Lonis Orchideenforum

RE: Phal. schilleriana

#136 von grinse579 , 27.12.2014 00:14

Danke Fabi

Ich bin auch richtig begeistert von ihr. Als ich hier Mitte September ein Foto mit ihrem Rispenansatz einstellte, meinte Mike, ich soll sie lieber unter Kunstlicht stellen, damit es zu keinem Knospenverlust kommt und das habe ich gemacht. Und wie es aussieht, dankt sie mir das. Wenn alle Knopen sich öffnen, müssten es 22 Blüten werden . Leider habe ich noch keinen Duft festgestellt, liegt eventuell am Kunstlicht.

Ich habe meine 2013 in 1-3 cm grobes reines Rindensubstrat mit Korkstücken und einigen Zedernnussschalen in einen 9er Airconepot getopft. Und bisher wachsen alle Wurzeln im Topf, was ja bei schilleriana nicht so unbedingt normal ist...


grinse579
grinse579

RE: Phal. schilleriana

#137 von Fabi , 27.12.2014 00:18

Naja, Zusatzlicht kann ich meiner leider nicht bieten. Von daher könnte es schon etwas am Licht mangeln. Das würde ich noch einsehen.

Zum Umtopfen hätte ich auch ein grobes Substrat gewählt. Noch sitzt meine kleine Phal. schilleriana im 8er-Topf. Ein paar lange Wurzeln sind schon außerhalb des Topfes gewachsen, sie hat aber auch im Topf welche gebildet. Mal abwarten, ob sie sich nicht doch noch aufraffen kann.
Sie kann sich deine ja mal als Vorbild nehmen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.896

RE: Phal. schilleriana

#138 von *gregor* , 27.12.2014 10:33

Fabian, vielleicht setzt sie dieses Jahr nur aus und wird erstmal an Masse zulegen.
Ich habe bei meinen ganzen Pflanzen beobachtet, dass kleinere Pflanzen, die ich in Erstblüte gekauft habe, in Zimmerkultur erstmal zugelegt und viele mit der Blüte ein Jahr ausgesetzt haben.
So groß waren die schillerianas letztes Jahr ja noch nicht...

Toller Erfolg, Thomas.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.743
zuletzt bearbeitet 27.12.2014

RE: Phal. schilleriana

#139 von Fabi , 27.12.2014 11:15

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, Gregor.
Daran habe ich auch schon gedacht. Meine war ja wirklich noch recht klein, dafür hatte sie ja schon eine schöne Rispe mit 5 Blüten beim Kauf. Schlimm fände ich es nicht, die Wurzeln wachsen ja ununterbrochen. Wenn ich noch einmal eine schöne sehe, dann hole ich mir vielleicht noch eine dazu. Auf deinen Klopper kann man gespannt sein, es wäre ja zu schön, wenn das eine richtig gute schilleriana wird!


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.896

RE: Phal. schilleriana

#140 von *gregor* , 27.12.2014 13:45

Zitat von Fabi im Beitrag #156
Auf deinen Klopper kann man gespannt sein, es wäre ja zu schön, wenn das eine richtig gute schilleriana wird!



Und ich bin erst gespannt drauf.... Es ist ja auch noch sehr spannend....ist es eine schilleriana, eine philippinensis, oder irgendeine Hybride? Eine Knospe habe ich beim Wässern abgebrochen, aber es sind ja noch genug da.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.743

RE: Phal. schilleriana

#141 von *gregor* , 27.12.2014 13:49

*lach*.... das stimmt. Die Rispe ist schon recht ausladend.
Ich hoffe nur, dass es eine Species ist, dann wäre mir sogar egal, ob schilleriana oder philippinensis.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.743

RE: Phal. schilleriana

#142 von Phalifan , 01.01.2015 23:50

Hast Du gut hinbekommen. Meine brauchen noch etwas und ein Erstblüher wurde von einer Schnecke auch schon ausgiebigst verkostet. Musste heute die Notbremse mit Schneckenkorn ziehen. Hoffe wenn ich Sonntag wiederkomme jede Menge Schleimspuren zu entdecken.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. schilleriana

#143 von Michaela , 10.01.2015 12:53

Ich habe meine schilleriana 'Ooi Jörg' x 'Ooi Martina' im August 2012 von Mike bekommen. Letztes Jahr war sie noch nicht bereit bei mir zu blühen, aber jetzt ist sie die erste meiner drei schilleriana.






Michaela
Michaela

RE: Phal. schilleriana

#144 von Solanum , 18.01.2015 18:53

Meine schilleriana "Chin Yeoh" blüht wieder; wie immer sind neu aufgegangene Blüten labbrig und die Blütenblätter teilweise im 90°-Winkel nach hinten geklappt, aber nach einigen Tagen richten sie sich auf und werden hübsch. Hoffentlich fangen sie in noch ein paar Tagen auch an zu duften...




Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.580

RE: Phal. schilleriana

#145 von Solanum , 22.02.2015 14:49

Danke, Denis!

Jetzt blüht auch meine schilleriana Sabah, wenn auch noch nicht alle Knospen geöffnet sind. Die Haltung ist etwas lockerer als letztes Jahr, worüber ich sehr froh bin.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.580

RE: Phal. schilleriana

#146 von Phalifan , 22.02.2015 16:01

Meine beiden Sabah sehen dieses Jahr auch wesentlich harmonischer aus. Hab die Abgabe erstmal verworfen und beide bestäubt. Mal schauen ob dieses Jahr was keimt.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. schilleriana

#147 von Solanum , 08.03.2015 14:28

Meine schilleriana Sabah ist dieses Jahr so wunderschön, daß ich sie nochmal knipsen mußte, außerdem duftet sie extrem stark


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.580

RE: Phal. schilleriana

#148 von Schönbrunnerin , 16.04.2015 09:36

Leute was bin ich froh.

meine schilleriana von Mike hatte sich zusammen mit meiner Aerangis rhodistica einen Pilz eingefangen.
Zum Glück hat sie es gepackt ein ganzes Blatt erhalten und ein Stammkindel gemacht. Dachte mir aber das das nix mehr werden würde mit Blüten weil sie immerhin noch nicht wieder ihre alte Größe hat und was find ich letzte Woche:
2 Blütentriebe!!!
davor hatte sie immer nur einen gemacht


A Woidviadla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Mitglied
Beiträge: 1.724

RE: Phal. schilleriana

#149 von Phalifan , 16.04.2015 10:44

Na das sind doch tolle Neuigkeiten. Ich drück weiter die Daumen, dass sich die Pflanze weiter etabliert. Mit neuem Nachschub wird es noch dauern. Hab von der Kreuzung mit den Ooi-Pflanzen nur wenige Jungpflanzen erzielen können. Die Keimung war bei den letzten Aussaaten mit diesen Pflanzen nicht so üppig. Dafür hängen zwei Kapseln an den schilleriana 'Sabah'. Jetzt muss ich nur mal eine Nachschicht Zeit finden um die auszusäen.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. schilleriana

#150 von MiniMee , 13.05.2015 00:59

Wunderschön sind eure! Ich liebe das wunderschöne Laub. Auch ohne Blüte ist sie ein Hingucker!
Wie lange geht denn bei euch die Blütezeit so?
Meine war leider nach 4 Wochen abgeblüht, lag aber wohl dran, dass sie geschwächelt hat.

Die hier päpele ich grad.


Sie hatte leider nur 2 Blüten.

Wenn sie wieder fit ist, wird sie wohl ausziehen müssen.
Macht grad endlich Wurzeln und auch ein Blättchen ist in Sicht


MiniMee
MiniMee


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz