Lonis Orchideenforum

RE: Phal. schilleriana

#796 von Orchideenfreundin , 12.02.2023 11:45

Zitat von jens im Beitrag #789
Bei meiner Pflanze sind 5 von 9 Knospen trotz Zusatzbeleuchtung und hoher Luftfeuchte in der Vitrine gelb geworden, auf die restlichen 4 Knospen habe ich verzichtet und den BT gekappt! Danach habe ich sie neu getopft, die Wurzeln waren alle in Ordnung. Bleibt sie eben eine Blattschmuckpflanze!


Och Jens, ich hätte die vier Knospen noch blühen lassen, vielleicht hätte sie noch Abzweigungen gemacht und da noch weitergeblüht...och Mano, wie Schade.

Jetzt zu den Forenmitgliedern mit ihren wunderwunderschönen blühenden Orchideenfotos, wow alle sehr schön, bin begeistert!

Ich bin schon ganz hipelig bei meiner kleinen, die ist kurz vorm platzen, jeden Tag guck ich 100 mal vorbei bei ihr und sie macht gaaaaanz langsam und spannend weiter. Sie macht mich fertig.

Liebe Grüße Orchideenfreundin


Orchideenfreundin
Orchideenfreundin
Besucher
Beiträge: 125

RE: Phal. schilleriana

#797 von jens , 12.02.2023 12:25

Entweder alle oder gar keine, 4 Blüten an einem langen BT sieht einfach nur schei..e aus! Der Pflanze bekommt noch eine Chance und wenn sie nächstes Jahr wieder so ein Theater macht fliegt sie raus, bin das Theater mit dieser Pflanze langsam leid.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.133
zuletzt bearbeitet 12.02.2023

RE: Phal. schilleriana

#798 von blubber , 12.02.2023 13:10

Überall dieser Leistungsdruck!
Aber meine hatte auch immer einige Knospen geworfen. Aber die stand natürlich in keiner Vitrine. Leider habe ich sie 2021 verloren.
Ich hoffe ich finde wieder so eine (also eine mit dieser Blütenform).


blubber
blubber
Mitglied
Beiträge: 278

RE: Phal. schilleriana

#799 von Orchideenfreundin , 12.02.2023 13:49

Bei mir braucht sie keine Leistung erbringen, sie ist wie sie ist, und wenn was passiert ist, ist ihr egal, und ich finds zwar schade aber dann akzeptiere ich das auch, wenn ich das nicht kann, dann liegt es an mir und nicht an der Pflanze. ;-)


Orchideenfreundin
Orchideenfreundin
Besucher
Beiträge: 125

RE: Phal. schilleriana

#800 von blubber , 12.02.2023 13:55

@Orchideenfreundin das bezog sich nat. auf Jens. Ich denke da wie du. Wenn sie nicht blüht hab ich meinen Job wohl nicht gut gemacht. Ich bin auch mit einer Blüte zufrieden bzw. hab ich auch Orchies, die habe ich sogar nur wegen der Blätter oder des Wuchses.


blubber
blubber
Mitglied
Beiträge: 278

RE: Phal. schilleriana

#801 von jens , 12.02.2023 18:41

Das hat mit Leistungsdruck nichts zu tun, ich habe die Pflanze seit 11 Jahren in Kultur und sie hat es erst einmal geschafft einen BT am 8.8.20 mit 4 Knospen vernünftig zu öffnen! Ansonsten gab es immer nur Knospensterben, habe von der eitlen Madame langsam die Schnauze voll. Entweder der nächste BT wird was oder Madame kann sich mit der grünen Tonne draussen anfreunden!
So nimmt sie mir nur Platz weg den ich eh zuwenig habe.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.133

RE: Phal. schilleriana

#802 von Orchideenfreundin , 12.02.2023 19:16

:-( Verstehe…..


Orchideenfreundin
Orchideenfreundin
Besucher
Beiträge: 125

RE: Phal. schilleriana

#803 von Bernd , 12.02.2023 23:18

Zitat von cklaudia im Beitrag #788
Meine schilleriana 1 ist genau 1 Monat nach dem Öffnen der 1. Blüte verblüht. Sie ist da immer recht genau. Wie ist das bei euren?
Auch ein Phänomen bei schilleriana finde ich, dass fast alle Blüten gleichzeitig verblühen. Bei mir hat dieses Mal gerade eine Blüte einen Tag länger ausgehalten als die anderen.


Meine sind alles andere als genau, aber allmählich blühen sie zuverlässig. Ob sie gleichzeitig verblühen weiß ich nicht, werde ich drauf achten.

Ich habe mit der Art viel rumprobiert, aktuell kultiviere ich sie in sehr luftigen Substrat mit viel groben Kokoschips. Für mein Gefühl ist es zu
nass im Topf, aber die Pflanzen und Wurzeln wachsen, und Rispen kommen auch. Bald gibt es Blütenbilder.


Und ich glaube, das sie es gerne mag, wenn die Wurzeln die draußen wachsen ein wenig besprüht werden.
So ganz einfach ist die Art nicht, aber wir freunden uns so nach und nach an.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.168

RE: Phal. schilleriana

#804 von Orchideenfreundin , 17.02.2023 17:16

Hallo an die schilleriana Freunde!

Aufgeploppt am Montag, ich will euch es nicht vorenthalten, sie ist wunderschön, wirklich eine Augenweide.

Phal. schilleriana "MSH":










Liebe Grüße Orchideenfreundin


Orchideenfreundin
Orchideenfreundin
Besucher
Beiträge: 125

RE: Phal. schilleriana

#805 von Jan , 01.03.2023 19:19

Erstblüte meiner schilleriana ,habe sie vor zwei Jahren, von Schwerter bekommen. Blüte ist ziemlich klein ,aber rauchst hoffentlich noch,. Bin auf Ideen Fall zufrieden

Angefügte Bilder:
IMG_20230228_144419_087.jpg  

Jan
Jan
Mitglied
Beiträge: 283

RE: Phal. schilleriana

#806 von Bernd , 05.03.2023 21:34

Hallo @Orchideenfreundin
Die Blattzeichnung ist erste Sahne, die Blüte natürlich auch.

@jens
Bevor du Madame kompostierst schick sie besser mir, was schönes zum Tauschen finden wir sicher.

Vor acht Jahren habe ich eine Flasche mit Phalaenopsis schilleriana 4N x sib bekommen, die Aufzucht war nicht einfach.
Und die Hälfte der Pflanzen hat es nicht geschafft, das war aber meine Schuld. Und ein Befall mit der falschen Spinnmilbe.
Das ist nach meiner Erfahrung ein ganz großes Problem bei dieser Art, die Viecher sitzen an den Wurzeln und man sieht sie viel zu spät.
Und dann blühen sie natürlich auch nicht, weil die Rispe auch sofort besiedelt wird.

Und nun die erste vernünftige Blüte einer Phalaenopsis schilleriana 4N x sib
Der Ø der Blüten beträgt ca. 90 mm.






Das Laub von dieser Pflanze ist nicht besonders attraktiv.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.168

RE: Phal. schilleriana

#807 von jens , 05.03.2023 21:35


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.133

RE: Phal. schilleriana

#808 von Orchideenfreundin , 05.03.2023 22:12

Danke Bernd, deine ist auch sehr schön, eine schöne Farbe haben die Blüten!

Gruß Orchideenfreundin


Orchideenfreundin
Orchideenfreundin
Besucher
Beiträge: 125

RE: Phal. schilleriana

#809 von Jan , 06.03.2023 05:58

@Bernd also ich finde diese intensive pinke Farbe sehe schön und das Laub ist trotzdem auch schön und gibt nen tollen Kontrast zur Blüte
Gruß Jan


Jan
Jan
Mitglied
Beiträge: 283
zuletzt bearbeitet 06.03.2023

RE: Phal. schilleriana

#810 von Milo , 08.03.2023 18:24

Meine blüht dieses Jahr endlich wieder, allerdings deutlich kleiner als in den Vorjahren; vielleicht lag es daran, dass sie deutlich dunkler stand im Bad (eine P. philippinensis und eine P. amabilis, die beide seit Jahren blühen, haben daneben dieses Jahr nicht mal einen BT angesetzt!). Dieser Klon hat leider keinen Duft. Mein toll duftendes Exemplar von Hennis lebt ja leider nicht mehr. Ich mag aber generell die Blütenform dieser Art sehr gerne und sie gehört zu meinen Lieblings-Phalaenopsis. Die Blütenfarbe ist in Wirklichkeit nicht so blass, wie hier auf den Bildern. Es ist die gleiche Pflanze wie in meinen Beiträgen von 2020/21.


Liebe Grüße Milo


Milo
Milo
Mitglied
Beiträge: 1.113
zuletzt bearbeitet 08.03.2023


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz