Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2731 von newmoon2018 , 26.02.2022 09:24

Bei Trauermücken kenne ich nur Gelbtafeln. Die Tierchen sind lästig, aber Schäden hatte ich noch nie. Tripse sind sehr klein. Die hatte ich auch schon an den Blüten und in den Blattachsen. Wenn du schon behandelt hast, dann sind vielleicht nicht mehr viele da?
Grüsse Yvonne


newmoon2018
newmoon2018
Mitglied
Beiträge: 386

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2732 von Sabine62 , 26.02.2022 09:28

Danke Yvonne


LG Sabine


Sabine62
Sabine62
Mitglied
Beiträge: 654

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2733 von Chemengel , 26.02.2022 10:39

Hmmm...Minierschaden, also diese Fraßgänge sehen schon nach Larven aus. Thrips wäre auch meine erste Einschätzung gewesen. Oft muss man 3 mal behandeln und immer wieder die BT abschneiden damit sie dann irgendwann weg sind. Zumindest bei mir war es so.


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2734 von Lars , 26.02.2022 12:32

Hallo an alle,
nun muss ich mich auch mal mit einem Problem an Euch wenden.
Seit einiger Zeit beobachte ich an einigen Pflanzen, dass Blätter großflächig Flecken bekommen. Erst habe ich mir nichts dabei gedacht, da es ja hin und wieder zu solchen Flecken kommen kann, wenn man sprüht. Allerdings sprühe ich winterbedingt seit mehreren Monaten nicht mehr und auch Neutriebe bekommen teils diese Flecken. Da nun auch teilweise große Flecke an den Bulben auftreten, versuche ich seit ein paar Tagen im Netz was rauszukriegen, aber ohne Erfolg.

Exemplarisch habe ich mal ein paar Fotos von einer Brassia-Hybride (vermutlich Miltassia) gemacht. Die Flecken haben aber auch eine Zygopetalum, eine Brassia Rex und eine Miltonia-Hybride.
Die betroffenen Pflanzen werden wöchentlich mit leicht gedüngtem Wasser getaucht (teils mit dem gleichen Gießwasser, was natürlich riskant ist, ich aber ressourcenbedingt (habe wenig Regenwasser zur Verfügung) in Kauf nehmen muss.

Soweit ich das beurteilen kann, wachsen die betroffenen Pflanzen vorerst normal weiter. Die Zygopetalum schiebt sogar gerade einen Blütentrieb. Sie stehen alle warm (tags 23 Grad, nachts 20 Grad) und bekommen keine Zugluft. Außerdem haben sie 13 Stunden täglich Kunstlicht.

Was könnte die Ursache dafür sein?







Liebe Grüße,

Lars


Lars
Lars
Besucher
Beiträge: 45

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2735 von Coldcase , 26.02.2022 14:30

Leider kann man bei schwarzen Flecken nie 100% sicher sein , dass es auch das ist , was man denkt , dass es ist .
Aber hier kannst du mal schauen , ob deinen Flecken irgendetwas am Nächsten kommt .

https://staugorchidsociety.org/culturepe...s-leafspots.htm

Das hier finde ich auch sehr ähnlich , vor allem, weil hier steht , dass auch Pseudobulben dunkle Stellen aufweisen können . Ich hoffe , dein Browser übersetzt automatisch .

http://www.orchidee.ws/krankheiten/pilze...hyllosticta.htm


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2736 von OrchiThea , 26.02.2022 16:11

Ich habe auch ähnliche Flecken an einer Brassia-Hybride und ich vermute sie kommen von einem Pilz oder Bakterien, die vor Jahren mal durch die Bissspuren von falschen Spinnmilben eingewandert sind. Allerdings werden die Flecken bei meiner Pflanze nicht merklich größer und sie kann wohl damit leben, deshalb habe ich mich nicht näher informiert, was genau es sein könnte.


OrchiThea
OrchiThea
Mitglied
Beiträge: 220

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2737 von Lars , 26.02.2022 16:28

@ Sylvia: Danke für die beiden Links. Ich habe mich jetzt durch die russischsprachige Seite gewühlt und es könnte tatsächlich Phyllosicta sein. Das bedeutet sicher, dass ich mir ein Fungizid besorgen muss.
Welches Produkt sollte ich dazu am besten verwenden?
Und macht es Sinn, gleich den gesamten Bestand zu behandeln, da ich ja die Pflanzen meist mit dem selben Gießwasser tauche?


Liebe Grüße,

Lars


Lars
Lars
Besucher
Beiträge: 45

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2738 von Coldcase , 26.02.2022 17:06

Wegen dem Erreger musst du dich belesen im Netz , das weiss ich jetzt auch nicht so wirklich Ich meine aber gelesen zu haben , dass auf der russischen Seite Vorschläge für Wirkstoffe gegeben werden , danach würde ich mal googln .

Wenn bei mir eine Pflanze keine Symptome aufweist , wird sie auch nicht behandelt , nur die , die Flecken haben . Und ab sofort bitte die befallenen Pflanzen einzeln tauchen . Nicht dass es so eine Epidemie wird wie bei mir .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2739 von Lars , 26.02.2022 17:16

Ja, ich werde jetzt erstmal einige Wochen gar nicht tauchen, um nicht noch alles schlimmer zu machen.

Danke nochmal


Liebe Grüße,

Lars


Lars
Lars
Besucher
Beiträge: 45

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2740 von Coldcase , 26.02.2022 17:22

Viel Erfolg .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2741 von Sherrylein , 18.03.2022 10:44

Ich habe gestern eine Phal. Yaphon in Taiwan bekommen. Beim auspacken gestern fielen die Flecken kaum auf, aber im Tageslicht betrachtet, mach ich mir schon Sorgen. Die Flecken sind eigentlich nur dunkler als der Rest des Blattes. Sie sind weder feucht noch sieht die Blattstruktur im Gegenlicht verändert aus. Trotzdem hätte ich gerne einmal eure Einschätzung.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 179

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2742 von Sherrylein , 18.03.2022 19:47

Ich hab sie jetzt erstmal großzügig mit einem Fungizid eingesprüht und frisch getopft. Dann kommt sie fürs erste in Einzelhaft. Hoffe mal es ist nichts Schlimmes.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 179

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2743 von Kuuki , 19.03.2022 09:28

@Sherrylein So bist du auf der sicheren Seite. Aber ich hätte wahrscheinlich erstmal ein paar Tage zugewartet, ob sich daraus etwas entwickelt, um den Fungizideinsatz möglichst zu vermeiden. Kannst ja vielleicht in ein paar Tagen/Wochen mal ein Fazit posten.


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 1.000

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2744 von Sherrylein , 19.03.2022 19:06

@Kuuki ich hatte schon einmal eine Pilzepidemie, deshalb möchte ich da nichts riskieren. Gern halte ich euch auf dem Laufenden.

Ich hab mich gefragt, ob die Flecken von einem vergangenen Schildlausbefall kommen könnten? Ich bin drauf gekommen, weil die Flecken sich fast ausschließlich am Blattrand und auf der Unterseite befinden.

Ich habe zum Glück noch keine Erfahrungen mit den Viechern machen müssen.


Liebe Grüße
Marina


Sherrylein
Sherrylein
Mitglied
Beiträge: 179

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#2745 von Bernd , 20.03.2022 22:34

Könnten auch Spinn, oder Weichhautmilben sein. Da gibt es oft solche Flecken am Blattrand.
Die Behandlung war sicher richtig Sherrylein.


Liebe Grüße
Bernd


Bernd
Bernd
Mitglied
Beiträge: 1.216


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz