mir auch klar, dass das weder die Pflanze noch andere User interessiert. Die Pflanze wird direkt umgebracht, dem Leser wird nur der Nerv getötet.

Du hast Recht, es wäre wirklich eine Zumutung , von Mitgliedern Rat zu erwarten, die ihre Pflanzen optimal kultivieren und in den Fachthreads schon mehrfach alles dazu erläutert haben.

Wie gesagt, zu dieser bellina hatte ich nichts in der Richtung gefragt.
Aber wenn ich mir generell anschaue, unter welchen Bedingungen alle meine Pflanzen leben müssen im Vergleich zu Deinen z.B. ,erübrigen sich doch viele Fragen, die ich bisher in anderen Bereichen gestellt habe.
Ebenso sind unter diesen Umständen Aussagen zu deren Wachstum und Blühverhalten nichtssagend.
Man kann dann eben diese Pflanzen nicht haben, auch wenn man es noch so gerne möchte.

Ich werde das unbedingt bei allem , was ich eventuell hier im Forum noch von mir geben möchte, bedenken.



Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz