Lonis Orchideenforum

RE: Phal. stuartiana

#301 von Marle , 28.02.2018 08:59

@ Martin
Sie ist aus Schwerte und ich nehme für Phals eigentlich nur noch das optimierte Substrat aus Schwerte. Das hat sich bei mir sehr bewährt.
LG
Marle


Marle
Marle

RE: Phal. stuartiana

#302 von JW , 03.03.2018 15:12

Meine punctatissima blüht regelmäßig ...






Sonnige Grüße!

Jens


JW
JW
Mitglied
Beiträge: 733
zuletzt bearbeitet 20.03.2019

RE: Phal. stuartiana

#303 von Jasmina , 03.03.2018 15:27

Klasse, Jens. Ich liebe stuartianas. Auch wenn sie ein wenig rumzicken. Meine punctatissima ist am verblühen. 8 Wochen hat sie geblüht!


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.487
zuletzt bearbeitet 20.03.2019

RE: Phal. stuartiana

#304 von JW , 03.03.2018 15:33

Zitat von Jasmina im Beitrag #304
... Auch wenn sie ein wenig rumzicken.


Sie hat sich jetzt an Seramis/Leca gewöhnt ...


Sonnige Grüße!

Jens


JW
JW
Mitglied
Beiträge: 733

RE: Phal. stuartiana

#305 von Jasmina , 03.03.2018 15:41

Zitat von JW im Beitrag #304
Zitat von Jasmina im Beitrag #303
... Auch wenn sie ein wenig rumzicken.


Sie hat sich jetzt an Seramis/Leca gewöhnt ...

Schön, dass du sie zufriedenstellend pflegen kannst. Jeder muss das für sich und für eigene Verhältnisse anpassen. Ich habe bei meinen 3 stuartianas festgestellt, dass sie zum bewurzeln eher gröbere Substrat benötigen, damit sie nicht dauerfeucht haben. Meine punctatissima, die schon über 2 Jahre bei mir ist und nicht mehr aufpäppeln muss, hat ein wenig Feinanteile im Topf. Von aussen sehe ich gesunde, dicke Wurzeln. Ich werde sie bei Gelegenheit umtopfen und da bin ich wirklich gespannt, ob die restlichen Wurzeln auch so gut im Schuss sind.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.487
zuletzt bearbeitet 20.03.2019

RE: Phal. stuartiana

#306 von Markus , 03.03.2018 20:07

Meine stuartiana var. puntarissima, die ich Anfang lezten Jahres gekauft habe blüht auch schon. Ich empfinde sie als total unkompliziert von der Haltung her.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.726

RE: Phal. stuartiana

#307 von Mandy , 04.03.2018 13:24

Die ist wunderschön, Markus!
Meine kleine Stu hat jetzt auch ihre verbliebenen zwei Knospen gelb werden lassen.
Schade, ich hätte gerne gewusst, wie sie blüht.
Es sei ihr verziehen. Die Wurzeln sind gut, also gehe ich davon aus, dass die Pflanze ev. noch nicht kräftig genug ist.
Vielleicht war es ihr auch zu kalt am Fensterbrett.


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 1.161
zuletzt bearbeitet 20.03.2019

RE: Phal. stuartiana

#308 von Markus , 04.03.2018 14:51

Danke Mandy. Deine legt bestimmt noch nach.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.726
zuletzt bearbeitet 01.04.2018

RE: Phal. stuartiana

#309 von Solanum , 11.03.2018 15:18

Meine stuartiana f. punctatissima blüht jetzt auch auf



Die Wurzelkindel sind leider eingegangen. Es war ja eh nur eins der beiden gewachsen, aber da ich die Wurzel aus Versehen von der Mutterpflanze abgetrennt hatte, ging irgendwann auch da nichts mehr. Ich hab es dann auf Moos versucht zu kultivieren, aber da ist es vergammelt


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613
zuletzt bearbeitet 20.03.2019

RE: Phal. stuartiana

#310 von Jasmina , 11.03.2018 18:36

Schade, dass die Wurzelkinder nicht überlebt haben. Wäre interessant gewesen zu beobachten, wie die wachsen.
Ich denke, da sich die stuartiana auf diese Art und Weise vermehrt, sollte man sie viel luftiger eintopfen.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.487

RE: Phal. stuartiana

#311 von Markus , 11.03.2018 18:38

Schade mit den Wurzelkindeln, das wäre bestimmt interessant gewesen sie wachsen zu sehen.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.726

RE: Phal. stuartiana

#312 von Solanum , 11.03.2018 18:51

Ich hab die Hoffnung, dass sie es nochmal macht. Sie ist jetzt sehr luftig getopft, mit Styropor zwischen der Rinde


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613
zuletzt bearbeitet 20.03.2019

RE: Phal. stuartiana

#313 von Solanum , 01.04.2018 18:53

Meine stuartiana punctatissima hat jetzt alle Blüten geöffnet.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Phal. stuartiana

#314 von Mara , 06.04.2018 15:22

Wie sehen bei Euren punctatissima Blätter und Wurzeln aus?

Meine macht mir damit schon immer mehr oder weniger Sorgen.Seit sie blüht, geht es ihr wohl immer noch schlechter.
Von ihren drei Blättern ist das jüngste in Ordnung , das mittlere ist fast immer leicht schlaff und etwas knittrig und das älteste sieht schon lange so aus, als wolle es sich gleich verabschieden.
Es sind keine aktiven grünen Wurzelspitzen zu sehen.
Ich tauche alle zwei Wochen und lasse zusätzlich in der Woche dazwischen Wasser durchlaufen. Der Topf ist dann schon wieder leicht.

Sie blüht seit Januar sehr schön. Das Foto ist vom 29.1.,und sie sieht noch genau so aus.



Kostet der Blütentrieb sie vielleicht zu viel Kraft? Soll ich ihn lieber abschneiden? Was meint ihr dazu?
Ich habe sie jetzt das dritte Jahr.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phal. stuartiana

#315 von Solanum , 06.04.2018 15:48

Die Blätter von meiner sehen auch weniger fit aus als vor dem BT. Ich denke aber, jetzt wo die Blüten schon fertig sind, sollte der BT die Pflanze nicht mehr so viel "kosten". Ich beobachte sie.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz