Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2746 von Sandrinchen , 02.04.2022 18:24

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder seltsame lila Verfärbungen an einem Cattleya Blatt (C. lueddemanniana rubra). Die Flecken traten kurz nachdem der NT fertig wurde auf - noch am alten Standort im WZ Regal mit deutlich bescheidenen Lichtverhältnissen. Hab im Netz nichts vergleichbares gefunden und vielleicht könnt ihr was dazu sagen?!

Komischerweise hat nur die Vorderseite des einen Blattes die Punkte.



Gruß Sandra


Sandrinchen
Sandrinchen
Mitglied
Beiträge: 820

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2747 von Bernd , 02.04.2022 22:45

Da fehlt vielleicht nur Licht Sandra.
Dann werden die Blätter dunkler, oder bekommen eben dunkle Flecken.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.168

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2748 von Coldcase , 03.04.2022 06:12

Für mich sieht das auch nicht nach krank aus . Eher irgendwie wie eine Pigmentierung .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2749 von Sandrinchen , 03.04.2022 08:55

Bernd, danke für deine Antwort. Das war vielleicht etwas komisch ausgedrückt, die Pflanze hatte am alten Standort schon Licht, auch Kunstlicht.

Sylvia, du meinst, dass diese Pigmentierung evtl. von der Farbvariante rubra kommt?

Ich hab sie trotzdem mal separat stehen und gieße auch separat. Die Altbulben sind auch ziemlich dunkel, aber nicht matschig.


Gruß Sandra


Sandrinchen
Sandrinchen
Mitglied
Beiträge: 820

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2750 von Coldcase , 03.04.2022 09:03

Woher diese Farbe kommt , kann ich dir leider auch nicht sagen , Sandra . War eben nur mein erster Gedanke , dass die Flecken nicht nach Pilz aussehen , sondern natürlich entstanden sind .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2751 von Michaela , 03.04.2022 09:59

Ich schließe mich Sylvia an. Mich haben diese Flecken an die der Kreuzung mannii x speciosa aus Schwerte erinnert. Also Pigmentflecken nach meiner Meinung.


Michaela
Michaela

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2752 von Sandrinchen , 03.04.2022 14:56

Ok, dann bin ich zumindest mal beruhigt, dass ihr da nicht sofort irgendeine schlimme Krankheit erkannt habt.

Danke euch Sylvia und Michaela!


Gruß Sandra


Sandrinchen
Sandrinchen
Mitglied
Beiträge: 820

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2753 von Leo H. , 04.04.2022 19:35

Sowas in der Art (die Punkte waren zehalreicher und kleiner, wie Sommersprossen) hatte ich mal an einer Cattleya Hybride. Die Punkte sind auch bei eher bescheidenen Lichverhältnissen entstanden. Na ja, jedenfalls sind sie dann über einen Zeitraum von mehreren Monaten langsam und rückstandslos verblasst. Ich würde also auch sagen, dass das nichts schlimmes ist


Liebe Grüße,

Leo


Leo H.
Leo H.
Mitglied
Beiträge: 744

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2754 von Sherrylein , 16.04.2022 11:53

Zitat von Sherrylein im Beitrag #2732
Ich habe gestern eine Phal. Yaphon in Taiwan bekommen. Beim auspacken gestern fielen die Flecken kaum auf, aber im Tageslicht betrachtet, mach ich mir schon Sorgen. Die Flecken sind eigentlich nur dunkler als der Rest des Blattes. Sie sind weder feucht noch sieht die Blattstruktur im Gegenlicht verändert aus. Trotzdem hätte ich gerne einmal eure Einschätzung.



So hier mal ein Update. Meine Yaphon in Taiwan ist inzwischen zu meinen anderen Orchideen gezogen. Die Flecken haben sich nicht verändert. Unterdessen bin ich mir fast sicher, dass die Flecken durch Schädlinge entstanden sind, die zum Glück nicht mehr da sind.
Die Blätter sind nicht mehr dehydriert (was wohl an zu wenig Wasser und einem zu kleinen Topf lag, denn die Wurzeln sind gut) und es sieht so aus, als würde sie an einem neuen HB basteln.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 164

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2755 von Orchinator , 16.04.2022 12:18

Könnte auch ein Transport schaden sein, z. B. Durch Kälte oder hitze durch ein wärmepad, aber auch durch Reibung /quetschung


Orchinator
Orchinator
Mitglied
Beiträge: 653

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2756 von Michaela , 16.04.2022 12:23

Hallöle, ich brauche auch mal eure Hilfe.
Ist das ein Nährstoffmangel (den keine andere Pflanze aufweist), oder ist das ein Virus?


Michaela
Michaela
zuletzt bearbeitet 16.04.2022 23:45

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2757 von Matjes , 16.04.2022 13:11

https://staugorchidsociety.org/PDF/OrchidViruses.pdf

Geht für mich schon in Richtung Virus. Schau Dir mal Folie 2, 18 und 21 an.

Leider habe ich auch solch infizierte Pflanzen. Immer während der Blühphase, wenn die Pflanze viel Energie aufwenden muss, wird es gefühlt schlimmer. Ich arbeite noch an mir, die betroffenen Pflanzen radikal zu entsorgen, bringe es aber blöderweise kaum übers Herz, wenn ich noch einen Schimmer Hoffnung auf Besserung habe.


Viele Grüße
Matthias H.


Matjes
Matjes
Mitglied
Beiträge: 279

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2758 von Michaela , 16.04.2022 13:54

Vielen Dank!
Folie 18 ganz links kommt dem Schadbild leider schon sehr nahe. Mir geht es da wie dir: entsorgen fällt mir sehr schwer. Ist eine Phal. Christine Magro (equestris x javanica), die an einem neuen BT arbeitet und endlich wieder neue Wurzeln macht.


Michaela
Michaela

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2759 von Coldcase , 16.04.2022 14:50

Ich sehe es wie du Michaela , und finde leider auch , dass Folie 18 deinem Bild erschreckend gleicht .

Sowas tut mir immer sehr leid

Ich spiele nicht mehr mit Viren , selbst mit Pilzen bin ich viel konsequenter geworden . Meine Rapepaath ist schon mit einem Virus damals angekommen , der sich später zeigte . Da ich meine Bangkok Sunset immer mit ihr von Anfang an in eine Schüssel gestellt habe, kam wie es kommen musste . Beim ersten Anzeichen des Virus an der Sunset hab ich beide entsorgt . Mir fiel die Entscheidung aber wohl auch leichter als euch beiden , denn ich hatte zusätzlich noch mit Ausläufern einer Pilzepidemie zu kämpfen und auch einfach keine Kraft und keine Lust mehr , noch diese beiden Pflanzen peinlichst genau zu behandeln , aufzupassen , Handschuhe an , Handschuhe aus , keine Tropfen, keine Berührungen etc pp .....


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2760 von Michaela , 16.04.2022 15:30

Ich kann dich gut verstehen, Sylvia! Ich werde noch das nächste Blatt abwarten. Wenn es auch so aussehen wird, kommt sie weg. Da sie zu der Gruppe gehört die nie getaucht wird, ist das erst mal keine Last. Dann kann ich auch noch die Blüten an dem neuen BT abwarten. Schade drum.
Edit: Sehe ich ja jetzt erst, dass das Bild oben angefügt ist. Das habe ich den Admins gemeldet mit einer eigenen Nachricht gemeldet, und vergessen hier zu entfernen. Das muss natürlich hier raus. Vielleicht kann Heike @Solanum das machen?


Michaela
Michaela
zuletzt bearbeitet 16.04.2022 15:34


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz