Lonis Orchideenforum

RE: Phal equestris

#376 von Solanum , 31.01.2016 16:10

Emil, meinst du mit einer schönen hellen eine rosa Ilocos? Ich hatte vor einigen Jahren eine von Cramer gekauft, die hatte einen weißen Kallus. Vielleicht hat er ja noch welche.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phal equestris

#377 von Emil , 31.01.2016 16:32

Ja, eine rosa Ilocos. leider steht sie bei Cramer nicht mehr im Webshop. Ansonsten finde ich im Web nur den Klon "b100". Der mir persönlich aber nicht so zusagt.

Gruß Christoph


Emil
Emil
Mitglied
Beiträge: 199

RE: Phal equestris

#378 von Syn333 , 31.01.2016 16:38

Also nachdem ich mir die Bilder im Fred rauf und runter angeschaut und mit meiner scheinbaren Hybride verglichen habe, beschleicht mich immer mehr der Verdacht, dass ich gar keine Hybride, sondern eine reine equestris vom Ilocos-Typ vor mir habe. Die Blüten sind ca. 2,5 cm breit und 3 cm hoch. Auch die BT-Länge von gut 30 cm passt, ebenso der Habitus. Fleißig ist sie wie sonst keine, macht Nebentriebe und lässt die BT-Spitzen immer wieder neu wachsen mit Knospen.



Syn333
Syn333
zuletzt bearbeitet 31.01.2016 16:48

RE: Phal equestris

#379 von Solanum , 31.01.2016 18:10

Ich bin nicht so sicher, Sandra, ich kenne von equestris keine Pünktchen auf der Lippe. Aber sie hat definitiv viel equestris.

Emil, dann findet sich ja vielleicht mal ein Kindel.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766
zuletzt bearbeitet 31.01.2016

RE: Phal equestris

#380 von Syn333 , 31.01.2016 18:12

Auf die Pünktchen auf der Lippe hab ich jetzt gar nicht so geachtet aber stimmt, die hab ich auf euren Bildern nicht entdecken können. Was auch immer mit drin stecken mag, es macht nicht sonderlich viel aus.


Syn333
Syn333

RE: Phal equestris

#381 von Phalifan , 01.02.2016 14:21

Zitat von Emil im Beitrag #441
Sehr schön! Eine schöne helle Ilocos fehlt mir noch.

Bei mir blühen auch ein paar equestris.

Von Mike





Danke für zeigen. Und sie ist definitiv eine Erscheinung durchaus mal eine zweite Saison abzuwarten.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal equestris

#382 von Marle , 17.02.2016 22:58

Mit Euren tollen Fotos kann ich leider nicht mithalten, aber meine beiden equestris blühen wenigstens regelmäßig.
Die große equestris aus Schwerte mit großen blassen Blüten und die kleine von Karge mit kleineren hübscheren Blüten.




Meine equestris " blue lip " ist noch mit mit ihrem neuen Blatt beschäftigt, sie ist von Fr. Elsner und wird evtl. später vorgestellt.

LG
Marle


Marle
Marle

RE: Phal equestris

#383 von Pantöffelchen , 18.02.2016 01:26

Marle, mir gefallen beide gut.

Und jetzt habe ich nochmal ein paar Seiten zurück geschaut und festgestellt, daß nir immer noch die alba und die aurea fehlen...


Liebe Grüße
Ute


Pantöffelchen
Pantöffelchen
Mitglied
Beiträge: 875

RE: Phal equestris

#384 von Marle , 18.02.2016 06:48

Liebe Ute,
die hätte ich auch gerne, aber obwohl die equestris keine gigantea ist, habe ich doch erhebliche Platzprobleme.
Von lange kultivierten Orchis mag ich mich nicht trennen, die ungeliebten will ich niemandem anklappen, und es ist lange, lange
keine mehr eingegangen.
LG
Marle


Marle
Marle

RE: Phal equestris

#385 von orchifan71 , 21.02.2016 16:56

Hallo,

meine equestris steht jetzt in voller Blüte






Mit freundlichen Grüßen
Gabi


orchifan71
orchifan71
Mitglied
Beiträge: 179

RE: Phal equestris

#386 von Martin , 16.03.2016 21:07

Die blüht ja wirklich üppig, Gabi!

Bei mir blüht Phalaenopsis equestris Ilocos


[/url]

Phal. equestris Orange: Hier kann man sehen, dass die Blüten z.T. total unterschiedliche Form am selben Blütentrieb haben:




Meine neue equestris seit dem Februar: B#100


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812

RE: Phal equestris

#387 von Syn333 , 16.03.2016 21:10

Sehr hübsch, Martin! Aber die ersten beiden haben ja beide Pünktchen auf der Lippe.


Syn333
Syn333
zuletzt bearbeitet 16.03.2016 21:11

RE: Phal equestris

#388 von Solanum , 16.03.2016 23:29

Also ich sehe bei der orange welche. Ich hab übrigens im Buch über taiwanesische Orchideen gesehen, dass die lokale Form von equestris Punkte auf der Lippe hat, es kommt also tatsächlich bei wilden equestris vor. Laut dem Buch sehen die taiwanesischen equestris recht homogen aus, nicht so unterschiedlich wie üblich.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phal equestris

#389 von Syn333 , 17.03.2016 07:25

Und immer, wenn man gerade denkt, man hat das System ein wenig verstanden...

Bei der blauen finde ich sind auch ganz wenige am Ansatz der Lippe, aber nur ein zwei Millimeter weit verteilt.


Syn333
Syn333
zuletzt bearbeitet 17.03.2016 07:26

RE: Phal equestris

#390 von Martin , 17.03.2016 11:30

Also bei der B#100 sehe ich auf der Lippe in echt keine Pünktchen. Und bei der 'Orange' wird ja immer noch spekuliert, ob es eine Hybride ist. Mich wundert gerade, dass sie verschiedene Blüten macht an einem Blütentrieb. Ich werde mal beobachten, ob sich die Blütenhaltung bei der letzten Blüte, die so breit erscheint, noch ändert.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 3.812
zuletzt bearbeitet 17.03.2016


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz