Lonis Orchideenforum

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#271 von Solanum , 26.06.2019 19:34

Da in Deutschland Homöopathie so gut angesehen ist wie wohl in keinem anderen Land, besteht offensichtlich Bedarf an Leuten mit "Missionierungs-/Aufklärungs-/Überzeugungsdrang" Für dich scheint es ja erklärtermaßen egal zu sein, ob es den Orchideen was bringt und ob du Geld für nichts ausgibst, solange du ein gutes Bauchgefühl davon bekommst Aber ein Austausch von Erfahrungen, ohne die fehlende wissenschaftliche Grundlage zu erwähnen, wäre irreführend und unverantwortlich. Genauso wie wenn hier jemand nach Erfahrungen mit der Düngung mit gemahlenem Elfenbein oder der Kindelinduktion mit der Antibabypille fragen würde.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.590

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#272 von Orchidarium , 26.06.2019 19:41

Seh ich genauso...... auch mit dem Risiko, als Böser hingestellt zu werden.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 2.461

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#273 von Chris , 26.06.2019 19:46

Zitat von Solanum im Beitrag #271
Für dich scheint es ja erklärtermaßen egal zu sein, ob es den Orchideen was bringt und ob du Geld für nichts ausgibst, solange du ein gutes Bauchgefühl davon bekommst

Du wirkst verwirrt. Dabei ist es eigentlich ganz simpel: Für mich sind Orchideen ein Hobby, das ich mir für ein paar Stunden in der Woche leiste, um ein schönes Gefühl zu haben. Beim Ansehen der Blumen, beim Betüddeln, beim Shoppen usw.
Biplantol fällt unter Betüddeln.

Würde ich die Pflanzen züchten wollen oder auf Austellungen gehen oder anderweitig leistungsbezogene Ziele haben, bei denen die optimale Pflanzenhaltung wichtig ist - was ja auch ein absolut legitimer Grund für dieses Hobby ist! - würde ich mich halt in die anderen düngerbezogenen Detailgespräche in diesem Forum einbringen und Biplantol links liegen lassen. (Und jetzt höre ich mit dem offtopic auf.)


Chris
Chris
Mitglied
Beiträge: 430

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#274 von Solanum , 26.06.2019 19:50

Chris, wenn du deine Pflanzen gern betüdeln willst UND ihnen nachweislich was Gutes tun willst, kann ich dir empfehlen, einige Beiträge von Jasmina zu lesen. Sie putzt und hegt und pflegt ihre Vandeen und Phalaenopsis mit einer beeindruckenden Hingabe, und man sieht es den Pflanzen auch sofort an. Und ich glaube, es macht ihr auch Spaß und den Kopf frei


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.590

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#275 von Lutz , 26.06.2019 19:51

Aber Hallo in die Runde.
Ich nutze diesen Dünger. Ohne hier irgendwelche Werbung zu machen. Aber mit dem blauen kann ich nicht richtig was mit anfangen. Hat jemand mit diesem Produkt Erfahrung?


Mfg. Lutz

Angefügte Bilder:
20181028_215252-748x827.jpg  

Lutz
Lutz
Mitglied
Beiträge: 116

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#276 von Orchidarium , 26.06.2019 19:52

Also den Grow und den Bloom hab ich schon gesehen, aber den Plus noch nie, was ist das für eine Zusammensetzung?


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 2.461

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#277 von rohar , 26.06.2019 20:05

Ich schätze mal das werden dann wohl Spurenelemente sein, Früher gab's sowas, ich glaube von Mayer, Konzentrate der Einzelnährstoffe und dazu eine Flasche Spurenelemente. Müsste noch irgendwo im Keller vor sich hin dämmern .....


rohar
rohar
Mitglied
Beiträge: 275

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#278 von Ruediger , 26.06.2019 20:12

Zitat von Chris im Beitrag #269
Meiner Treu, es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, wie sich, speziell im Internet, bestimmte Muster wiederholen, egal, in welchen Foren, Usenet-Groups oder Blogs man sich bewegt. Der Missionierungs-/Aufklärungs-/Überzeugungsdrang, wo auch immer man sich verortet, scheint in manchen Menschen fest verwurzelt zu sein.

Ich habe keine ausgeprägte Ansicht zur Homöopathie, ob das Wässerchen wissenschaftlich wirkt oder nicht, interessiert mich in diesem Fall nicht, da es sich um Pflanzen handelt, die ich mir zum Zeitvertreib halte. Wenn ich Geld dafür ausgeben möchte, dass ich ein gutes Bauchgefühl habe, dann hat Biplanthol (oder welches andere Stärkungsmittel auch immer) seinen Zweck für mich erfüllt. Andere Leute geben ihr Geld halt für andere Sachen aus, die ihnen ein gutes Gefühl, und mir Kopfschütteln bescheren.

Zitat von Ruediger im Beitrag #267
Von der Frage wurde keineswegs abgelenkt, sondern ich habe ganz konkret geantwortet.

Darf ich Dich ersuchen, einfach nochmal die Fragen zu lesen? Hier, ich hebe sie Dir auch schön hervor:
Zitat von Eisvogel im Beitrag #225
Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit Biplantol Orchideen Spray?

Zitat von Chris im Beitrag #259
Mich würde lediglich interessieren, wer Biplantol verwendet, in welcher Art der Anwendung, wofür/wogegen, ob es zu Verbesserungen/Verschlechterungen geführt hat, oder ob es halt einfach "nur" ein gutes Bauchgefühl beschert.

Deinem Beitrag konnte ich jedenfalls keinen Erfahrungsbericht entnehmen. Es ist immer wieder schade, dass eigentlich netten Gesprächen durch unverlangte und in diesem Fall auch unnötige Konfrontationen ein Dämpfer aufgesetzt wird. Natürlich wird jetzt niemand mehr von seinen Erfahrungen mit homöopathischen Pflanzenmitteln berichten, und sich freiwillig an den Pranger stellen. *daumen hoch*



Dann muß ich es noch ein drittes und letztes mal versuchen es zu erklären.

Wenn ich mit diesen „Produkt“ sprühe, so sprühe ich mit reinem Wasser, und meine Erfahrung ist die erhöhte Infektionsgefahr, wenn ich mit Wasser sprühe, daher sprühe ich i.d.R. meine Pflanzen überhaupt nicht.

Leider stand auf meiner Sprühflasche mit Wasser nicht Biplantol drauf, aber vielleicht macht genau das den Unterschied. Andere gießen ihre Pflanzen nach Mondphase oder den Maya-Kalender.

Von mir aus kannst Du an alles mögliche Glauben, denn die Religionsfreiheit finde ich grundsätzlich richtig und gut.
Und jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung, aber nicht auf seine eigenen Fakten.

Und ein unbestrittener Fakt ist, daß Homöopathie Humbug ist wie Zaubertränke, rechtsdrehendes Wasser und Heilung durch Handauflegung.

Deiner Äußerung muß ich entnehmen, daß Du öfters in Sachen Homöopathie im Netz unterwegs bist und völlig unverständlich kein nette Gespräche erzielst.
Das beruhigt mich, da ich ein großer Freund der Zeit der Aufklärung bin, ab der endlich die Naturwissenschaft und Rationalität die Hexenverbrennung u.a. verhindern und die moderne Naturwissenschaften und Technik möglich wurde.

Und dort gelten nur Fakten und reproduzierbare Experimente, egal was man glaubt oder was einem ein gutes Gefühl gibt. Behauptungen haben dort kein Platz, höchstens Arbeitshypothesen.
Was viele Naturwissenschaftler nicht hindert, trotzdem religiös zu sein, nur trennen sie ihren persönlichen Glauben von der Wissenschaft.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 981
zuletzt bearbeitet 26.06.2019

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#279 von Ilona.J , 26.06.2019 20:46

Schließe mich Dir an Rüdiger. Ich halte von Homöopathie auch nix.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.613

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#280 von Lutz , 26.06.2019 21:04

Also auf der blauen Flasche stehen keinerlei Daten drauf was vielleicht drin sein könnte. Es ist eine schwarze Flüssigkeit.


Mfg. Lutz


Lutz
Lutz
Mitglied
Beiträge: 116

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#281 von Ruediger , 26.06.2019 21:19

Zitat von Lutz im Beitrag #280
Also auf der blauen Flasche stehen keinerlei Daten drauf was vielleicht drin sein könnte. Es ist eine schwarze Flüssigkeit.



Hoffentlich kein Glyphosat.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 981

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#282 von jens , 26.06.2019 21:30

Lt. Tante Google und Hersteller ist Orchid Ultra Plus für die meisten Arten u. Hybriden geeignet!
Orchid Ultra enthält konzentrierte u. gereinigteorganische Pflanzenextrakte und ist reich an Human- Fulvinsäuren,die das Wachstum und die Blüte fördern.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.029
zuletzt bearbeitet 26.06.2019

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#283 von Denny , 26.06.2019 21:31

@lutz

Ich benutze auch unter anderem focus grow. Bei ultra handelt es sich nicht um einen dünger im herkömmlichen Sinne

https://www.growthtechnology.com/product/orchid-ultra/

"Orchid ULTRA ist ein Wachstumsverstärker, der reich an reinen Humin- und Fulvinsäuren ist, um ein gesundes Wachstum und eine starke Blüte zu fördern."

Es ist also ehr ein zusätzliches stärkungsmittel.


Grüße Denny


Denny
Denny
Mitglied
Beiträge: 337
zuletzt bearbeitet 26.06.2019

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#284 von Lutz , 26.06.2019 21:44

Danke für die Antwort, kann also nicht von Schaden sein.Bringt aber am Ende auch warscheinlich auch keinen nutzen. Nach dem Motto der Glaube versetzt Berge.


Mfg. Lutz


Lutz
Lutz
Mitglied
Beiträge: 116

RE: Wasser und Dünger: Wie düngt ihr?

#285 von Denny , 26.06.2019 22:15

Naja das würde ich nicht sagen. Es ist hier kein homöopathische mittel. Huminstoffe sind nachweislich wirksam. Es gibt verschiedene Mittel dafür zb humisol u.a.


Grüße Denny


Denny
Denny
Mitglied
Beiträge: 337


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz