Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#556 von mom01 , 12.09.2014 21:43

Ich dünge nur bei jedem dritten tauchen und meine blühen alle regelmäßig im Herbst /Winter.

Kalb bekommen sie auch 2 x im Jahr und gegossen wird, wenn ohne Dünger, mit Regenwasser. Das hat bei mir ungefähr aber 90 µS.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.067

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#557 von Nihal76 , 13.09.2014 10:37

Zitat von mom01 im Beitrag #560
Kalb bekommen sie auch 2 x im Jahr und gegossen wird, wenn ohne Dünger, mit Regenwasser.




Sorry, Bärbel. Herrlich, wenn die Finger auf der Tastatur schneller sind, ....


Nihal76
Nihal76

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#558 von mom01 , 13.09.2014 14:17

Oh Mann, meine Finger sind echt nicht Recht bei Trost!!!!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.067
zuletzt bearbeitet 13.09.2014

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#559 von goddessprayer , 13.09.2014 14:42

Hey.

Heut hat endlich meine erste in der neuen Wohnung eine neue Blüte geöffnet.
Mein Paphi concolor ist wieder am Blühen - Hurra.





LG
Frank


As long as you harm none - do what you want.


goddessprayer
goddessprayer
Mitglied
Beiträge: 654

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#560 von Kuuki , 13.09.2014 17:15

Danke für die Infos, Waldi und Bärbel. Wie hoch geht ihr denn beim Düngen bei euren Hybriden?

Frank, zwei schöne Fotos! Das helle Gelb mit den dezenten Tupfen zum dunklen Laub finde ich sehr schön.


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 966

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#561 von mom01 , 13.09.2014 19:00

Frank, das Paphi ist ja herzallerliebst

Kuuki: so um die 300 µS, aber die anderen düngen weitaus höher, glaube ich schon öfter gelesen zu haben.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.067

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#562 von Waldi , 16.09.2014 13:14

@ Kuuki
Das Gemisch aus Leitungswasser und Regenwasser + Dünger hat insgesamt ca. 650 - 700 µS (variiert immer etwas, da das Befüllen der Gießkanne Pi x Daumen ist)
Unser Leitungswasser hat etwa 460 µS


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.371

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#563 von mom01 , 16.09.2014 15:55

Zitat von Waldi im Beitrag #566
@ Kuuki
Das Gemisch aus Leitungswasser und Regenwasser + Dünger hat insgesamt ca. 650 - 700 µS (variiert immer etwas, da das Befüllen der Gießkanne Pi x Daumen ist)

Wow, so hoch zu düngen würde ich mich nicht trauen


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.067

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#564 von Kuuki , 16.09.2014 17:11

Danke für die genauen Infos, Bärbel und Waldi! Da liege ich im ungefähren Mittelmaß beim Düngen. Das Leitungswasser hat bis zu 800µS. Solange die Wurzeln so gut wachsen, verwende ich es ab jetzt wieder im Wechsel mit aufgedüngtem und reinem Osmosewasser. Ich hoffe, irgendwann reicht es mal zum Blühen. Ein paar Jährchen habe ich ja immer Geduld..


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 966
zuletzt bearbeitet 16.09.2014

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#565 von Waldi , 21.09.2014 15:31

Zitat von Waldi im Beitrag #549

Erst war ich schon ein bisschen enttäuscht - waren die Petalen doch so viel kürzer, wie ich mir das vorgestellt hatte ...

Jetzt nachdem sie nun genau 2 Wochen offen ist, sieht die Sache ganz anders aus. Nun bin ich nicht mehr enttäuscht. Jetzt gefällt sie mir richtig gut und sie darf ganz sicher bleiben.






Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.371

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#566 von bertram , 21.09.2014 19:06

Die Blüten sind jetzt wunderschön geworden, Waldi!


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#567 von Mary1309 , 21.09.2014 19:12

Die langen Zotteln gefallen wir sehr, Waldi. Wunderbare Blüten!


Liebe Grüße [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Draussen/smilie_out_080.gif[/url]
Irmi


Mary1309
Mary1309
Besucher
Beiträge: 3.773

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#568 von mom01 , 21.09.2014 20:14

Uih, die hat sich aber toll gemacht in den letzten Tagen! Sehr schön, Waldi, bei mir dürfte sie auch bleiben (wenn ich denn Platz hätte).


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.067

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#569 von Waldi , 21.09.2014 20:29

Danke Euch!
Ja, die Korkenzieher (Zotteln) gefallen mir schon auch sehr.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.371

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#570 von Michaela , 23.09.2014 18:51

Ich wollte euch mal meine Magic Lantern zeigen. Bin ganz stolz, hatte nämlich noch nie eine. Blüte ist hier entstanden und knapp 10 cm breit.




Liebe Grüße
Michaela


Michaela
Michaela
Mitglied
Beiträge: 1.310


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen