Lonis Orchideenforum

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#301 von Lotus1804 , 03.08.2015 17:28

Zitat von Emil im Beitrag #387
Phal. violacea Rachel's Blue Eyes x Gulfstream Blue x sib hat ihre erste Blüte offen.
Ich habe die Phal. jetzt seit ca.3 Jahren. Leider werden die Blätter nie wirklich größer. Ob es an den empfindlichen Wurzeln liegt?





Gruß Christoph


Christoph, du schreibst was von empfindlichen Wurzeln. Wie macht sich das bei dir bemerkbar?


Lotus1804
Lotus1804

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#302 von Emil , 03.08.2015 18:42

Hallo Lotus,
die Wurzelspitzen werden dann inaktiv/dunkel.

Gruß Christoph


Emil
Emil
Mitglied
Beiträge: 199

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#303 von Linde , 03.08.2015 18:56

Erstblüte mit einem Hauch von Blau


Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 656

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#304 von Lotus1804 , 03.08.2015 20:11

Zitat von Emil im Beitrag #396
Hallo Lotus,
die Wurzelspitzen werden dann inaktiv/dunkel.

Gruß Christoph


Das ist vom Dünger.


Lotus1804
Lotus1804

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#305 von Emil , 03.08.2015 22:09

Danke Lotus,
dann werde ich mal, den Dünger wechseln. 50-100ms sollten ja nicht schaden.

Gruß Christoph


Emil
Emil
Mitglied
Beiträge: 199

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#306 von Lotus1804 , 03.08.2015 22:20

Ich habe eine von Frau Elsner. Die ist immer mehr rückwärts gewachsen. Dann hatte ich sie aufgebunden. Und immer wieder schob sie neue Wurzeln, die kurz darauf an den Spitzen regelrecht wegzufaulen schienen. Die waren wie eingeschnürt und wurden dann schwarz. In meiner Verzweiflung habe ich dann Frau Elsner angerufen. Und die sagte mir, dass es am Dünger liegt. Darauf hin habe ich sie getopft und nicht mehr gedüngt. Siehe da, sie schiebt wunderschöne gesunde Wurzeln. Einmal noch habe ich sie versehentlich mit gedüngt, hab sie sofort ausgetopft und abgespült. Am nächsten Tag wieder schwarze Wurzelspitzen.


Lotus1804
Lotus1804

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#307 von MiniMee , 18.08.2015 20:50

Oh, ist das vielleicht der Grund, warum meine nur rückwärts wächst?! Hab mich schon gewundert. Zuerst ist eine einzige Wurzel endlich mal nach über einem halben Jahr Stillstand gewachsen und nun weggefault. Echt frustrierend! Wahrscheinlich waren die 600-700 ms zu viel? Die andere verträgt das aber super und wächst herrlich. Ich versteh das nicht.
Ich dünge btw. 2 bis 3x auf 500-700 (im Sommer) und spüle einmal durch (mit 100-200 ms).

Wie hoch düngt ihr eure vios ingido maximal? (Besonders, wenn sie gerade ein Blatt nachem anderen schieben, was bei meinen grad der Fall ist.)


MiniMee
MiniMee
zuletzt bearbeitet 18.08.2015 20:52

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#308 von Kathleen , 18.08.2015 21:22

Bei mir sind es eher beständige 300- 400 µS oder auch mal gar kein Dünger, mit den Wurzeln haben die keine Probleme.
Vielleicht ist es deiner einen wirklich etwas zu viel, auch wenn sie ein neues Blatt macht.
Ich würde einfach etwas runtergehen mit dem Dünger und mal abwarten wie sie reagieren.


Liebe Grüße Kathleen


Kathleen
Kathleen
Mitglied
Beiträge: 2.216

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#309 von Lotus1804 , 18.08.2015 21:25

MiniMee,
ich dünge meine jetzt garnicht mehr. Und sie macht wunderbare neue Wurzeln.


Lotus1804
Lotus1804

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#310 von MiniMee , 18.08.2015 22:11

Dankeschön Kathleen Und Lotus. Dann werde ich das mal bei ihr so testen
Ich dachte halt, dass sie mehr Dünger mit Stickstoff bräuchte, weil ihre alten Blätter immer gelber wurden und die neuen immer so mickrig. Und über ein halbes Jahr tat sie rein gar nichts, außer 2 Blätter abwerfen...da hatt ich die noch vorsichtiger gedüngt, war aber auch Winter

Blühen wollen beide trotz mind. 6 Blättern nicht
Echte Megazicken sind das


MiniMee
MiniMee
zuletzt bearbeitet 18.08.2015 22:14

Norton Strain?

#311 von Jane , 20.08.2015 22:46

Hallo zusammen,
ich habe etwas im Netz gesurft und ja, die Wellen waren groß und haben mich zu dieser Phalaenopsis geführt -> Phalaenopsis violacea blue (True-Blue-Love x Blue Chip) x Norton Strain. Und mein Widerstand neue Orchideen zu kaufen war dahin. Es war einfach Liebe auf den Ersten Blick.
Nun meine Frage was mit Norten Strain gemeint? Und ist solche eine kleine Orchidee etwas für mich Anfängerin? Ich möchte sie mir gerne zulegen, zögere aber da ich mit solch einer kleine Pflanzen noch keine Erfahrung habe.


LG Jane


Jane
Jane
Mitglied
Beiträge: 146

RE: Norton Strain?

#312 von Solanum , 20.08.2015 23:01

Norton ist ein Züchter, der eine besondere, indigoblaue Zuchtlinie von violacea hat. Es gibt unzählige verschiedene Klone aus der Linie, die für die weitere Zucht verwendet wurden, sie unterscheiden sich stark in der Qualität, aber sie sind eigentlich immer durchgefärbt, während normale violacea f. coerulea nur teilweise blauviolett oder graublau sind.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.764

RE: Norton Strain?

#313 von Loni , 21.08.2015 11:45

Danke Soli, für die Erklärung, da freut sich die Jane bestimmt drüber, gell Jane ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#314 von jens , 26.08.2015 11:35








Zweite Blüte meiner Phal.violacea var.coerulea.
Kultur:temperiert-warm, im WZFenster nach Süd-West.
Im Sommer mit 400ms,im Winter mit 200ms aufgedüngten Regenwasser gegossen.
Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.248

RE: Phal. violacea f. coerulea und Norton-violaceas

#315 von Stephali , 26.08.2015 11:45

@jens: eine wunderschöne, kräftige Phal. violacea var.coerulea hast du , wie alt ist das Exemplar? Ab wann hat sie geblüht,schon relativ früh? Habe hier eine Jungpflanze und würde gerne so ungefähr einschätzen können wann ich mit der ersten Blüte rechnen kann


Stephali
Stephali


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz