Lonis Orchideenforum

RE: Phal. amboinensis

#136 von knert , 16.05.2013 23:12

Ambo mags eher kühl


Foddos


knert
knert
Mitglied
Beiträge: 130

RE: Phal. amboinensis

#137 von Phalifan , 17.05.2013 10:18

Zitat von knert im Beitrag #243
Ambo mags eher kühl


Das wissen wohl nicht alle. Meine Pflanzen lieben eher die Wärme und das Licht, halbschattig über 22°C behangen denen sehr und 3 Pflanzen sind knospig. Aber GWH-Kultur hat für die meisten hier keine Relevanz.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. amboinensis

#138 von Wolfgang1 , 17.05.2013 10:31

Bei kühler Temperatur reagieren meine ambo`s emfindlich auf Pilz- und Bakterien. Deshalb halte ich meine nie unter 18Grad.


Wolfgang1
Wolfgang1
Mitglied
Beiträge: 1.382

RE: Phal. amboinensis

#139 von Jessica , 17.05.2013 10:34

Zitat von Phalifan im Beitrag #244
Zitat von knert im Beitrag #243
Ambo mags eher kühl


Das wissen wohl nicht alle. Meine Pflanzen lieben eher die Wärme und das Licht, halbschattig über 22°C behangen denen sehr und 3 Pflanzen sind knospig. Aber GWH-Kultur hat für die meisten hier keine Relevanz.



Also meine weiss das auch nicht die steht immer mollig warm bei gemäßigter rel. LF und wächst seit Ankunft bei mir Ende letzten Jahres super, sowohl Wurzeln als nun auch der Blütentrieb.


Jessica
Jessica
zuletzt bearbeitet 17.05.2013 10:34

RE: Phal. amboinensis

#140 von Pantöffelchen , 17.05.2013 10:51

Zitat von knert im Beitrag #243
Ambo mags eher kühl


Öhm, nö ...
Ich habe eine JP einer amboinensis flava und eine (fast) blühstarke gekauft, die ich erst mal für viele Monate am Ostfenster hatte - ähnlich der von Juba beschriebenen Bedingungen.
Beide machten dort n i x , einfach g r n i x!
Irgendwann letzten Herbst/Winter reichte es mir, ihnen dabei zuzusehen, wie sie sich weigerten, zu wachsen oder neue Wurzeln zu bilden, und ich stellte sie ins warme wohnzimmer ans südfenster ins Regal - Erfolg: Beide bilden neue Blätter und Wurzeln.
Auf dem Regal herrschen so zwischen 23 und 28° C, je nach sonneneinstrahlung (natürlich wird dann die Gardine vors Regal gezogen).


Liebe Grüße
Ute


Pantöffelchen
Pantöffelchen
Mitglied
Beiträge: 875

RE: Phal. amboinensis

#141 von Jessica , 17.05.2013 11:07

Zitat von Pantöffelchen im Beitrag #247
Zitat von knert im Beitrag #243
Ambo mags eher kühl



Irgendwann letzten Herbst/Winter reichte es mir, ihnen dabei zuzusehen, wie sie sich weigerten, zu wachsen oder neue Wurzeln zu bilden, und ich stellte sie ins warme wohnzimmer ans südfenster ins Regal - Erfolg: Beide bilden neue Blätter und Wurzeln.
Auf dem Regal herrschen so zwischen 23 und 28° C, je nach sonneneinstrahlung (natürlich wird dann die Gardine vors Regal gezogen).


Das kommt den Bedingungen bei mir sehr nahe :-).


Jessica
Jessica

RE: Phal. amboinensis

#142 von Jensli , 17.05.2013 11:29

Zitat von knert im Beitrag #243
Ambo mags eher kühl


Die amboinensis stammt, wie der Name schon sagt, von der Insel Ambon, welche zu der Inselgruppe der Molukken (Indonesien) gehört. Diese liegen ziemlich genau auf dem Äquator und zeichnen sich durch ganzjährig sehr warmes Klima aus, selbst Nachts sinkt es kaum unter 24°C: Klimadiagramm Ambon

Wie man da auf die Idee kommen kann, dass eine solche Pflanze es kühl mögen sollte, erschließt sich mir nicht...


Jensli
Jensli
zuletzt bearbeitet 17.05.2013 11:31

RE: Phal. amboinensis

#143 von juba , 17.05.2013 11:53

Puuh, deutlich erwärmen kann ich mein stagnierendes Pflänzchen leider nicht. Wenn das Wetter auf Sommer umschlägt (z.Z. Regen bei uns und den ganzen Tag Wolken), werde ich sie in meine warme Küche ans Westfenster stellen. Mal schauen, was sie dazu sagen wird...


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.341

RE: Phal. amboinensis

#144 von knert , 17.05.2013 11:59

Zitat von Jensli im Beitrag #249
Zitat von knert im Beitrag #243
Ambo mags eher kühl


Wie man da auf die Idee kommen kann, dass eine solche Pflanze es kühl mögen sollte, erschließt sich mir nicht...


Hallo Jensli, Ich bin nicht auf die Idee gekommen sondern spreche ausschliesslich aus Erfahrung. Meine Ambo blüht nur wenn sie in der Küche steht. Heisst nördliche Ausrichtung des Fensters und keine Heizung.
Im Wohnzimmer (Südfenster) wo geheizt wird und es im Sommer schön mollig wird tut sich Blütentechnisch leider gar nichts.


Foddos


knert
knert
Mitglied
Beiträge: 130

RE: Phal. amboinensis

#145 von *Simone* , 17.05.2013 12:13

Ich schließe mich Bert an:
meine ambo common von Frau Elsner blüht immer im Winter (Oktober - Februar), Südfenster. Da ist es dann um die 20°C.
Jetzt passiert an den BT nix, trotz mehr Sonnenlicht und Wärme (25-30°C), ebenfalls Südfenster, trotzdem ich sie auch noch vor wenigen Wochen neu getopft habe.

Hier ein Blütenfofo, oft mit Schnee-Hintergrund:

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Julia, vielleicht ist deine ja auch ein Winterblüher?

LG Simone


*Simone*
*Simone*
Mitglied
Beiträge: 408
zuletzt bearbeitet 12.01.2018

RE: Phal. amboinensis

#146 von Loni , 17.05.2013 12:16

Dito Bert, kann ich nur beipflichten. Seit meine Common in der Küche, kühler, Nordseite steht ,geht es ihr deutlich besser. Schiebt gerade BT NR. 3.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. amboinensis

#147 von Jessica , 09.06.2013 16:39

Meine amboinensis ist jetzt kurz vorm Ploppen. Die Knospe ist an der Unterseite recht weiß. Ein Zeichen, dass sie weissgrundig wird?? :-) Bin schon sehr gespannt!


Jessica
Jessica

RE: Phal. amboinensis

#148 von Jessica , 09.06.2013 18:03

Na ich weiß ja nicht ob's eine wird. Kann leider mit meinem Tablet hier keine Bilder hochladen, aber wenn du mal hier schauen magst: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...&type=1&theater


Jessica
Jessica

RE: Phal. amboinensis

#149 von Michaela , 09.06.2013 18:29

Ich kann mich leider nicht an die letzte Knospe meiner ambo erinnern, aber müsste die nicht gröber gestreift/gefleckt sein? Meine Golden Pride ist nämlich gerade wieder gekloppt, und deren Knospe sieht deiner viel ähnlicher. Vielleicht gibt es aber so feinstreifige ambos.


Michaela
Michaela

RE: Phal. amboinensis

#150 von Fabi , 09.06.2013 18:43

Ich würde sagen, dass es da schon größere Unterschiede in der Zeichnung gibt. Einige sind gröber gestreift, andere sind feiner gestreift.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.905


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz