Lonis Orchideenforum

RE: Phal. amboinensis

#241 von *gregor* , 03.01.2014 16:45

Danke Simone....

Zitat von Loni im Beitrag #445
Gregor, die Spinnmilben sind eine regelrechte Pest und da gibt es Ausfälle. Vielleicht kommst du ja mal wieder an eine schöne ran.


Komplett übersehen..... Ja, das stimmt, furchtbar diese Spinnmilben..... im Herbst habe ich zeitig genug prophylaktisch behandelt, da habe ich keine Spinnmilben gehabt. Im Februar werde ich sie dann erneut behandeln und hoffe, dass die Seuche an mir vorüber geht.

Ich halte die Augen auf jeden Fall auf. Den 'Common'-Klon werde ich wohl nicht bekommen, aber eine schöne andere weißgrundige amboinensis bestimmt.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.745
zuletzt bearbeitet 03.01.2014

RE: Phal. amboinensis

#242 von Jessica , 04.01.2014 21:17

Wenn es dich tröstet Nadja meine erste zickt auch ein wenig. Eine Blüte hat sie gemacht und seitdem Stillstand. Und die zweite die ich habe, die kam zu mir mit einer Blüte, ist schnell verblüht und seitdem sieht sie irgendwie nicht so dolle aus.


Jessica
Jessica

RE: Phal. amboinensis

#243 von schnattchen , 04.01.2014 22:29

Das ist meine zickige Pflanze


Phal amboinensis von schnattchen85 auf Flickr

Wobei, vielleicht sollte ich auch einfach mal anfangen zu düngen.


schnattchen
schnattchen

RE: Phal. amboinensis

#244 von Maria , 06.01.2014 14:09

Meine blüht auch gerade wieder, diese ist ganz brav und blüht auch regelmäßig. Ich habe noch eine andere die hat zwar auch ganz schöne Blätter aber die hat es nicht mit dem blühen aber vielleicht wird es ja noch.



Phal. amboinensis x amboinensis`Yung Ho


Liebe Grüße, aus Österreich Maria Meine Bilder auf Flickr http://www.flickr.com/photos/79788958@N02/


Maria
Maria
Mitglied
Beiträge: 1.935

RE: Phal. amboinensis

#245 von Loni , 10.01.2014 17:29

2 Blüten fehlen noch, die sind noch zu. Ich weiß gar nicht, wie ich die ablichten soll.






Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. amboinensis

#246 von Fabi , 10.01.2014 18:20

Kann es sein, dass die Petalen nach hinten rollen Loni?
Das habe ich bei den ambos eher selten gesehen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.897

RE: Phal. amboinensis

#247 von schnattchen , 10.01.2014 21:12

Ganz schön windschnittig die Blüten.

Aber tolle Pflanzen!


schnattchen
schnattchen

RE: Phal. amboinensis

#248 von Loni , 11.01.2014 05:19

Ja die rollt und ich weiß gar nicht wieso. Arg ist es nicht, aber das letzte Mal hat sie das nicht getan.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. amboinensis

#249 von Phalifan , 03.02.2014 22:27

Möchte meine amboinensis Common hier mal wieder zeigen. Das Bild ist vom Dez. 2013.


(ziemlich verrauschtes Bild, dafür aber Freihand)


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. amboinensis

#250 von Phalifan , 07.02.2014 08:52

Nach meinem Empfinden sind amboinensis schon etwas speziell in der Kultur. Gerade die Common hatte mir einige Zeit Sorgen bereitet. Bei Ihr waren mir fast alle Wurzeln verfault, weil das Substrat recht dicht geworden war. Hat dann 1,5 Jahre gebraucht bis die erste Blüte wieder kam. Jetzt blüht sie regelmässig. Bei meinen anderen amboinensis muss ich beobachten, dass die Wurzeln im Substrat ab einer gewissen Substratverdichtung schnell absterben. Liegt sicher an meiner feuchteren Gewächshauskultur und ich wässere jetzt auch weniger wie die letzten Jahre. Zum Glück treiben die dann viele Luftwurzeln wo ich dann im Frühjahr wieder umtopfen kann. Wie ist das bei Euch auf der Fensterbank?


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.773

RE: Phal. amboinensis

#251 von Loni , 07.02.2014 15:29

Mike, das kann ich bestätigen mit dem zu feucht halten. Ich hatte ja auch schon einige die mir eingegangen sind, weil ich sie zu feucht hielt. Meine Common, halte ich seit längerem recht trocken und seither klappt das echt gut. Sie wurzelt und wächst wunderbar.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Phal. amboinensis

#252 von Fabi , 29.03.2014 11:26

Meine amboinensis flava ist schon eine kleine Nervensäge, erst tut sich den Winter über gar nichts. Jetzt im Frühjahr habe ich endlich mal wieder eine aktive Wurzelspitze entdeckt, die aber wohl wieder direkt unten durch ein Loch wachsen wird und dort dann früher oder später kaputt gehen wird.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.897

RE: Phal. amboinensis

#253 von Justyna , 29.03.2014 20:48

Na dann nimm sie eben raus?


Justyna
Justyna

RE: Phal. amboinensis

#254 von Fabi , 29.03.2014 21:25

Ich mag sie aber nicht schon wieder umtopfen Justyna.
Dann zickt sie hinter noch mehr rum, deine ist dir ja sogar eingegangen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.897

RE: Phal. amboinensis

#255 von juba , 08.04.2014 12:04

Dann schiebe doch einfach ein flaches Stück Substrat/Rinde in das Loch hinein, so dass die Wurzel abgelenkt wird. Das mache ich oft so. Man muss aber schnell genug sein, bevor die Wurzel das Loch erreicht hat.


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.340


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz