Lonis Orchideenforum

RE: Cattleya und Laelia

#601 von Mara , 04.08.2018 09:44

Welche Brassavola ist das denn, Mirri? Gibt es einen Fachthread dazu?
Mir gefällt sie auch ausgesprochen gut. Bin gespannt auf die Duftbeschreibung.


Bis bald!
Mara


Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 2.063

RE: Cattleya und Laelia

#602 von mirri , 04.08.2018 21:37

Danke @Orchidarium die habe ich auch schon ein paar Jahre. Ich denke, dass man das gar nicht so verallgemeinern kann. Es gibt doch Unterschiede zwischen den Arten/ Gattungen. Wichtig ist vor allem das Licht. All meine Cattleyen und Verwandte bekommen nach Eingewöhnung direktes Sonnenlicht.

@Digger Der Duft ist eher schwer zu beschreiben. Irgendwie blumig süß mit einer pfeffrigen Note.

@Mara obwohl die Gattung mit ca. 20 Arten eher überschaubar ist, ist die Bestimmung gar nicht so leicht. Ich schätze, dass es entweder eine tuberculata oder eine flagellaris ist. Gekauft habe ich sie unter perrinii, glaube ich.

Brassavola ist in der Kultur nicht so anspruchsvoll, sie brauchen nur eine lange Eingewöhnungsphase, viel Licht und ein warmes Plätzchen. Wasser gibt es jeden Abend.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261

RE: Cattleya und Laelia

#603 von Orchidarium , 05.08.2018 09:46

Danke für den Hinweis, Mirri, am Licht liegt es sicher nicht, wohl eher an der fehlenden Temperaturabsenkung nachts.


Gruss von Bernhard


Orchidarium
Orchidarium
Mitglied
Beiträge: 2.461

RE: Cattleya und Laelia

#604 von Solanum , 05.08.2018 10:31

Mirri, ich glaube, das könnte auch die schönste Brassavola sein, die ich bisher gesehen hab! Glückwunsch!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Cattleya und Laelia

#605 von Ilona.J , 05.08.2018 12:36

bei mir kommt auch was. Das ist eine C.L.A. Blue (warneri x dolosa). Sie ist relativ klein, vielleicht bleibt das so. Das wäre mir ganz recht wg. permanetem Platzmangel auf der Fensterbank.
Der BT ist aber noch leer, zumindest sehe ich noch nix. Ob sich der noch füllt bleibt abzuwarten. Das wäre die Erstblüte, falls noch was kommt.


Liebe Grüße Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft. 🎨


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 1.618

RE: Cattleya und Laelia

#606 von Solanum , 05.08.2018 19:52

Würden mir die Experten hier zustimmen, dass mein Neuzugang eine Cattleya intermedia f. suave ist?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Cattleya und Laelia

#607 von *Michaela* , 05.08.2018 20:00

Uiii Heike, die ist aber hübsch Als Experte möchte ich mich ja jetzt nicht gerade schimpfen aber den Hauch rosa hat sie auf der Lippe. Wie lange ist sie schon geöffnet?


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.233

RE: Cattleya und Laelia

#608 von Solanum , 05.08.2018 20:03

Genau, deswegen dachte ich, dass es keine albescens ist. Ich hab mir halt welche in Flickr angesehen und die f. suave hatten so ein blasses Rosa auf der Lippe. Weiß nicht, wie lange sie offen ist, ich hab sie erst seit gestern. Meinst du denn, es ist eine intermedia? Ich hab sie ohne Namen, als vielleicht intermedia bekommen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Cattleya und Laelia

#609 von *Michaela* , 05.08.2018 20:14

Es spricht dafür, dass es eine ist .
Meistens wird die Farbgebung ja im Laufe der ersten Tage noch etwas intensiver.....falls man hier von intensiv sprechen kann. Vielleicht ist es aber auch alles, was die Blüte dieses Mal hergibt.
Mir haben diese zarten Farben immer gut gefallen. Habe immer noch mossiae concolor vor Augen...einfach herrlich.


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.233

RE: Cattleya und Laelia

#610 von mirri , 06.08.2018 11:47

Danke, @Solanum Deine intermedia ist auch sehr toll, gefällt mir gut mit der blassen Färbung! Ich würde auch sagen, dass es eine ist, wobei intermedia nicht ganz meine Baustelle ist. Irgendwie habe ich im Hinterkopf, dass "suave" und "suavissima" gar nicht wirklich anerkannt sind, sondern eigentlich "f.lilacina" Ich muss nochmal nachlesen, wie das mit den Farbformen von intermedia ist. "albescens" ist es auf keinen Fall.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261

RE: Cattleya und Laelia

#611 von Solanum , 06.08.2018 20:02

Danke für die Rückmeldung, Mirri! Ich weiß gar nicht, wo man nachlesen kann, welche Farbformen offiziell sind. Bei Kew gibt es weder suave noch lilacina und auch nicht albescens, dafür amethystina. Die Blütenfotos davon sehen mir aber zu kräftig gefärbt aus im Vergleich zu meiner. Aber die Farbform ist auch nicht so wichtig, die ID als intermedia ist wichtiger. Aber ich freu mich natürlich über weitere Infos


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Cattleya und Laelia

#612 von pit , 06.08.2018 20:08

Soli,

schreib doch einfach mal Rolf vom Nachbarforum an.


Viele liebe Grüße,
Peter


pit
pit
Mitglied
Beiträge: 256

RE: Cattleya und Laelia

#613 von Solanum , 06.08.2018 20:23

Da bin ich nicht registriert


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.854

RE: Cattleya und Laelia

#614 von carmesina , 06.08.2018 20:37

evtl.
Cattleya intermedia f. Irrorata?


Liebe Grüße, Karin


carmesina
carmesina
Mitglied
Beiträge: 1.740

RE: Cattleya und Laelia

#615 von *Michaela* , 06.08.2018 21:09

Heike, siehste da kommen wir der Sache schon näher. Jetzt bin auch ich gespannt, wie deine intermedia zu benennen ist . Rolf fragen ist eine gute Idee. Vielleicht kann pit das für dich machen.

mirri, hab Danke auch von meiner Seite . Hab wieder was gelernt .


Grüße Michaela


*Michaela*
*Michaela*
Mitglied
Beiträge: 2.233


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz