Lonis Orchideenforum

RE: Phalaenopsis wilsonii

#271 von Minustina , 14.04.2015 21:02

@Bettina*
Deine wilsonii sieht aus. Die Kleine muß bei mir auch einziehen, ob sie will oder nicht .

Wie kultivierst Du sie? Okay Topf kann ich sehen, aber welches Substrat und Terra oder Fensterbank?


Lieben Gruß aus Kölle
Tina


Minustina
Minustina
Besucher
Beiträge: 274
zuletzt bearbeitet 14.04.2015

RE: Phalaenopsis wilsonii

#272 von Bettina* , 14.04.2015 22:28

@Minustina Im Topf in reiner Pinien-Rinde, Fensterbank Ostseite.


Bettina*
Bettina*
zuletzt bearbeitet 14.04.2015 22:29

RE: Phalaenopsis wilsonii

#273 von Mara , 30.04.2015 14:29

Hier ist einmal der direkte Vergleich mit verwandten Pflanzen möglich, weil sie gerade alle so schön blühen:






1. wilsonii
2. Wössner Asien Surprise ( Sogo Venis x wilsonii )
3. Equiwilson (equestris x wilsonii )


Zufällig sind sie, so wie sie stehen, nach Duft geordnet. Wilsonii duftet am stärksten.
Die Equiwilson ist bei mir nicht viel einfacher als wilsonii.


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phalaenopsis wilsonii

#274 von Solanum , 30.04.2015 23:03

Wunderschön, Mara! Duftet die Equiwilson auch?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Phalaenopsis wilsonii

#275 von Mara , 01.05.2015 10:15

Dankeschön!

Ja, die Equiwilson hat auch den wilsonii-Duft, aber viel schwächer leider.
Sie hat auch immer nur wenige Blüten. Das hatte ich mir ganz anders erhofft. Aber hübsch ist sie.



Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phalaenopsis wilsonii

#276 von Mara , 29.05.2015 17:51

Meine beiden wilsonii haben jetzt alle vorhandenen Knospen geöffnet und duften vor sich hin





Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063
zuletzt bearbeitet 29.05.2015

RE: Phalaenopsis wilsonii

#277 von Phalifan , 01.06.2015 12:55

Echt klasse Mara. Das ist eine NF wo ich mir nach wie vor die Zähne ausbeise. Aber man kann ja nicht alles haben.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phalaenopsis wilsonii

#278 von Aleshanee , 01.06.2015 19:30

Sie scheint wohl nicht so einfach zu sein... Ich wollte sie eigentlich für mein Terra... mir gefällt die Blüte sehr und auch der Duft klingt gut


Aleshanee
Aleshanee

RE: Phalaenopsis wilsonii

#279 von Loni , 15.11.2015 11:00

Da verstehe einer die wilsonii. Zickt rum mit den BT ohne Ende. Schiebt ein Jahr mal gar keinen, das Jahr darauf mal einen, höchstens zwei, die dann natürlich auch gerne wieder eintrocknen und blablabla.
Was macht meine ? Die schiebt, haltet euch fest, 6 BT. Es sind 2 Pflanzen beisammen aufgebunden. Die eine schiebt 2, die andere 4. Und jetzt bin ich ja mal gespannt, wieviele sie zur Blüte bringt.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phalaenopsis wilsonii

#280 von Mara , 16.11.2015 20:04

Toi toi toi, Loni!

Haben Deine Pflanzen denn reichlich Blätter, kommen die vielen BT aus Blattachseln ?

Meine beiden fangen auch BT an, jede einen. Die entstehen immer irgendwo unterhalb der Blätter, wenn sie denn welche haben, am Stamm.



Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063
zuletzt bearbeitet 16.11.2015

RE: Phalaenopsis wilsonii

#281 von Loni , 17.11.2015 04:03

Ich mache mal Bilder Mara.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phalaenopsis wilsonii

#282 von juba , 17.11.2015 07:20

Wie überwintert ihr eigentlich eure wilsonii?
Ich hatte meine immer im warmen Zimmer direkt am Fenster stehen und die beiden haben irgendwie nur gemickert.
Dann habe ich sie aus einer Laune heraus ins kalte Bad gestellt - und das erste Mal haben die beiden keine laffen, sondern schöne steife aufrechte Blätter. Ich hatte vorher gar nicht gewusst, dass die weichen Blätter nicht normal sind...

Haltet ihr eure über den Winter trocken, oder gießt ihr ganz normal weiter?


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.340

RE: Phal. wilsonii

#283 von Mara , 17.11.2015 11:29

Meine beiden hängen ganzjährig so hell wie dort möglich an einem Nord-Ostfenster im meist ungeheizten Zimmer( etwa temperiert).
Ich gieße normal weiter einmal wöchentlich, weil die Töpfe so klein sind.
Die Töpfe stehen immer auf Untersetzern in Gläsern mit Glasmurmeln und etwas Wasser am Boden.

Manchmal haben meine blattlos geblüht, meist haben sie auch im Winter Blätter, aber höchstens drei. Weich sind die Blätter dort nie.
Dass sie es kühler und hell mögen, hatte ich hier gelesen, denke ich.


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Phal. wilsonii

#284 von Loni , 18.11.2015 03:54

Also meine hängt im Terra so ca. in der Mitte. Im Sommer kann es schonganz schön warm werden. Im Winter wird es allerdings schon kühler. Das Zimmer wir nicht beheizt , liegt Nordseitig, also muß die Wärme der Lampen reichen. Nachts wird es merklich kühler, sogar kalt.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. wilsonii

#285 von Loni , 21.11.2015 18:19

Also, hier mal meine wilsonii.

IMG_3565 by ilona Ziems, auf Flickr

Die 6 BT.

IMG_3551 by ilona Ziems, auf Flickr

IMG_3552 by ilona Ziems, auf Flickr

IMG_3554 by ilona Ziems, auf Flickr


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz