Lonis Orchideenforum

RE: Phal. hieroglyphica

#91 von juba , 30.08.2014 15:02

Meine duftet auch flieder-ähnlich. Allerdings nur bei Sonnenschein. Der Duft ist nicht sehr stark, aber immerhin wahrnehmbar.


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.341

RE: Phal. hieroglyphica

#92 von Phalifan , 01.09.2014 15:17

Ja dezent ist der Duft. Bei mir im GWH auch nur wahrnehmbar, wenn es locker bewölkt bis sonnig ist. Habe noch 3 Trümmer aus dieser Aussaat. Bin am rätseln ob ich eine abgebe, oder eher zwei andere Sachen, da die schon recht viel Platz benötigen.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. hieroglyphica

#93 von juba , 01.09.2014 15:50

Behalte auf jedenfall genügend, denn bei so einer Aussaat wäre es schade um jede Pflanze, die möglicherweise "verloren" geht.


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.341

RE: Phal. hieroglyphica

#94 von Felix , 02.09.2014 22:19

Oh ja, Phal. hieroglyphica ist mittlerweile eine meiner Lieblingsnaturformen. Auch wenn sie nur einmal im Jahr blüht, die Blüten machen was her. Und duften in der größeren Anzahl wirklich vorzüglich, wenn es warm ist und die Sonne scheint.
Zwei Exemplare blühen bei mir, einmal aus Lemförde, einmal aus Schwerte.

#1 Phalaenopsis hieroglyphica aus Lemförde mit 15 Blüten, 2 Knospen an 5 verzweigten BTs


Phalaenopsis hieroglyphica by involuntarius, on Flickr


Phalaenopsis hieroglyphica by involuntarius, on Flickr


Phalaenopsis hieroglyphica by involuntarius, on Flickr

#2 Phalaenopsis hieroglyphica aus Schwerte mit 7 Blüten, 1 Knospe an 4 BTs


Phalaenopsis hieroglyphica #2 by involuntarius, on Flickr


Phalaenopsis hieroglyphica #2 by involuntarius, on Flickr


Phalaenopsis hieroglyphica #2 by involuntarius, on Flickr


Felix
Felix
Mitglied
Beiträge: 511

RE: Phal. hieroglyphica

#95 von mirac† , 03.09.2014 01:59

Die gefallen mir beide sehr gut, besonders die erste ist allein wegen der vielen Bt´s und ihrer Größe genial
Lemförde ist aber auch eine der besten Quellen für solch schöne große Exemplare, wenn nicht sogar die Beste.

Mit Blüten kann ich bei meinen zwar noch nicht dienen aber sie sind auf einem guten Weg .
Ich freue mich sehr darüber das sich die normale Form wie auch die hiero. `flava hier so gut machen, ich empfinde sie beide nicht als besonders anspruchsvoll bisher. Erstere ist seid dem Stadium einer kleinen JP bis heute bei mir . Ich fange mal mit ihr an :

Bekommen habe ich die Pflanze als JP von Simon Schunter im April 2012. Ich finde auf die Schnelle nur ein Foto gemeinsam mit anderen JP´s
Ende Juli 12- die Pflanze rechts oben ( Mitte hieroglyphica B ) :


Knapp 10 mon. später im Mai 13 ( noch immer in demselben Becher wie oben, aber mittlerweile immerhin schon nicht mehr in Jungpflanzensubstrat )


Aktuell, Aug. 14 mit ziemlich schmalen aber dafür um so längeren Blättern ( 20 bzw. 21 cm Länge / 4,5 cm an der breitestes Stelle ). 12 er Topf, sie hat dünne, aber dafür viele lange Wurzeln
Zum selben Zeitpunkt habe ich auch einen ersten BT entdeckt der sich gut weiter entwickelt


Dann meine hieroglyphica `flava aus Schwerte, erworben Okt.13 mit 1nem kleinen BT Ansatz ( hier rechts im Bild ):


Aktuell ( längstes Blatt 23 cm und mit 6 cm etwas breiter als bei meiner normalen Form ) Die `flava ist insgesamt etwas kompakter im Habitus, hat aber die typisch helleren Blätter der `flava


Als der BT ca. 3 cm hatte blieb er stehen und sie fing einen 2ten an ... Dieser blieb dann bei 6 cm stehen und aktuell bastelt sie nun an einem 3ten Blütentrieb, direkt dicht unter dem vorherigen
Alle 3 Triebe sind derzeit (wieder ) aktiv,aber ich denke erste Blüten wird es wahrscheinlich erst nächstes Jahr geben da diese bei hieroglyphica meines Wissen erst eine bestimmte Länge erreichen müssen (..? )

Zur Kultur :
Beide stehen bei mir nebeneinander Süd/Ost, allerdings ab Juni beschattet durch einen Wein der am Balkon davor wächst, somit keine direkte Sonne.
Es ist zwar hell dort und sie wachsen dort auch gut , ich bin aber nicht sicher ob ein weniger schattiger Platz zur Blüteninduktion auf Dauer dann doch angebracht wäre

- Temperaturen liegen im Sommer bei 15 (nachts) - selten mal bis 30 ° / Im Winter liegt die Lufttemperatur bei ca. 17 -23 °, auch schon mal länger bei nur 15 - 19 °. Allerdings haben beide immer warme Füße bedingt durch den Heizkörper darunter.
Gegossen wird nach Bedarf , nur Regenwasser, aufgedüngt auf ca. 400-500 us, bei ca. jedem 3ten gießen wird durchgespült.
Generell stehen Phals bei mir eher mal (zu) trocken und nie dauerfeucht . Da ich eine recht hohe LF und gerade im Winter eher kühlere Bedingungen habe fahre ich damit sehr gut


Viele Grüße
Viola
[img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_280.gif[/img]


mirac†
mirac†
verstorben
Beiträge: 1.296
zuletzt bearbeitet 03.09.2014

RE: Phal. hieroglyphica

#96 von juba , 03.09.2014 07:20

Meine hiero steht im Ostfenster, mit direkter Sonne von ca. 9-11 Uhr (im Sommer durch Folie leicht schattiert). Nachmittags ist das Fenster nicht besonders hell, da Häuser sehr nah stehen. Hierbei ist meine Pflanze problemlos zur Blüte gekommen.
Die übrigen Bedingungen sind ähnlich wie deine, meine hiero mag es auch lieber mal trocken, als zu feucht. Bei mir gehen die Nachttemperaturen nicht ganz so weit runter, sondern bleiben um 20°C.
Die blühenden BTs haben bei meiner Pflanze ca. 20cm Länge.

Vielleicht ist deine einfach noch nicht so weit und muss noch ein wenig an "Masse" zulegen?


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.341

RE: Phal. hieroglyphica

#97 von mirac† , 03.09.2014 11:34

Ja , ich denke vor allem die Bt`s brauchen wirklich noch etwas mehr Länge. Wenn die Blüten nachher so gequetscht an kurzen Trieben sitzen wäre ja auch nicht so schön
Ich war bei meiner ehemaligen JP aber überhaupt etwas erstaunt einen BT zu finden, hatte sie noch gar nicht für blühfähig gehalten
Hm...hatte damals von der normalen Form 2 Jungpflanzen großgezogen ( darum auch hiero A und hiero B ) und eine dann Anfang des Jahres hier abgegeben. Würde mich interessieren ob sich bei ihr auch schon was tut bezgl. BT. Wenn ich nur noch wüßte an wen, ich muß mal nachschauen ..


Viele Grüße
Viola
[img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_280.gif[/img]


mirac†
mirac†
verstorben
Beiträge: 1.296
zuletzt bearbeitet 03.09.2014

RE: Phal. hieroglyphica

#98 von Linda , 09.09.2014 21:26

Endlich hab ich auch eine! Ich hätte nie gedacht, dass die so dermaßen gut riechen!






Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Besucher
Beiträge: 1.304

RE: Phal. hieroglyphica

#99 von Linde , 05.10.2014 15:08

Hier die Blüte einer noch recht jungen hieroglyphica. An einer kleinen Rispe sind noch zwei Knospen und wie es aussieht dürfte dies die erste Blüte sein. Mitgebracht von Lucke in Frankfurt.


Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 656

RE: Phal. hieroglyphica

#100 von Pandora , 14.10.2014 17:54



Hier mal mein alter Klopper lol


Pandora
Pandora

RE: Phal. hieroglyphica

#101 von Saphir , 19.10.2014 09:46


Saphir
Saphir

RE: Phal. hieroglyphica

#102 von Linde , 07.12.2014 16:39

In diesem Winter die dritte, die blüht.


Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 656

RE: Phal. hieroglyphica

#103 von *Simone* , 21.12.2014 22:26

Meine blüht jetzt auch endlich: diesmal mit 5 Blüten.





LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408

RE: Phal. hieroglyphica

#104 von Katjes , 19.03.2015 12:08

Auch meine hiero legt voll los, hier die erste von zig Blüten und BTs:


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Besucher
Beiträge: 513
zuletzt bearbeitet 19.03.2015

RE: Phal. hieroglyphica

#105 von Katjes , 09.04.2015 20:14


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Besucher
Beiträge: 513


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz