Lonis Orchideenforum

RE: Phal. bellina

#781 von zimtspinne , 08.08.2020 15:40

bellina ist auf, aber zu meinem Schrecken hat die zugenommen und ist ziemlich rundlich geworden.
Hoffe, sie streckt sich noch und verteilt die Rundungen in die Länge.
Schön grün in den Spitzen ist sie immerhin wieder.

Foto mache ich erst, wenn sie mir wieder gefällt


zimtspinne
zimtspinne
zuletzt bearbeitet 08.08.2020 15:40

RE: Phal. bellina

#782 von Fabi , 09.08.2020 12:43

Habe auch mal wieder zwei Phal. bellina fotografiert.
Einmal eine normale Phal. bellina bei der die Blüten aufgrund der eher breiten Blätter gerne unter den Blättern verschwinden und sich manchmal nicht richtig öffnen können:

Phalaenopsis bellina




Und dann noch einmal eine Phal. bellina (coerulea), die ich letzten Winter aus einem Schwerter Import bekommen habe, es ist quasi die Erstblüte hier in Deutschland:

Phalaenopsis bellina (coerulea)



Die Farbe und Haltung haben mich nicht enttäuscht, denn eigentlich kaufe ich sowas vorzugsweise ja blühend. Die blaue scheint aus einer Zuchtlinie mit eher rundlicheren Blüten zu stammen, aber mal sehen wie die Blüte sich noch entwickelt wenn die Pflanze besser etabliert ist.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905

RE: Phal. bellina

#783 von Coldcase , 09.08.2020 12:59

Beide sehr schön , Fabi .
Bei der ersten ist die Haltung schöner , bei der zweiten die Farbe . Finde ich für meinen persönlichen Geschmack .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Phal. bellina

#784 von Fabi , 09.08.2020 13:04

Das ist halt alles auch Geschmackssache, Sylvia!
Die erste hat halt die normale Färbung wie sie für Phal. bellina typisch ist.
Ich mag beide gerne. Ich persönlich mag es nur nicht so sehr bei Phal. bellina (und auch Phal. violacea), wenn die Petalen zu sehr überstreckt sind, aber auch das ist Natur.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905

RE: Phal. bellina

#785 von Coldcase , 09.08.2020 13:08

Siehste , und mir können sie nicht lang genug sein
jeder wie er möchte


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Phal. bellina

#786 von Fabi , 09.08.2020 13:13

Ich glaube ich muss es anders ausdrücken: Ich mag es nicht, wenn die Petalen nach hinten schlagen (also wenn die Blüte quasi eine "Sturmfrisur" hat), das meine ich mit überstreckt. Gegen die Phal. bellina, die das eigentlich typische gleichschenklige Dreieck zwischen den Spitzen der Sepalen bilden, habe ich auch nichts, davon habe ich ja auch welche. Aber flach sollten sie halt sein.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905
zuletzt bearbeitet 09.08.2020

RE: Phal. bellina

#787 von Coldcase , 09.08.2020 13:14

ja klar , ist zu warm heute ....sorry


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.614

RE: Phal. bellina

#788 von Sheewa , 09.08.2020 13:23

Also ich mag die rundlichen Sternchen am meisten und die schmalen gar nicht. Die bellina mit dem Zusatz "fire" also dieses platte, aber extrem in die Länge gezogenen Ding, würde ich mir gar nicht ins Haus holen. ^^ Aber schön, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt

Fabis coerulea hat für mich ein wesentlich schönere Form, wie die Normale von ihm.


Alles ist gut, solange es aus Schokolade ist.


Sheewa
Sheewa
Mitglied
Beiträge: 155
zuletzt bearbeitet 09.08.2020

RE: Phal. bellina

#789 von zimtspinne , 09.08.2020 15:46

Mein Typ wäre die erste.
Auch, weil ich mit "coeruela" so gar nicht warm werden mag. Dieser Farbschlag gefällt mir einfach nicht, bei keiner Nopse.

Ich hoffe, du bist nicht beleidigt, Fabi
nee, man sollte schon sagen dürfen, was man mag und was nicht, ist ja wirklich reine Geschmackssache und wer weiß, wie man immer so zu seinen Vorlieben kommt. Bewusst aussuchen tut man die sich ja nicht.

Die zweite ist dafür schon ziemlich latschig. War die schon so oder bei dir gewachsen?

Ich muss gleich mal schauen, was meine bellina heute macht, ob sie sich noch etwas gereckt hat.

Zum Duft möchte ich aber mal eine Bemerkung machen.

bellina wird ja immer so sehr als Düfterin beworben - ja, sie duftet auch sehr gut, keine Frage.

Nur intensiv und raumfüllend ist was anderes. Ich muss meine Nase schon sehr nahe dran halten, um sie zu riechen.

Heute fiel mir das auf, weil andere meterweit dufteten und die bellina doch sehr zurückhaltend war diesbezüglich.

Venosa-Kreuzungen haben bei mir derzeit die Nase vorne. Die riecht man schon aus 5 m Entfernung....


zimtspinne
zimtspinne

RE: Phal. bellina

#790 von zimtspinne , 09.08.2020 15:56

Zitat von Sheewa im Beitrag #789
Also ich mag die rundlichen Sternchen am meisten und die schmalen gar nicht. Die bellina mit dem Zusatz "fire" also dieses platte, aber extrem in die Länge gezogenen Ding, würde ich mir gar nicht ins Haus holen.


Haha!
Die ist schon ziemlich extrem.
Scheint aber beliebt zu sein, neulich ging bei ebay eine für satte 45 Kröten weg (hab ich im Nachhinein gesehen, ich hätte sie aber ohnehin nicht gekauft).

Ansonsten habe ich da eine klare Vorliebe für die tollen "Wildformen", das rundliche kommt ja so in der Natur bei Nopsen gar nicht vor. Glaube ich, müsste man mal alle sehen.

Schilleriana und andere sind haben zwar gewisse Rundungen, aber anders.
Mir gefallen diese Züchtungen ins symmetrische Runde überhaupt nicht.
Die scheinen bei den Amis beliebt zu sein, hab ich schon öfter in deren Diskussionen mitbekommen.



@ Sylvia

ja, mir auch nicht

Aber die nach hinten ausschlagenden, mal abgesehen von bellina, gefallen mir auch nicht so.
Kommt drauf an, wie ausgeprägt das ausfällt.

Ich habe eine Greenworld, die macht das Gegenteil - die geht erst gar nicht richtig voll auf und bleibt so halb zusammengefaltet stehen.
Gefällt mir genauso wenig wie das Hohlkreuz.


zimtspinne
zimtspinne
zuletzt bearbeitet 09.08.2020 15:57

RE: Phal. bellina

#791 von Fabi , 09.08.2020 16:19

Ich bin doch nicht beleidigt.


Die Phal. bellina (coerulea) habe ich, wie ja oben geschrieben, letztes Jahr im Winter (Dezember oder so) bekommen. In diesem Import waren mehrere Pflanzen dabei, die schon eine gute Größe hatten. Bei mir hat die Pflanze bislang erst ein Blatt gemacht; das sieht man ja auch ganz gut. Die älteren haben noch die typischen Rückstände vom Pflanzenschutz, der beim Import oft verwendet wird und dann solche Flecken auf den Blättern hinterlässt. Das neueste Blatt ist ja normal grün und ohne Flecken. In der kurzen Zeit (nicht mal ein Jahr) konnte sie ja auch noch nicht viele Blätter machen.
Dafür hat diese Pflanze sehr viele Wurzeln gebildet, darüber freue ich mich mindestens genauso.

Die normale Phal. bellina hat dafür eher extrem breite Blätter.


Also was den Duft angeht ist es so eine Sache. Je nach Wetter kann man bei mir in dem Zimmer mit den vios und bellinas schon die ganzen Pflanzen riechen. Allerdings stellt sich bei Gerüchen ja auch ein Gewöhnungseffekt ein. Wenn man sich also häufig und länger in der Nähe der Pflanzen aufhält, dann nimmt man das irgendwann nicht mehr so wahr. Außerdem kommt ein raumfüllender Duft auch eher bei älteren Pflanzen mit mehreren offenen Blüten gleichzeitig zum Tragen.
Aber natürlich duftet Phal. bellina eher nicht so stark wie eine Phal. corningiana oder wie viele Angraecum, Aerangis oder auch Bulbophyllum, denn bei diesen kann es schon mal zu viel des guten sein.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905

RE: Phal. bellina

#792 von zimtspinne , 09.08.2020 19:40

*hust hust*

Bei mir zieht noch eine bellina ein. Gerade erbeutet.

Für sheewa ist die nix, aber für mich

@Fabi

meine bellina duftet an ihrem zweiten Tag noch überhaupt nicht.
Ist das normal? Gehört sich das etwa so? Nein, würde ich mal sagen....

Sie macht aber schon ein paar kleine neue Würzelchen.

Uff, nun habe ich 3 bellinas und dazu noch den Mix (Pineda).


zimtspinne
zimtspinne

RE: Phal. bellina

#793 von Fabi , 09.08.2020 19:42

Eigentlich sollte sie schon duften, wenn die Bedingungen stimmen.
Aber manchmal kann es etwas dauern, denn sie duften ja erst wenn sie komplett geöffnet/gestreckt sind und quasi "bereit für die Bestäubung sind". Das kann mal ein oder zwei Tage dauern. Warte mal noch bis morgen oder so ab, da sollte schon noch was kommen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905
zuletzt bearbeitet 09.08.2020

RE: Phal. bellina

#794 von zimtspinne , 09.08.2020 20:13

Jetzt am Abend auch noch kein Duft.
Aber wenn sie heute Mittag und Nachmittag bei den Tropenbedingungen nicht duften wollte, hat sie wohl noch keine Lust darauf.
Da die letzte Blüte aber duftete, denke ich, das wird schon noch. Irgendwann.

Sie ist wirklich runder als letztes Mal

Und viel mehr pinke Schamesröte hat sie außerdem. Mag sich wohl selbst nicht so.

und von gerade kann auch nicht die Rede sein, ganz schön verdrehte Haltung schräg von der Seite...

wäh, nee, bin unzufrieden mit der Gesamtsituation.




zimtspinne
zimtspinne
zuletzt bearbeitet 09.08.2020 20:23

RE: Phal. bellina

#795 von Ilona.J , 09.08.2020 20:23

Oh, Jenny, die ist doch toll.
Also mir gefällt sie sehr.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.618


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz