Lonis Orchideenforum

RE: Fachliteratur

#46 von Steffi , 06.08.2018 19:22

Vielen Dank für die Vorschläge!

Hary, wenn das, was ich brauche, nur kurz erwähnt wird, dann ist das leider eher nichts für mich. Sonst hab ichs nämlich eher nicht so mit den Orchideenbüchern - ich setze grundsätzlich lieber auf jahrelange Kulturerfahrungen von Freunden und Bekannten (die Forumianer hier AUSDRÜCKLICH mit eingeschlossen ) Nur in diesem Fall brauche ich möglichst viel geschriebenes Wissen, das mein Lehrer auch nachprüfen kann.
Aber trotzdem vielen Dank für die Hilfe

Ich habe mir das gerade angesehen, Phil, und das ist perfekt! Super Einfall
Auf der Internetseite der AHO war ich zwar schon, aber dass die auch Bücher herausgeben, hab ich nicht gesehen


Live long and prosper! 🖖


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 192

RE: Fachliteratur

#47 von Martin , 06.08.2018 22:34

Solanum hat kürzlich hier 2 Bücher vorgestellt, die sicher sehr für Dich geeignet wären, Steffi:

Buch "Orchideenparadiese Europas"

Buch "Orchideen - Die Orchideen Mitteleuropas und der Alpen"


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.510

RE: Fachliteratur

#48 von Solanum , 06.08.2018 22:52

Das 2. geht mehr in die Tiefe, was die Orchideenarten betrifft.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 8.773

RE: Fachliteratur

#49 von Solanum , 06.08.2018 23:02

Ich hab vor 2-3 Jahren einen interessanten Vortrag über die Bestäubung der Hummelragwurz gehört, würde dich das interessieren? Wenn ja, kann ich Infos oder Artikel von dem Forscher suchen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 8.773

RE: Fachliteratur

#50 von Machu Picchu , 06.08.2018 23:59

Hallo Steffi,

bei meinen Büchern, die ich hier gleich zeigen werde, sind drei oder vier über europäische Orchideen und könnten dir von Nutzen sein:




Das Buch von Gertrud Fast über die Kultur tropischer Orchideen ist sehr ausführlich und wendet sich vorrangig an den Gärtner, da auch konkrete Kulturanweisungen für einzelne Gattungen gegeben werden, allerdings schon etwas alt!!



Der erste Band von Peter O'Byrnes Buch wurde schon vorgestellt. Beide sind schöne Bilderbücher mit sehr kurzen Artbeschreibungen und Kulturhinweisen weitgehend unbekannter Arten.


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 370

RE: Fachliteratur

#51 von Steffi , 07.08.2018 06:56

Wow!
Noch mehr Hilfe

Also das von der AHO zu Bayern bestell ich mir definitiv noch heute. Die anderen Bücher schau ich mir mal an - vielleicht sind die sogar in irgendeiner Bibliothek und ich kann sie mir so besorgen.

Wenn dir das nicht zu viele Umstände macht, Heike, dann würde ich mich riesig freuen

Noch mal Danke an alle


Live long and prosper! 🖖


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 192

RE: Fachliteratur

#52 von Steffi , 08.08.2018 13:28

Also,
Zusätzlich zu dem Buch der AHO zu Bayern habe ich mir noch folgendes bestellt:

Vor knapp 2 Stunden hat es die Post gebracht. Ich bin noch nicht mal durch die ersten 50 Seiten und schon total begeistert
Auf knapp 300 Seiten wird nicht nur an der Oberfläche gekratzt, sondern ungewöhnlich detailiert (soweit ich das beurteilen kann) auf alles eingegangen. Die Arten werden mit Verbreitungsgebiet, der ökologischen Einordnung nach Landold, Systematik, dem jeweiligen Wachstumszyklus, sowie den Bestäubungsvorgängen und natürlich diversen Abbildungen vorgestellt.
Die Auflage ist erst von diesem Jahr, es ist kein zentnerschwerer Wälzer und der Preis ist in meinen Augen auch vollkommen in Ordnung.
Mal schauen, was in dem anderen Buch steht, aber vermutlich wird meine halbe Arbeit nur auf diesem hier beruhen


Live long and prosper! 🖖


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 192

RE: Fachliteratur

#53 von Orchidarium , 11.08.2018 07:52

Nur ein kleiner Tipp am Rande: Bei meiner Diplomarbeit damals wurde extrem darauf rumgeritten, dass ich extrem viele verschiedene Quellen haben sollte. Mein Quellenverzeichnis war anfangs auch zu mager und das mühsaste daran war, möglichst viele unterschiedliche Quellen zum Thema zu finden, da die Beurteilung auch von der Anzahl und Relevanz der Quellen abhing. Gut, mein Thema war damals die Peotoplastenfusion, was natürlich im Arzneipflanzenbereich etwas eher neues war.
Ich weiß ja nicht, ob das bei euch auch so gehandhabt wird, aber viele anerkannte Quellen sind immer lieber gesehen als wenige, auch wenn diese eine Quelle sicher von guter Qualität ist.

Frag doch zb noch bei der DOG nach, ob die ganz spezielle Papers dazu haben.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 1.422

RE: Fachliteratur

#54 von Steffi , 11.08.2018 08:01

Danke für den Hinweis, aber zumindest unser Kurs darf auch Internetquellen benutzen und ich hab auch noch ein paar Experten in der Hinterhand, die ich als mündliche Quellen angeben kann und darf.


Live long and prosper! 🖖


Steffi
Steffi
Mitglied
Beiträge: 192

RE: Fachliteratur

#55 von Orchidarium , 11.08.2018 08:04

Super, Steffi, je mehr, je besser.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 1.422

RE: Fachliteratur

#56 von Martin , 12.08.2018 12:11

Leider ist die DOG-Bibliothek momentan nicht besetzt wegen eines Todesfalls. Nur zur Info.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.510

RE: Fachliteratur

#57 von Harry , 23.08.2018 14:29

#26 Tarja:
Ist ja erstaunlich, was es alles an Fach- und Spezialliteratur gibt!
Man muß nur etwas über den Tellerrand hinausblicken in den englischsprachigen Raum, wozu dann auch die franz. Autoren zu rechnen wären. In unseren Landen ist das Angebot überschaubar bzw. ältere Titel kommen aus der Mode.
Was schon mal daran liegt, daß sie nur noch antiquarisch zu erhalten wären.
Das Buch von Richter/Röth ist ein Nachdruck. Andere Bücher von Richter gibt es wohl wirklich nur im Antiquariat bzw. noch in Bibliotheken. Das ist schade, weil Richter ein "Beobachter" war mit einem besonderen Blick und Gefühl für Orchideen. Außerdem war er ein begabter Gärtner, der unter DDR-Bedingungen Großes geleistet hat.
Schön, daß hier Titel erwähnt werden, auf die man sonst kaum kommen würde!

Mir persönlich hat in meiner Anfängerzeit und nun immer wieder mal das Buch
Brigitte Goede
Orchideen - Der Praxis Ratgeber
geholfen.
Ein gutes Buch, weil es tatsächlich auf der authentischen Praxis der Autorin als "Fensterbänklerin" beruht.
Sie muß beneidenswert viele Fensterbänke, Zimmer, Gartenecken haben ...


Harry
Harry
zuletzt bearbeitet 23.08.2018 14:41

RE: Fachliteratur

#58 von Michaela P. , 25.08.2018 17:56

Ich möchte euch meine neu in meine Sammlung gelangten Bücher zeigen

Tolles Buch in dem auch viel zu Orchideen steht


Gut geschrieben und sehr spannend


Auf das bin ich sehr stolz da es mit einem Autogramm der Verfasserin ist


Auf das bin ich sehr stolz da es mit einem Autogramm der Verfasserin ist


Sehr informativ zum Thema Dünger


Michaela P.
Michaela P.

RE: Fachliteratur

#59 von Solanum , 25.08.2018 19:23

Das Alpenpflanzen-Buch sieht ja toll aus, ist das gut? Rudolf Jenny ist übrigens ein Mann


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 8.773

RE: Fachliteratur

#60 von Michaela P. , 26.08.2018 16:07

Das Buch ist super Heike 😁😁
Sehr informativ und breit gefächert.

Upps danke für die Info. Irgendwie hatte ich es mir fast gedacht 😂😂😂
Liebe Grüße
Michaela


Michaela P.
Michaela P.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen