Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#526 von Michaela , 24.07.2014 18:55

Yep, laut Privatkundenliste ist das eine ganze Geschwisterschar!


Liebe Grüße
Michaela


Michaela
Michaela
Mitglied
Beiträge: 1.335

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#527 von Kati84 , 26.07.2014 12:48

Hier nochmal ein Bild von meinem Paph leucochilum


Kati84
Kati84

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#528 von Michaela , 26.07.2014 13:39

Kati, deiner ist sehr schön dunkel!


Liebe Grüße
Michaela


Michaela
Michaela
Mitglied
Beiträge: 1.335

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#529 von Kati84 , 26.07.2014 13:44

Danke Ich fand das Cremefarben mit der starken Zeichnung auch so schön.


Kati84
Kati84

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#530 von Waldi , 06.08.2014 17:06




Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.694

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#531 von bertram , 06.08.2014 19:22

Schaut gut aus Waldi! Was ist das für ein Schühchen?


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#532 von mom01 , 06.08.2014 19:23

Oh, da kommt er, der Blütentrieb *freu*


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.397

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#533 von Waldi , 07.08.2014 13:09

Danke. Soll sein Phragmipedium caudatum x longifolium. Hoffentlich wird sie auch so, wie ich mir das vorstelle!
Hab' sie schon seit Jahren, aber wenn's jetzt klappt ist es die erste Blüte bei mir.

Aber die lässt sich sooo viel Zeit und ich bin doch so aufgeregt....


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.694

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#534 von Felix , 07.08.2014 13:14

caudatum (und Hybriden) mag ich sehr. Bei mir blüht ja was ähnliches (oder eig. das gleiche, wallisii ist ja sehr wie caudatum). Hab noch ein paar Fotos gemacht.


Phragmipedium Paul Eugene Conroy by involuntarius, on Flickr


Phragmipedium Paul Eugene Conroy by involuntarius, on Flickr



Felix
Felix
Besucher
Beiträge: 481
zuletzt bearbeitet 07.08.2014

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#535 von Waldi , 07.08.2014 13:53

Ja, ich weiß. Hab' Deine Bilder oben schon längst bestaunt. Dein Schuh ist wirklich unglaublich schön.
Finde diese Schuhe auch soooo genial - schon von Beginn meiner Orchi-Liebe an. Also hab' ich mir auch schon vor Jahren (viel zu früh) ein solches Phragmipedium gekauft und in den Jahren danach allerdings halb tot gepflegt. Glücklicherweise gerade noch rechtzeitig die Kurve gekriegt und so hab' ich die letzten Jahre damit verbracht, meine vorhergehenden Fehler wieder gerade zu biegen.

Um so mehr freu' ich mich, dass sie dieses Jahr scheinbar zur Blüte kommt.

Seit ich Deine Bilder weiter oben gesehen habe, bin ich noch etwas ungeduldiger - Deine Bilder von heute sind bzgl. meiner Ungeduld nicht wirklich hilfreich.
Hoffe doch sooo sehr, dass meine Pflanze auch so oder so ähnlich aussehen wird.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.694

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#536 von Kati84 , 07.08.2014 19:59

Geduld ist bei den Paphis immer sehr hilfreich. Die Schuhe brauchen zwar ewig bis zur Blüte (und bis sich diese dann entfaltet hat). Dafür halten die Blüten dann recht lange


Kati84
Kati84

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#537 von bertram , 07.08.2014 21:17

Waldi, wenn der Blühtrieb so wie beim Phrag. longifolium wächst, dann mußt du noch ein bißchen warten!


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#538 von Waldi , 07.08.2014 21:24

@ Kati
Geduld ist bei allen Orchideen hilfreich, das weiß ich schon. Trotzdem ist es eine Qual, schau ich doch dem gemächlichen Wachsen des Blütentriebes schon seit ein paar Wochen zu.
Bei den Paphiopedilen halten die Blüten tatsächlich einige Monate - hoffentlich ist das beim Phragmipedium genau so. Da das bis jetzt mein einzigstes ist hab' ich hier noch keine Erfahrungswerte.


@ Brigitte
Du machst mir Hoffnungen. Wenn das Ding in der Geschwindigkeit weiterwächst wie bisher, kann ich evtl. E. Sept./Oktober mit der Blüte rechnen. Eilig hat sie's nicht gerade.

Wieviel Zeit ist denn bei Dir vergangen, bis sich die Blüten geöffnet haben?


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.694
zuletzt bearbeitet 07.08.2014

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#539 von bertram , 08.08.2014 19:34

Hallo Waldi,

so ganz genau weiß ich es nicht mehr aber drei Monate hat es sicher gedauert, das erste mal wäre ich bald verzweifelt. Ich habe aber ein reines longifolium und das beginnt bei mir immer im Spätherbst zu blühen, wie sich deine PH verhalten wird kann ich natürlich nicht sagen.


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#540 von Waldi , 09.08.2014 11:44

Zitat von bertram im Beitrag #543
... das erste mal wäre ich bald verzweifelt.

Das glaub ich sofort.

Schon klar, dass Du das nicht wissen kannst, wie lang's dauert. 3 Monate, puuhh, dann würde ich mit E. Sept./Okt. gar nicht so falsch liegen. Ist immer wieder übel, wie lange sie uns auf die Folter spannen.

Heißt bei Deinem longifolium wächst auch schon wieder was!?


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.694


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen