Lonis Orchideenforum

RE: Phal. deliciosa

#46 von Loni , 22.05.2012 18:18

Klasse Andrea. Welche meinst du, die gelbe ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. deliciosa

#47 von schnattchen , 22.05.2012 18:57

Zitat von Loni
Klasse Andrea. Welche meinst du, die gelbe ?



Die hookerianum.
Puh ich weiss nicht ob ich meine von o+m oder Kopf hatte.


schnattchen
schnattchen

RE: Phal. deliciosa

#48 von Loni , 29.06.2012 20:34

Ok, hier mal die Bilder, wo man sehr gut sehen kann, dass wie jedes Jahr ( seit 3 Jahren ) immer haargenau das gleiche passiert.
BT wird ca. 1-2 cm hinter der Spitze dünn, verdorrt oder so. Ich habe keinerlei Getier im Terra. Ein anderes Kingidium hängt im Terra genau gegenüber, blüht unter den selben Bedinungen jedes Jahr mit mehreren BT und absolut zuverlässig. Ich habe keine Ahnung warum dieses Kingidium das nicht auch macht.






Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431
zuletzt bearbeitet 30.06.2012

RE: Phal. deliciosa

#49 von Solanum , 29.06.2012 23:45

Du meine Güte! Da muß doch irgendwas dran gesaugt haben oder gegammelt haben! Wirklich mysteriös, daß dieselbe Pflanze immer wieder sowas macht! Schädlinge sollten auch mal zufällig eine andere Pflanze treffen und die mal auslassen...


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Phal. deliciosa

#50 von Loni , 30.06.2012 10:28

Ich verstehe es nicht. Ich kann auch mit dem Makro nichts sehen. Das ist entweder immer so wie auf den gezeigten Bildern, oder aber sie lässt von jetzt auf nachher die BT´s gelb werden.
Und wirklich immer nur die Spitze vorne, nie weiter hinten, an einer unteren Nodie oder so, gar nie.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. deliciosa

#51 von Wolfgang1 , 30.06.2012 11:01

Hallo Loni,
es wird eine Fäulnis durch ansprühen des Triebes sein. Der Trieb ist dadurch zu nass und es kommt/kam zu einer bakteriellen Infektion. Habe in etwa die gleiche Situation bei einer stobartiana gehabt. Seit dem ich den neuen kommenden Trieb nicht mehr angesprüht habe, entwickelt er sich weiter und kommt in den nächsten Tagen zur Blüte.

Grüße,
Wolfgang


Wolfgang1
Wolfgang1
Mitglied
Beiträge: 1.382
zuletzt bearbeitet 30.06.2012

RE: Phal. deliciosa

#52 von schnattchen , 30.06.2012 11:02

Loni, das schaut seltsam aus. Mist.

Meines habe ich ja im Februar getopft und zu den anderen Phals gesetzt. Seitdem hat es schon ein Herzblatt gemacht, schiebt mehrere neue Wurzel und bekommt jetzt einen Bt


schnattchen
schnattchen

RE: Phal. deliciosa

#53 von Loni , 30.06.2012 11:04

Jetzt habe ich mal noch Bilder von ihr und einer anderen gemacht die genau gegenüber hängt und ständig blüht ohne Zicken.

Meine ältere, die habe ich schon recht lange und sie wächst und gedeiht echt gut. Hat meistens 2-4 BT´s. Jetzt gerade 2 die schon Knospen bilden und ein 3. kommt auch schon.





Und hier mein Sorgenkind, es ist eine gute starke Pflanze !





Und was ich gerade wieder gesehen habe....man, man, man, da kommt BT 4. Der schafft es auch wieder nicht, ihr werdet sehen.
Ich habe sie jetzt mal höher gehängt, damit sie nach dem sprühen schneller abtrocknet.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431
zuletzt bearbeitet 30.06.2012

RE: Phal. deliciosa

#54 von Loni , 30.06.2012 11:13

Zitat von Wolfgang1 im Beitrag #72
Hallo Loni,
es wird eine Fäulnis durch ansprühen des Triebes sein. Der Trieb ist dadurch zu nass und es kommt/kam zu einer bakteriellen Infektion. Habe in etwa die gleiche Situation bei einer stobartiana gehabt. Seit dem ich den neuen kommenden Trieb nicht mehr angesprüht habe, entwickelt er sich weiter und kommt in den nächsten Tagen zur Blüte.

Grüße,
Wolfgang


Hmmm, da könntest du Recht haben Wolfgang.
Denn, wie ihr sehen könnt ( meine Bilder waren gerade schon wieder weg !!! ) hat die erste Pflanze die BT´s unter dem Laub und die Zicke hat den BT neben dem Laub. Man, wenn es das wäre.....
Ok, ich werde sie nicht mehr so ansprühen dass der BT nass wird. Danke Wolfgang, das versuche ich jetzt auf alle Fälle.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. deliciosa

#55 von Loni , 22.07.2012 11:59

Wolfgang, ich bin fest davon überzeugt, dass du Recht hattest. Sie setzt die ersten Knospen an, zwar noch mini klein, aber egal, sieht bis jetzt sehr gut aus.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. deliciosa

#56 von Loni , 30.07.2012 16:49

Was glaubt ihr was ich gestern bei meinem Sorgenkind gesehen habe ?
Schiebt die doch glatt an dem alten BT, der wo vorne abgefault war, weiter und setzt schon Knospen an ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. deliciosa

#57 von Loni , 16.09.2012 16:28

Sie blüht und blüht und blüht, mittlerweile an 3 BT.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. deliciosa

#58 von SusanneG , 27.09.2012 20:53

Sagt mal:
Wie lang halten denn die Blüten euer deliciosas?
Bei mir verwelken sie innerhalb von 4 od. 5 Tagen....


LG Susi


SusanneG
SusanneG

RE: Phal. deliciosa

#59 von teddybaer66 , 27.09.2012 21:02

Meine blüht bestimmt schon über eine Woche.



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 1.798

RE: Phal. deliciosa

#60 von bertram , 28.09.2012 17:36

Bei mir halten sie auch nur ein paar Tage Susi!


bertram
bertram


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz