Lonis Orchideenforum

RE: Phalaenopsis lobbii

#91 von Solanum , 06.11.2015 21:28

Die BT meiner lobbii flavilabia waren nie länger als ca. 8 cm, allerhöchstens mal 10.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phalaenopsis lobbii

#92 von jens , 06.11.2015 21:38

Danke Heike,
Dann weiß ich jetzt Bescheid,wie lang die BT werden können.
Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Phalaenopsis lobbii

#93 von Solanum , 06.11.2015 21:47

Ich würde aber nicht ausschließen, dass die var. vietnamica sich da unterscheidet, ich kenne sie nicht. Aber die Größenordnung wird sich wohl nicht ändern.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phalaenopsis lobbii

#94 von Syn333 , 06.11.2015 22:21

Dann lag ich mit meiner Vermutung ja doch nicht so ganz daneben. Ich hatte die vom Bauchgefühl her so in die Ecke meiner deliciosa verortet, das ist die einzige meiner NF, von der ich die Bt schonmal gesehen habe. Die tut sich von der Größe auch nix im Vergleich zur lobbii. Wobei du ja schon meintest, dass meine wohl auch schon echt groß wäre. Und wie gesagt, was genau sie jetzt eigentlich wirklich ist, sehe ich ja erst, wenn die erste Knospe irgendwann mal aufgeht, weil das Schild beim Kauf schon fehlte.


Syn333
Syn333

RE: Phalaenopsis lobbii

#95 von Solanum , 06.11.2015 22:27

Hehe, meine deliciosa hat mind. doppelt so lange BT wie die lobbii!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Phalaenopsis lobbii

#96 von jens , 06.11.2015 22:30

Ich habe die Vermutung,das var.vietnamica nur eine Händlerbezeichnung ist.
Auch ich kenne diese Art nicht.
Aber was es ist werden wir sehen wenn sie blüht,denke ich mal so.
Die langen BT kommen von fehlenden Licht,vermute ich einfach mal.
Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Phalaenopsis lobbii

#97 von Syn333 , 06.11.2015 22:36

Wir dürfen gespannt sein, Jens!

Hatte ich das so falsch in Erinnerung, Heike? Jetzt wo du es sagst, ich hab nochmal fix ein Bild herbei gekramt und du hast Recht, die sind echt mehr als 15 cm lang. Mal sehen, wie lange die lobbii mit Fragezeichen noch rumbastelt. Nen guten Zentimeter hat sie bis jetzt hinbekommen in den 5 Wochen. Vielleicht muss ich mal öfter Dünger ins Sprühwasser geben, damit die in die Gänge kommt.


Syn333
Syn333

RE: Phalaenopsis lobbii

#98 von Syn333 , 21.11.2015 18:22

Ich bin ein wenig im Zwiespalt... Nicht, dass ich mich über die Wuchsfreudigkeit der Wurzeln nicht freuen würde. Aber die Unterlage erscheint mir doch viel zu klein mittlerweile.



Beim Kauf Ende September waren sie schon lang, haben aber nochmal ordentlich zugelegt und es sind auch 5-7 neue Wurzeln gekommen. Nun macht sie aber zwei BT und die wachsen auch ordentlich. Sollte ich mit dem Aufbinden auf eine größere Unterlage dann lieber bis nach der Blüte warten? Die lobbii aus dem Epiweb zu befreien kann wird nämlich sicher keine leichte Aufgabe.


Syn333
Syn333

RE: Phalaenopsis lobbii

#99 von jens , 21.11.2015 18:28

Wenn Du neu aufbinden willst,mach es nach der Blüte.
Zwei Rispen sind da schnell abgebrochen, und das wäre
schade drum.
Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Phalaenopsis lobbii

#100 von Syn333 , 21.11.2015 18:32

Danke Jens, so dachte ich es mir fast. Und ich bin manchmal auch ein echter Tollpatsch, da ist das noch schneller passiert. War mir halt unsicher, weil ich bei meinen anderen beiden NF nach dem Neuaufbinden der "baumelnden" Wurzeln merkliches Wurzelwachstum verzeichnen konnte, weswegen ich halt zwischen lassen und "machen weil besser für die Pflanze" schwankte.

Vielleicht denke ich dann mal über einen Korkast nach, der würde sich bei so langen Wurzeln und der beschränkten Höhe von 25 cm im Terra ja anbieten. Nach der Blüte!


Syn333
Syn333
zuletzt bearbeitet 21.11.2015 18:32

RE: Phalaenopsis lobbii

#101 von jens , 21.11.2015 18:35

Ein Korkast sieht auch natürlicher aus als das Epiweb!
Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Phalaenopsis lobbii

#102 von Syn333 , 21.11.2015 18:41

Klar, ich hab auch sonst alles auf Kork- oder Rindenstücken. Das Epiweb war mir von Anfang an suspekt, aber da war ich schlicht zu faul zum neu aufbinden. Konnte ja nicht ahnen, dass die in zwei Monaten SO an Wurzelmasse zulegt.


Syn333
Syn333

RE: Phalaenopsis lobbii

#103 von Loni , 21.11.2015 18:51

Ich bin ehrlich gesagt, ziemlich faul was das neue Aufbinden anbelangt. Bei mir sind Pflanzen oft 5-6 x so groß wie die Unterlage. Und es scheint ihnen nichts aus zu machen, also lasse ich sie meistens so wie ich sie kaufe, es sein denn, der Kork bröselt mir auseinander.

Ach ja, meine schiebt auch BT. 5 um es genau zu sagen. Sind aber auch 2 Pflanzen aufgebunden.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phalaenopsis lobbii

#104 von Syn333 , 21.11.2015 18:55

Mich würde es jetzt nicht groß stören, vorausgesetzt, man bekommt die Pflanze gut ab. Und das dürfte sich hier eher schwierig gestalten. Die Wurzeln baumeln nur leider schon so weit runter, dass sie fast den "Boden" berühren (Blähton + Seramis, dauerfeucht). Da weiß ich jetzt nicht, ob das sooo gut wäre, wenn sie irgendwann da ewig aufliegen.

Fazit: Ich brauch eindeutig ein höheres Terra!

Fünf BT, wie toll! Ich kann's kaum erwarten, meine das erste Mal blühen zu sehen.


Syn333
Syn333
zuletzt bearbeitet 21.11.2015 18:57

RE: Phal. lobbii inkl. f. flava + flavilabia

#105 von Syn333 , 21.11.2015 19:25

Sooo, nachdem ich jetzt mal den ganzen Fred von Seite 1 an gelesen habe, habe ich des Rätsels Lösung, @jens! Deine var. vietnamica wächst laut Palifan in Nordvietnam und zeichnet sich durch größere, dunklere und leicht samtigere Blätter aus - und durch auffällig längere BT. Alles nachzulesen auf den Seiten 1-2.


Syn333
Syn333


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz