Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1621 von Luminon , 18.03.2020 19:00

Okay, erstmal danke für die schnellen Antworten. Das HB ist mehr oder weniger von selbst "rausgebrochen", als ich mir das genauer angeschaut habe (man könnte es auch rumspielen nennen ). Das ist dann fast sofort eingetrocknet und vielleicht hat sich die Sache jetzt erledigt. Ob das Herz noch intakt ist, weiß ich nur nicht, aber die Blätter sind noch fest und sie hat noch ein einigermaßen solides Wurzelwerk und einen Blütentrieb. Ich hoffe einfach mal auf ein Kindel.
Zum Thema Wurzeln @Beza : Sie hat einige geschmissen ( Ich vermute einfach es war die Umstellung von sehr feuchtem und fest gepacktem Sphagnum auf luftige und trockenere Rinde), aber wie gesagt, noch genug im Topf.
Ich hoffe einfach mal das Beste ^^

Danke an alle
Lumi^^


Luminon
Luminon

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1622 von Jasmina , 26.03.2020 15:40


Kann jemand was zu diesem (Schad?)Bild sagen?
Das ist meine maculata. Die Flecken hat sie seit anderthalb Jahren. Was es auch ist, ist nicht ansteckend. Schädlingsfolgen sind auch nicht.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.487
zuletzt bearbeitet 26.03.2020

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1623 von Ilona.J , 26.03.2020 16:51

Das sieht fast aus wie Schimmelflecken.
Aber unterhalb des Blattes wohl eher unwahrscheinlich, seltsam
Sowas hatte ich auch noch nicht an meinen Pflanzen.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.613
zuletzt bearbeitet 26.03.2020

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1624 von Lucas , 26.03.2020 17:30

Das hatten meine maculata auch immer, ebenso meine jetzige Pflanze. Dieselben bzw. ähnliche Flecken sieht man auch immer wieder auf der Blattunterseite von Phal. gigantea. Ich habe aber keine Ahnung, was es ist.


Liebe Grüße,
Lucas


Lucas
Lucas
Mitglied
Beiträge: 442

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1625 von Coldcase , 26.03.2020 18:15

Ich hab absolut keine Ahnung , was das ist , aber mein allererster Gedanke war : sieht nicht gefährlich aus , irgendeine Eigenart .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.499

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1626 von Jasmina , 26.03.2020 20:21

Lucas, deine Antwort beruhigt mich. Hätte trotzdem gewusst, was das ist.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.487

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1627 von Matjes , 26.03.2020 21:16

Würde auf Cercospora (Pilz) oder so tippen. Ist aber recht weit fortgeschritten. Sind mehr Blätter betroffen?


Viele Grüße
Matthias H.


Matjes
Matjes
Mitglied
Beiträge: 279

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1628 von Jasmina , 27.03.2020 07:38

Ja, aber nicht so stark, wie das Blatt auf dem Bild. Ich hab heute morgen gespritzt.
Es sind 3 Pflanzen im Topf und eine hat einen Stielkindel. Aber nicht alle sind so befallen. Normalerweise entsorge ich solche Fälle, aber im Moment bekomme ich nirgendwo duftende maculatas. Ich möchte sie unbedingt behalten, sofern sie nichts virales hat. Und das scheint nicht der Fall zu sein.


Jasmina
Jasmina
Administratorin
Beiträge: 3.487

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1629 von Matjes , 27.03.2020 07:53

Da stimme ich Dir zu. Nach Viruserkrankung sieht das nicht aus. Hoffe, Ich wünsche Dir, dass Du sie durchbekommst. Die Pflanze sieht ja per se sehr kräftig aus.


Viele Grüße
Matthias H.


Matjes
Matjes
Mitglied
Beiträge: 279

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#1630 von Ilona.J , 27.03.2020 08:30

@Jasmina
Jasmina, habe gerade gesehen, dass Röllke und Wichmann maculatas haben .


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.613

RE: Phal. corningiana

#1631 von Karlheinz , 29.03.2020 13:00

Weiß jemand von Euch, was das ist? (Durch den transparenten Topf kann ich erstaunlicherweise eine gesunde Wurzel erkennen und die Pflanze säuft auch recht gut.)


Karlheinz
Karlheinz

RE: Phal. corningiana

#1632 von Matjes , 29.03.2020 13:45

Sieht leider etwas nach Potyvirus aus. Ich hoffe, ich liegen daneben.


Viele Grüße
Matthias H.


Matjes
Matjes
Mitglied
Beiträge: 279
zuletzt bearbeitet 29.03.2020

RE: Phal. corningiana

#1633 von Karlheinz , 29.03.2020 13:47

Noch nie gehört. Es ist aber definitiv irgendwas krasses: Ich habe so etwas noch nie gesehen.

Wichtig ist jetzt eigentlich nur: Muss eine derartige Pfanze isoliert werden?


Karlheinz
Karlheinz

RE: Phal. corningiana

#1634 von Caro , 29.03.2020 13:51

Würde ich definitiv machen, wenn nicht sogar entsorgen.


Viele Grüße
Caro


Caro
Caro
Mitglied
Beiträge: 116

RE: Phal. corningiana

#1635 von Phil , 29.03.2020 13:58

Sieht nach Potyvius aus, ich würde sofort entsorgen. Vielleicht sollte das auch in einen anderen Thread verschoben werden.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.488


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz