Lonis Orchideenforum

RE: Phal. equestris

#406 von femaledragon3490 , 05.06.2016 16:17

Klar, hier:




Stehen in einem Gewächshaus am Südfenster, bisschen schattiert (bzw. aktuell bei dem Wetter nicht notwendig). Morgens und Abends lüfte ich kurz. Allerdings ist die Heizung drunter aus. Vielleicht ist es denen zu kalt?


femaledragon3490
femaledragon3490

RE: Phal. equestris

#407 von Bolle , 05.06.2016 16:48

Wie unterscheiden sich eigentlich die "normale" equestris von der Apari? Wenn man nach Bildern googelt findet man ja schon Farbunterschiede innerhalb einer Sorte, und ob die Bezeichnungen auch stimmen ist auch immer so eine Sache - aber vll hat hier jemand beide in seiner Sammlung


Bolle
Bolle
Mitglied
Beiträge: 624

RE: Phal. equestris

#408 von Syn333 , 05.06.2016 16:52

Schau mal ein paar Seiten vorher und gucke nach den Beiträgen von Solanum. Die stellt beide vor und auf den Bildern erkennt man gut den Unterschied der Blütenform.


Syn333
Syn333

RE: Phal. equestris

#409 von Jane , 05.06.2016 17:33

@femaledragon3490

Danke. Kann es sein das Wassertropfen auf den Blättern getropft sind und dann von der Sonne heiß wurden oder auf den Blättern stehen blieben?

Ansonsten würde ich davon ausgehen, dass deine Kleinen zu wenig Luftbewegung haben (eventuell reicht früh und abends nicht). Klemm doch einen Zahnstocher auf beiden Seiten drunter. Dann hättest du etwas mehr Belüftung und die Orchidee steht etwas trockener. Ansonsten die Stellen unbedingt beobachten und wenn Sie größter werden, würde ich großzügig drum herum abschneiden. Hört sich brutal an, rettest aber das Pflänzchen.

Mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben. Vielleicht kennt jemand anders diesen Schäden und kann dir besser helfen.


LG Jane


Jane
Jane
Mitglied
Beiträge: 146
zuletzt bearbeitet 05.06.2016

RE: Phal. equestris

#410 von femaledragon3490 , 05.06.2016 18:14

Das mit der Sonne könnte sein... wahrscheinlich habe ich nicht gut genug schattiert. Brauchen die eigentlich noch so feucht zu stehen? Ich könnte die in kleine Töpfchen umtopfen und dann in mein Terrarium stellen. Dort ist oben immer offen, aber feuchter als nackelig am Fensterbrett.

Ich hoffe nur, dass es nichts virusmäßiges oder bakterielles ist... Vielen Dank für deine Hilfe!


femaledragon3490
femaledragon3490
zuletzt bearbeitet 05.06.2016 18:15

RE: Phal. equestris

#411 von Solanum , 05.06.2016 18:20

Sandra, hast du das vielleicht mit der Ilocos verwechselt? Ich hab nämlich keine Apari.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Phal. equestris

#412 von Jane , 05.06.2016 18:30

Also bei mir stehen die kleinen Phal. equestris wie andere Orchideen im warmen Wohnzimmer bei etwa 50-60% Luftfeuchtigkeit im Orchitop. Hier machen sie sich ganz gut. Wachsen und werden hoffentlich auch bald mal blühen.

Hier auf dem Bild sieht man das sie sich einen Orchitop teilen.



Das scheint sich nicht zu stören, sondern es ist eher so, dass sie sich gegenseitig animieren schneller zu wachsen. Eine macht ein neues Blatt, die andere macht nach und so weiter. Wenn das auch bei den Blütentrieben funktioniert ... Das ist aber eher ein subjektiver Eindruck.


LG Jane


Jane
Jane
Mitglied
Beiträge: 146
zuletzt bearbeitet 05.06.2016

RE: Phal. equestris

#413 von Syn333 , 05.06.2016 18:43

Zitat von Solanum im Beitrag #477
Sandra, hast du das vielleicht mit der Ilocos verwechselt? Ich hab nämlich keine Apari.

Oh, stimmt! Ich hatte nur noch im Kopf, dass du so viele verschiedene hast.


Syn333
Syn333

RE: Phal. equestris

#414 von femaledragon3490 , 05.06.2016 20:48

Danke fürs zeigen! Dann pflanze ich sie auch zusammen


femaledragon3490
femaledragon3490

RE: Phal. equestris

#415 von Bolle , 06.06.2016 21:15

Ich werd mir wohl die Apari pink bei Schwerter bestellen, is nur grad etwas ungünstig wegen Mindestbestellwert usw.


Bolle
Bolle
Mitglied
Beiträge: 624

RE: Phal. equestris

#416 von hlm , 06.06.2016 21:24

Ja die ganzen Fotos sind verführerisch:-))


Lg von Holger


hlm
hlm
Administrator
Beiträge: 577

RE: Phal. equestris

#417 von Bolle , 15.06.2016 20:28

Heute kam meine "Apari pink" Hat 2 Bts... aber noch keine Knospen. Der eine ist ein paar cm, den zweiten sieht man erst im Ansatz.
Aber was ich eigentlich wissen wollte: Auf dem Pflegeetikett von Schwerter steht: Täglich kräftig tauchen, überbrausen oder nass sprühen. Täglich ? Meinen die das ernst?
Das mag sinnvoll sein wenn man die aufgebunden hat, aber im Topf.. Meine Equestris Ilocos gieß ich auch nur einmal die Woche und der gehts prima.. Mit zuviel gießen hab schlechte Erfahrung.


Bolle
Bolle
Mitglied
Beiträge: 624
zuletzt bearbeitet 15.06.2016

RE: Phal. equestris

#418 von Solanum , 15.06.2016 20:35

Äh, das machen sie vielleicht im GWH so, mit vielen Ventilatoren. Für die Fensterbank ist das sicher nicht empfehlenswert. Komisch dass da sowas steht.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854
zuletzt bearbeitet 15.06.2016

RE: Phal. equestris

#419 von Syn333 , 15.06.2016 20:38

Da ist sicher was verkehrt gelaufen beim Beschriften. Normalerweise steht bei getopften Phals doch immer was von wöchentlich tauchen auf dem Stecki.


Syn333
Syn333

RE: Phal. equestris

#420 von Markus , 15.06.2016 20:41

Ja, falsche Beschriftung. Im Shop ist die richtige.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.729


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz