Lonis Orchideenforum

RE: Phalaenopsis amboinensis

#106 von Jensli , 24.10.2012 14:59

Zitat von Gast im Beitrag #105
Nu macht mir keine Angst hier...waren eures alles die Dresden?



Ah I wo... die 'Dresden' ist sehr selten, sie meinen ihre weißgrundigen ambos, nehme ich an...

Auf meinem Foto von letzem Jahr kommt das kräftige Rot etwas besser zur Geltung:

Bild/Link nicht mehr verfügbar.


Jensli
Jensli
zuletzt bearbeitet 12.01.2018 21:37

RE: Phalaenopsis amboinensis

#107 von Conny , 24.10.2012 15:04

Genau @Jens, du hast sie gut eingefangen. Leider ist hier immer noch richtig doll Nebel und ich kann kein Sonnenfoto machen. Das rot wird beim knipsen richtig verschluckt, weils so ein feuriges rot ist.


Conny
Conny

RE: Phalaenopsis amboinensis

#108 von Conny , 26.10.2012 10:05

Ich muß noch einen Nachtrag zur 'Dresden' machen, und zwar wunderte ich mich gereda über einen richtig guten Duft, während ich mich durch meinen Urwald quetschte....die amboi duftet richtig gut


Conny
Conny

RE: Phalaenopsis amboinensis

#109 von Phalifan , 26.10.2012 11:14

Ja Conny, meine Common hat zwar schon länger nicht geblüht, hat aber im Gegensatz zu den flavida einen eher zitronigen Duft (lt. meinem Gedächtnis). Sehr angenehm.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.763

RE: Phalaenopsis amboinensis

#110 von Conny , 26.10.2012 11:22

GENAU @Mike! zitronig, erfrischend, sehr angenehm! Dagegen haben meine anderen ambois immer gestunken.


Conny
Conny

RE: Phalaenopsis amboinensis

#111 von Phalifan , 26.10.2012 11:41

Schön sind beide Varianten ja anzuschauen. Aber vom Duft reicht die flavida an die Common nicht ran. Meine Common hat sich wieder sehr gut gefangen und ein monsterlanges Blatt geschoben und zwei BT. Wann dann die Knospen schieben????????? Etwas geknickt bin ich, dass aus Lonis Kapsel nicht gekeimt ist. Werde mir dann wohl doch noch eine zweite Pflanze zulegen müssen.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.763

RE: Phalaenopsis amboinensis

#112 von *gregor* , 26.10.2012 17:45

Zitat von Conny im Beitrag #147
Ich muß noch einen Nachtrag zur 'Dresden' machen, und zwar wunderte ich mich gereda über einen richtig guten Duft, während ich mich durch meinen Urwald quetschte....die amboi duftet richtig gut

Wie Mike schon sagt, weißgrundige Phal. amboinensis riechen deutlich angenehmer, als gelbgrundige!


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 1.484

RE: Phalaenopsis amboinensis

#113 von Mór Ríoghain , 26.10.2012 20:39

Zitat von *gregor* im Beitrag #151
Zitat von Conny im Beitrag #147
Ich muß noch einen Nachtrag zur 'Dresden' machen, und zwar wunderte ich mich gereda über einen richtig guten Duft, während ich mich durch meinen Urwald quetschte....die amboi duftet richtig gut

Wie Mike schon sagt, weißgrundige Phal. amboinensis riechen deutlich angenehmer, als gelbgrundige!


Kann ich bestätigen! Meine "grosse weisse" duftet einfach hammergeil!


Mór Ríoghain
Mór Ríoghain

RE: Phalaenopsis amboinensis

#114 von Nadine84 , 28.10.2012 12:07

Hallöchen!

Meine ambo common x ambo Yung Ho blüht mittlerweile auch!




Zum Duft: Ich würde sagen ambotypisch, eher etwas unangenehm nach verbranntem Kabel, meine Kollegin meint limettig

Viele liebe Grüße


Nadine84
Nadine84
zuletzt bearbeitet 30.11.2017 14:11

RE: Phalaenopsis amboinensis

#115 von teddybaer66 , 29.11.2012 08:08

Hier das gewünschte Habitusbild:

Bild/Link nicht mehr verfügbar.

Das neueste Blatt hat eine Länge von 25cm.



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 746
zuletzt bearbeitet 12.01.2018

RE: Phalaenopsis amboinensis

#116 von Mary1309 , 29.11.2012 08:30

Mensch Ute, das ist ja ein Brummer und die Blüte wirkt sehr groß. Die Blüte sieht doch recht hübsch aus und an der Blütenfarbe kann sich ja noch etwas ändern.

Wie groß ist die Blüte denn, wenn ich mal fragen darf?


Liebe Grüße [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Draussen/smilie_out_080.gif[/url]
Irmi


Mary1309
Mary1309
Mitglied
Beiträge: 3.773

RE: Phalaenopsis amboinensis

#117 von teddybaer66 , 29.11.2012 08:54

Da muß ich heut abend mal nachmessen; bin z.Zt. auf der Arbeit.
Ich schätze so 3-4 cm breit ist die Blüte schon...



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 746

RE: Phalaenopsis amboinensis

#118 von Pantöffelchen , 29.11.2012 09:27

Ute, die Blüten sind sehr schön! Tolle Pflanze.

Zitat von *gregor* im Beitrag #151

Wie Mike schon sagt, weißgrundige Phal. amboinensis riechen deutlich angenehmer, als gelbgrundige!


und ich kann meine weißgrundigen schon nicht riechen... erinnert mich an verbranntes Plastik.


Liebe Grüße
Ute


Pantöffelchen
Pantöffelchen
Mitglied
Beiträge: 855

RE: Phalaenopsis amboinensis

#119 von teddybaer66 , 29.11.2012 09:59

Meine riecht aber eigentlich ganz gut.



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 746

RE: Phalaenopsis amboinensis

#120 von teddybaer66 , 30.11.2012 12:12

Meine Blüten sind ca. 4,5-5 cm breit und 5 cm hoch.



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 746


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen