Lonis Orchideenforum

RE: Schwarze bzw. braune Flecken an Phrag. Living Fire

#811 von Mara , 16.06.2017 17:44

Leander, dazu kann der Händler doch bestimmt etwas sagen. Die Fotos sind ja sehr aussagekräftig..
Vielleicht machst Du die Gärtnerei sogar auf ein ihr bevorstehendes Problem bei weiteren Pflanzen aufmerksam, wenn Du das Herrn Glanz zeigst.


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063
zuletzt bearbeitet 16.06.2017

RE: Schwarze bzw. braune Flecken an Phrag. Living Fire

#812 von Waldi , 16.06.2017 21:08

So schlimm finde ich das jetzt ehrlich gesagt gar nicht und dass das Schadbild von den verfaulten Wurzeln kommen soll, ist auch komisch. Pflanzen mit verfaulten Wurzeln hatte ich natürlich auch schon, aber dieses Schadbild, das sich auch noch so schnell ausbreitet, noch nie. Denkbar wäre wirklich eine Bakteriose, evtl. begünstigt dadurch.

Meine Erfahrung mit Phragmipedien, die zugegeben schon etwas bescheiden ist (weil zwar schon einige Jahre, aber nur eine Pflanze), ist, dass sie schon sehr viel Wasser wollen und brauchen, aber nur zur richtigen Zeit. Gießt man zur falschen Zeit zu viel, verfaulen die Wurzeln wie bei allen anderen Pflanzen auch. Gießt man aber zu wenig, vertrocknen sie. Da mach's Recht. Somit sind mir kaputte Wurzeln bei einem Phragmipedium nicht fremd.

Was es auch immer war, ich drück' Dir die Daumen, dass es nicht bereits auf die gesamte Pflanze übergegriffen hat und da es scheint, als wäre es eh der älteste Trieb gewesen, ist es sicher kein Verlust. Ihn abzumachen und zu entsorgen war meiner Meinung die absolut richtige Entscheidung.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Schwarze bzw. braune Flecken an Phrag. Living Fire

#813 von Orchideenfreak , 16.06.2017 21:39

Ok,danke Waldi.
Gut,dann hab' ich die richtige Entscheidung getroffen.


Orchideenfreak
Orchideenfreak

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#814 von Waldelfe , 21.06.2017 20:50

Hallo zusammen,
erst einmal danke für die Antworten.
Die betroffene Pflanze steht jetzt seit einer Woche getrennt von den anderen, da hat sich jetzt auch nichts mehr getan.

Dafür hat eine andere nun auch seltsame Flecken an einem Blatt.
Am 09.06. sah sie noch so aus (es handelt sich um die linke):


Auf dem großen Blatt hat sich erst eine kleine, helle halbmondförmige Stelle gebildet, die sehr schnell schwarz geworden ist.
Die anderen Stellen sind jetzt schon seit etwa einer Woche hell.




Was könnte das schon wieder sein? Ich hatte zuerst Transportschäden vermutet, aber alles was ich dazu gefunden habe sah anders aus.
Ich weiß wirklich nicht, was ich bei meinen Pflanzen falsch mache, sie werden alle mit 50/50 destilliertem und Leitungswasser gegossen, sobald das Substrat abgetrocknet ist, und haben es warm und hell...


Waldelfe
Waldelfe
zuletzt bearbeitet 21.06.2017 20:51

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#815 von Waldelfe , 06.07.2017 00:58

Es gibt ein Update zu dem kleinen Kindel aus meinem vorherigen Beitrag.
Bei der Kontrolle heute ist mir aufgefallen, dass das große Blatt von unten angefressen aussieht...und dann habe ich tatsächlich einen winzigen schwarzen Punkt über die Unterseite huschen sehen...vorsichtshalber habe ich alle Pflanzen auf der Fensterbank mit Neem gespritzt, das hat zumindest gegen die Spinnmilben vor ein paar Monaten geholfen und die Pflanzen hatten es alle vertragen.
Ob diese Tierchen die Ursache für den Schaden sind weiß ich leider nicht, der große braune Fleck verunsichert mich weiterhin, aber ich werde das Ganze nun noch etwas weiter beobachten...hoffentlich kommt die Pflanze durch, die Blätter sehen echt nicht glücklich aus.


Waldelfe
Waldelfe
zuletzt bearbeitet 06.07.2017 00:59

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#816 von Waldelfe , 06.07.2017 18:35

Weiß wirklich niemand was dieser schwarze Fleck sein könnte, und auch diese seltsamen durchsichtigen Ränder an dem großen Blatt?


Waldelfe
Waldelfe

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#817 von Markus , 06.07.2017 18:42

Ich vermute da eher was in Richtund mechanischer Schaden. Wenn ich deine Bilder von der Unerseite sehe sind die eingesunkenen Stellen auf dem jüngsten Bild bereits auf dem Bild vom 21.06. als heller Bereich zu sehen. Ich denke das hat sich jetzt einfach "vernarbt" um es mal so zu sagen.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729
zuletzt bearbeitet 06.07.2017

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#818 von Waldelfe , 06.07.2017 19:50

Danke für deine schnelle Antwort.
Das wäre ja super, mit einem mechanischen Schaden könnten die Pflanze und ich leben.
Ich finde es aber seltsam, dass die Blätter sich so verfärbt haben, seit sie bei mir ist.


Waldelfe
Waldelfe

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#819 von Markus , 06.07.2017 19:54

Was genau meinst du mit Verfärbungen? Wie hast sie sich den verfärbt? Das Blätter mit der Zeit dunkler werden ist ja normal.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#820 von Waldelfe , 06.07.2017 20:54

Die Blätter sind allgemein dunkler geworden und haben einen leichten Braunstich entwickelt, vor allem an den Blattspitzen und Rändern.

Hier mal zum Vergleich, die beiden Pflanzen hatten vor einem Monat noch fast dieselbe Farbe.
In Beitrag #686 sieht man die beiden auch nebeneinander, das Bild ist am 09.06. enstanden.
Ich finde die Farbe hat sich schon ganz schön verändert.


Waldelfe
Waldelfe

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#821 von Markus , 06.07.2017 20:58

Da würde ich mir jetzt nicht soviel Gedanken machen, da kann einfach an der Art und an der Sonneneinstrahlung liegen. Solange die Blätter fest und nicht rillig sind ist doch erstmal alles ok.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#822 von Waldelfe , 06.07.2017 21:11

Danke für deine beruhigenden Worte.
Bis auf die Blätter die mir Sorgen gemacht haben scheint es der Pflanze gut zu gehen, ihre Wurzeln wachsen im Moment wie verrückt.


Waldelfe
Waldelfe

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#823 von Markus , 06.07.2017 21:13

Ist doch Ok, dann bitte weiter berichten.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729
zuletzt bearbeitet 06.07.2017

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#824 von Waldelfe , 06.07.2017 23:32

Wird gemacht.


Waldelfe
Waldelfe

RE: Schwarze bzw. braune Flecken an Phrag. Living Fire

#825 von Orchideenfreak , 26.07.2017 16:52

Hallo zusammen,

Wie ihr sehr geht es dem Phrag. jetzt einigermaßen gut,keine braunen Stellen und sie blüht munter weiter.


Orchideenfreak
Orchideenfreak


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz