Lonis Orchideenforum

RE: RE:

#91 von Loni , 04.02.2012 20:03

So, meine 2. ist jetzt auch offen, kommen aber noch mehr Blüten nach....

Bild/Link nicht mehr verfügbar.
Und nochmal die, die duftet wie blöd......


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431
zuletzt bearbeitet 22.03.2019

RE: Phal. wilsonii

#92 von Solanum , 22.04.2012 15:50

Meine diversen wilsoniis legen sich seit Monaten ganz schön ins Zeug und produzieren einen BT nach dem anderen. Leider kommen nicht alle durch, und von denen, die durchkommen, schaffen es trotzdem nur eine Handvoll Blüten, darüber trocknet der BT dann doch ein. Ich habe den Eindruck, sie brauchen ordentlich Licht zum Blühen, aber wenn die Lampe zu nahe ist, ist es wiederum zu warm. Ich habe jetzt schon einiges ausprobiert, um das Vertrocknen zu unterbinden, mein bester Versuch bisher sieht so aus:

Phal. wilsonii von Kenntner

Es sind 2 Pflanzen auf einem langen Brett. Die untere hat schon 3 oder noch mehr BT geschoben, die alle vertrocknet sind, vermutlich wegen mangelndem Licht. Die obere hat vor einigen Wochen schonmal geblüht, aber wegen des geringen Abstandes zur Lampe nur mit 2 Blüten. Jetzt hat sie 2 neue BT, und bevor die wieder nach 2 Knospen eintrocknen konnten, habe ich die Pflanze aus dem Aqua geholt und an eine Zusatzbeleuchtung im Fenster gehängt, so daß die Blätter nahe an der Lampe sind, die BT aber nicht. Das hat bei dem einen BT immerhin 4 Blüten gebracht , an dem anderen muß ich mal sehen, wieviele Knospen da noch was werden.







Eine weitere wilsonii (von Rengers) blüht zur Zeit, hat aber auch nur 2 Knospen durchgebracht.





Meine jüngste wilsonii (als honghenensis-Sämling von Frau Elsner bekommen) hatte vor einigen Wochen ihre Erstblüte, genau 1 Blüte Es kommt aber mittlerweile ein neuer BT.






Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767
zuletzt bearbeitet 25.04.2012

RE: Phal. wilsonii

#93 von Solanum , 25.04.2012 23:22

Ich hab die Habitusfotos in den vorigen Beitrag eingefügt, damit nachvollziehbar ist, welches welche Pflanze ist.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal. wilsonii

#94 von Solanum , 15.05.2012 21:42

Die wilsoniis gehen dieses Jahr ab, ich fasse es nicht An der Doppelpflanze blüht die obere Pflanze ja zur Zeit an BT Nr. 2+3, die untere hat schon 3 BT nacheinander gemacht und eintrocknen lassen. Jetzt versucht sie einen vierten, und da die Pflanze mittlerweile an einem Gitter im Südfenster hängt, habe ich auch etwas Hoffnung, daß der durchkommt. Die Pflanze von Rengers, die schon an einem BT geblüht hatte, schiebt jetzt 2 neue, und auch der Sämling, der vor einigen Wochen seine Erstblüte hatte, schiebt eine 2. Rispe hinterher
Die einzige wilsonii, die weiterhin nichts macht, ist die großblütige, die einer anderen Art angehört (habe beschlossen, sie "aff. wilsonii" zu nennen) und auf deren Blüte ich jetzt schon seit 2 Jahren warte


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal. wilsonii

#95 von Hallo! , 28.05.2012 13:17

Ich hab jetzt auch eine wilsonii.



Mal schauen, wie sie sich bei mir im Terra entwickelt.


Hallo!
Hallo!

RE: Phal. wilsonii

#96 von Waltraud , 15.07.2012 09:37

Meine wilsonii macht zwar Blätter , aber von blühen keine Spur !


Waltraud
Waltraud
zuletzt bearbeitet 15.02.2018 12:52

RE: Phal. wilsonii

#97 von Loni , 15.07.2012 10:23

Traudl, die sehen echt sehr gut aus, auch die Wurzeln wunderbar. Mach dir aber keine Gedanken, meine haben auch nicht alle geblüht, ich habe keinen blassen Schimmer warum nicht ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. wilsonii

#98 von Solanum , 15.07.2012 13:55

Vielleicht fehlt im Winter/Frühling ein Reiz zur Blüteninduktion, in Richtung kühl und trocken? Ich weiß nicht, bin selbst noch am Ergründen, was diese Art eigentlich braucht.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal. wilsonii

#99 von Svare , 15.07.2012 14:12

Zitat von Solanum im Beitrag #115
Vielleicht fehlt im Winter/Frühling ein Reiz zur Blüteninduktion, in Richtung kühl und trocken?

Das mit der Trockenheit könnte schon sein. Meine hängen im Terra. Dadurch, dass ich sie auf Holz ohne extra Moos aufgebunden habe, sind sie schon relativ trocken, da ich die meiste Zeit die Tür offen habe. Beide haben Bt angesetzt. Im Winter liegt die Temperatur durch Heizmatte etwa bei 20 Grad. Viel mehr kann ich nicht sagen, da ich sie erst seit etwa sechs Monaten habe.
Ich schiebe mal ein Blütenbild hier rein.


Svare
Svare

RE: Phal. wilsonii

#100 von bertram , 15.07.2012 17:03

Meine wächst auch sehr schön aber ihre beiden BTs hat sie dieses Jahr eintrocknen lassen. Die Jahre zuvor hat sie zuverlässig einen Blühtrieb gemacht und einen eintrocknen lassen. An der Pflege und dem Standort wurde nichts verändert.


bertram
bertram

RE: Phal. wilsonii

#101 von Loni , 15.07.2012 18:08

Hmmm, meine sind aber auch nicht nass, durchgehend meine ich. Sie trocknen schon schön ab, recht bald. Sie hängen in der Nähe eines Lüfters.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. wilsonii

#102 von Solanum , 21.07.2012 18:12

Meine Pflanzen schieben immer wieder neue Rispen, an denen dann typischerweise 1 Knospe durchkommt

Hier sind die beiden aktuellen Blüten (2 verschiedene Pflanzen), sie duften mir die Fensterbank voll:




Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal. wilsonii

#103 von Waltraud , 21.07.2012 18:56

@ Heike , NEID kommt bei mir auf .
Ist die getopft , weil sie auf der Fensterbank steht ?
Vielleicht sollte ich meine auch topfen ?


Waltraud
Waltraud

RE: Phal. wilsonii

#104 von Solanum , 22.07.2012 00:48

Nein, die hängen an einem Gitter, das auf der Fensterbank steht. Das war ein Experiment, weil ich dachte, daß vielleicht das Licht weiter unten in den Aquas nicht ausreicht und deswegen die Rispen immer größtenteils eintrocknen. Sie sind aber auf der Fensterbank genauso eingetrocknet (wobei ich nicht sicher behaupten kann, daß es da heller war, nur daß es ein Südfenster war).
Heidi hat mal wilsoniis getopft und stark davon abgeraten, sie mußte sie wieder austopfen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Phal. wilsonii

#105 von Waltraud , 12.08.2012 14:54

Meine sieht ganz gut aus , wächst brav und hat auch gute Wurzeln .

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Waltraud
Waltraud
zuletzt bearbeitet 15.02.2018 12:51


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz