Lonis Orchideenforum

RE: Phal. hieroglyphica

#46 von Waltraud , 13.08.2012 18:28

Das hört sich so leicht an .Danke !
Ostfenster kann ich auch bieten , da hängt meine auch .
Und mit dem Düngen werde ich wohl kurz rauffahren !


Waltraud
Waltraud

RE: Phal. hieroglyphica

#47 von Züleyha , 16.08.2012 20:31

Klasse Brummer Heike!

Meine hiero "alba" gibt sich jetzt auch endlich die Ehre - Erstblüte und etwas verknautscht:
Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Sie steht am Westfenster unschattiert in der 2. Reihe bekommt derzeit bis zu 500µ/Woche und sonst um die 300µ.
Ich empfinde sie als eine meiner pflegeleichtesten Phals.



Züleyha
Züleyha
Besucher
Beiträge: 347
zuletzt bearbeitet 31.01.2018

RE: Phal. hieroglyphica

#48 von Phalifan , 09.10.2012 21:42

Ich möchte Euch diesmal meine hiero-Sammlung zeigen. Die ersten 3 Pflanzen sind ehemaligen Sämlingen eines guten Orchideenfreundes.
Die Pflanze 1 blüht bereits das zweite Jahr nun an 3 Rispen. Sie ist sehr bizarr und mit schmalen Tepalen, welche mit der Zeit etwas verblassen, aber eine sehr gute Haltbarkeit aufweisen. Das Schönste ist aber, sie duftet lieblich fruchtig bei Sonnenschein. Sie hängt mit der hiero (ehem. tetraspis C#1) sehr hell unterm Giebel.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Die zweite Pflanze blüht dieses Jahr erstmals mit 3 Blüten und ist etwas dunkler in der Textur. Sie duftet ebenfalls, hängt aber halbschattig, daher etwas dezenter.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Die dritte mit einer Erstblühte habe ich verkauft, da mir 3 hieros im GWH reichen und riesig werden. Zwei weitere wachsen noch im Büro und haben bereits eine ebenso stattlich Größe erreicht, nur hab ich dort nicht einen so starken Temperaturunterschied, dass sie schon induziert hätten.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Meine ehemalige tetraspis C#1 zeige ich jetzt auch hier, da mittlerweile von einer hiero ausgehe. Die Blütentriebe bleiben nicht mehr so kurz wie es möglicherweise die micholitzii als Kreuzungspartner mit vererben würde. Diese Pflanze ist mittlerweile im 15er Topf, hat ettliche BT und dieses Jahr 37 Blüten, welche nun fast komplett offen sind. Die Pracht reiche ich nochmal nach. Hier ein Vorgeschmack.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773
zuletzt bearbeitet 31.01.2018

RE: Phal. hieroglyphica

#49 von Waltraud , 10.10.2012 04:25

Wahnsinnig schön , besonders die 3. ist toll !
Meine große hat Stammfäule und bildet gerade 2 Kindel . Und die Kleine wächst sehr gut am Ostfenster .
Auf Blüten warte ich aber noch !


Waltraud
Waltraud

RE: Phal. hieroglyphica

#50 von *gregor* , 10.10.2012 09:17

Jedes Jahr bilden sich drei bis vier neue Blütentriebe und die alten machen weiter. Da ich leider einen Blütentrieb abgebrochen habe, blüht sie dieses Jahr aus 12 Trieben :D


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.766
zuletzt bearbeitet 10.10.2012

RE: Phal. hieroglyphica

#51 von *gregor* , 10.10.2012 10:51

Zitat von Phalifan im Beitrag #104
Auch nicht schlecht Gregor. Hast Du Dir mal die Mühe gemacht und Blüten gezählt? Ab einer bestimmten Größe machen hieros einfach nur noch Spaß, zumal die Blüten ja auch schön lang halten.

Danke
Bis jetzt noch nicht, habe es aber gerade gemacht..... 62 Stück .


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.766

RE: Phal. hieroglyphica

#52 von Phalifan , 10.10.2012 11:05

Klasse Gregor. Alles was bis 50 Blüten geht sollte für eine Bronzemedailie reichen, 50-100 dann Silber. (meine eigenen Regeln ) Ja und wüchsig sind die schon wie verrückt. 50cm Blattspanne kein Problem. Ich erinnere mich auch an die ausgestellte Pflanze zum EOC 2009, welche Gold bekommen hat. Müsste mal kramen wo das Foto ist.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. hieroglyphica

#53 von *gregor* , 10.10.2012 11:08

Wären die Triebe nicht so krumm und schief, weil ich einen Teil angebunden hatte, hätte ich die Pflanze mit zur Ausstellung nach Augsburg mitgegeben.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.766

RE: Phal. hieroglyphica

#54 von Phalifan , 10.10.2012 11:20

Na das ist doch typisch für hieroglyphica, dass die BT ab einer Länge und Blütenzahl überhängen. Und je mehr BT es sind, um so natürlicher ist das Ganze dann. Ob die dann krumm sind, fällt dann weniger ins Gewicht. Aber klar, bei Fensterbankkultur muss man ja stäben, sonst gibt es Platzprobleme.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. hieroglyphica

#55 von Phalifan , 18.10.2012 21:54

So jetzt sind so ziemlich alle Blüten offen und ich hab die Pflanze ins Wohnzimmer geholt. Selbst meine Frau ist begeistert von der Pracht.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773
zuletzt bearbeitet 31.01.2018

RE: Phal. hieroglyphica

#56 von Phalifan , 18.10.2012 22:16

Aber an Gregors Blütenzahl kommt meine erst nächstes Jahr ran. Sie hat 37 Blüten. Wobei ich bei Gregor nächstes Jahr mit 100 rechne. Da er die BT hochgebunden hat, verteilen sich die Blüten etwas mehr. Bei meiner wirkt das dichter, da die BT enger zusammen liegen und teilweise verzeigt sind.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. hieroglyphica

#57 von *gregor* , 19.10.2012 04:11



Mike, Deine hiero gefällt mir sehr. Die Blüten sind auch sehr schön gezeichnet.
Große Phal. hieros machen wirklich einfach nur Spaß und die Blütenfülle nimmt jedes Jahr zu. Wahnsinn!


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.766

RE: Phal. hieroglyphica

#58 von sanne , 19.10.2012 10:31

Meine blüht bei weitem nicht so prachtvoll. Dieses jahr blüht sie lieber nacheinander, als auf einmal.




sanne
sanne
zuletzt bearbeitet 19.10.2012 10:32

RE: Phal. hieroglyphica

#59 von *gregor* , 19.11.2012 10:46

Meine neue Phal. hieroglyphica:




Diese Pflanze habe ich gestern bei Popow gesehen und ich war von der Blütengröße überwältigt. Sie musste mit!!!


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.766

RE: Phal. hieroglyphica

#60 von *Marian* , 02.12.2012 15:12

niedlich deine Blüte, Simone!!!!!!! Aber irgendwie sieht mir die Lippe nicht ganz hierolike aus. Könnte es sein, dass da noch was anderes mit drin steckt? Vielleicht kann ja noch einer der Profis, was dazu sagen.

Ich würde sagen, die Hauptblühzeit bei der hiero ist, Herbst - Winter. Sicher wird es auch ein paar Ausreißer geben. Je nachdem, wie sie kultiviert werden. Bei Wolfgang und Mike, blühen sie sicher schon im Spätsommer, oder ihr zwei?


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.084
zuletzt bearbeitet 02.12.2012


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz