Lonis Orchideenforum

RE: Phal. wilsonii

#151 von Loni , 13.06.2013 04:42

Kann ich bestätigen Soli. Ich versuche da erst gar kein Wasser hinkommen zu lassen. Ist aber mit der Sprüherei gar nicht so einfach.

Das sieht nach einem neuen Blatt aus Mara.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. wilsonii

#152 von Mara , 13.06.2013 10:31

Danke für den Hinweis mit dem Wasser. Da werde ich aufpassen.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Phal. wilsonii

#153 von Mara , 09.08.2013 23:05

So sieht es heute aus.

Bild/Link nicht mehr verfügbar.
Die alten Wurzeln haben sich nicht verändert. Eine neue auf der anderen Seite ist ca. 5 mm lang und nur 1-2 mm dick.
Was meint Ihr dazu?

Bis bald!
Mara


Mara
Mara
zuletzt bearbeitet 24.04.2019 23:01

RE: Phal. wilsonii

#154 von Solanum , 10.08.2013 12:48

Das geht ein bißchen langsam, finde ich. Wie hell hängt sie und taugen die alten Wurzeln noch was? Wenn die Versorgung gut ist, geht es normalerweise schneller. Aber immerhin wächst was und gammelt nicht!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Phal. wilsonii

#155 von Mara , 10.08.2013 21:36

Danke, Heike!
Der Standort hat sich nicht verändert- Nord-Ost, hell, mit Morgensonne.
Die Wurzeln direkt auf dem Kork sind sehr stark veralgt.Da ist keine Photosynthese mehr möglich, denke ich.
Die Wurzeln, die in die Luft ragen, sehen gut aus mit aktiven Spitzen.Es sind aber nur 5. Ich mache bald noch ein Foto.

Könnte es auch sein, dass es ein Kindel ist, und die ursprüngliche Pflanze nicht mehr existiert?

Bis bald!
Maral


Mara
Mara

RE: Phal. wilsonii

#156 von Solanum , 10.08.2013 21:42

Wenn sie gute Wurzeln hat, könntest du sie etwas heller hängen und entsprechend luftfeuchter, damit sie schneller wächst.

Die Frage zu Kindel vs. ursprünglicher Pflanze kann ich nicht beantworten, ich weiß nicht, wie man das bei den blattabwerfenden Arten voneinander trennen soll. Vielleicht kommen normalerweise die Blätter aus demselben Stamm wieder, und wenn sie woanders rauskommen, ist es ein neuer Trieb? Ich hab aber praktisch nur letzteres beobachtet bei meinen. Mußte zB öfter die Pflanze neu aufbinden, weil ein Trieb auf der Unterseite rauskam.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Phal. wilsonii

#157 von Mara , 10.08.2013 21:47

Nochmal danke, Heike!
Es kommt aus der selben Stelle heraus, wie die Pflanze vorher.
Da wuchsen neue Herzblätter aber viel schneller.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Phal. wilsonii

#158 von Solanum , 11.08.2013 00:13

Ja, da ist wohl weniger Substanz, von der sie zehren kann.
Gern, ich hoffe, es taugt überhaupt was, ich finde die Blattlosen nämlich weiterhin schwierig.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.613

RE: Phal. wilsonii

#159 von Mara , 03.09.2013 14:46

Mit meiner aufgebundenen Pflanze geht es einfach nicht weiter.Nur die Wurzeln, einschließlich 2 kleiner neuer, sehen ganz gut aus.
Ich würde sie gern in ein Glas mit feuchtem Blähton auf dem Boden hängen, nur sie allein. Wie groß sollte so ein Glas sein?
Als erste Hilfe steht sie schräg in einem 12 cm x12 cm x 12 cm großen an einem helleren Platz.
Ich möchte aber möglichst bald etwas Ordentliches machen. Eintopfen möchte ich sie nicht. Das neue Blatt meiner getopften Pflanze wächst auch fast gar nicht.In 2 Monaten ist es etwa einen cm länger geworden.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Phal. wilsonii

#160 von Loni , 03.09.2013 17:03

Eine etwas mittelgroße Laterne würde es eventuell auch tun.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. wilsonii

#161 von Mara , 03.09.2013 17:08

Wie hoch und wie breit etwa, Loni?
Nur so ungefähr.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Phal. wilsonii

#162 von Loni , 04.09.2013 07:20

Ich würde so 30 cm nehmen im Quadrat. Unten eine Schale rein mit Blähton oder Seramis.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431
zuletzt bearbeitet 04.09.2013

RE: Phal. wilsonii

#163 von Mara , 04.09.2013 07:40

So werde ich es versuchen, Loni.Danke!

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Phal. wilsonii

#164 von Mara , 02.10.2013 20:48

Jetzt sieht meine so aus:
Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Die kleinen Blättchen, die sie bisher hatte, sind immer wieder eingetrocknet. So weit wie das jetzt war noch keins. Auch neue Wurzeln wachsen.
Sie hat es jetzt heller, aber kühler und eben höhere Luftfeuchtigkeit.

Zwischenzeitlich hatte ich Hornmilben bemerkt.
s. http://lonis-orchideenforum.xobor.de/t44....html#msg187364
Rüdiger hatte mir geschrieben , dass sie harmlos sind. Ich versuche aber doch, sie wegzubekommen(Axoris Insektenfrei AF und Neem).Wenn sie später auch bei anderen Pflanzen wären, würde ich wohl immer Schädlinge vermuten.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara
zuletzt bearbeitet 24.04.2019 23:02

RE: Phal. wilsonii

#165 von Loni , 03.10.2013 05:45

Mara, das freut mich, dass sie jetzt los legt.
Wegen den Milben würde ich nichts machen.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz