Lonis Orchideenforum

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#811 von jens , 09.01.2021 08:40

Hättest ja wenigstens noch den Namen dazu schreiben können, Denny!
Aerangis hyaloides


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.012

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#812 von Denny , 09.01.2021 09:06

Zitat von jens im Beitrag #811
Hättest ja wenigstens noch den Namen dazu schreiben können, Denny!
Aerangis hyaloides


Wollte ich ursprünglich auch im fachbeitrag posten, da hätte sich das ja erübrigt 😅
Sorry habe es ergänzt


Grüße Denny


Denny
Denny
Mitglied
Beiträge: 337

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#813 von Galahad , 09.01.2021 11:58

Sehr, sehr süß die Kleine!


Lieben Gruß aus dem hohen Norden
Ninja


Galahad
Galahad
Mitglied
Beiträge: 1.057

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#814 von jens , 11.01.2021 17:13

Der erste BT öffnet bei meiner Aerangis seegeri!



Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.012

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#815 von jens , 13.01.2021 08:05

Angraecum Crestwood, pelorisch Blüte mit 3 Spornen


Leichter, angenehmer Duft am Abend.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.012

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#816 von Galahad , 13.01.2021 11:59

Wow, coole Blüte!


Lieben Gruß aus dem hohen Norden
Ninja


Galahad
Galahad
Mitglied
Beiträge: 1.057

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#817 von Phil , 15.01.2021 19:34

Bei dem Virusbefall wundert mich das irgendwie nicht.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.461

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#818 von jens , 15.01.2021 19:39

Was wundert dich nicht, @Phil?
Die neuen Blätter sind alle ohne Flecken.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.012
zuletzt bearbeitet 15.01.2021

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#819 von Phil , 15.01.2021 20:40

Die pelorische Blüte, ich hatte die gelben und eingesunkenen Flecken als Virus interpretiert. Kann mich aber auch täuschen. Sind alle Blüten so?

Interessant allemal. Gibt ja auch solche Neos.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.461
zuletzt bearbeitet 15.01.2021

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#820 von jens , 15.01.2021 21:06

Die pelorische Blüte ist normal, Dani und Michel haben auch pelorische Crestwood Phil! Dani ihre ist im Crestwood Thread auch mit Blüte zu sehen.
Meine Blüte ist nur etwas weiter offen als normal.
Die gelben Flecken sind ein alter Winterschaden wobei die Pflanze nass in die Nacht gegangen ist aber es wächst sich bereits wieder raus!
Es gibt pelorische Crestwood mit 2 u.3 Spornen.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.012
zuletzt bearbeitet 15.01.2021

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#821 von Phil , 15.01.2021 22:27

Danke für die Erklärung! Hatte fälschlich angenommen das "Virus" hätte es verursacht.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 1.461

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#822 von jens , 15.01.2021 22:32

Irren ist menschlich, Phil!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.012

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#823 von *gregor* , 16.01.2021 07:47

Da dieses dreispurige, pelagische A. Crestwood ist ein Meristem, wenn ich mich nicht irre. Die gab es vor ein paar Jahren recht zahlreich.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.743

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#824 von jens , 16.01.2021 07:52

Gut möglich, Gregor!
Sie ist wohl registriert als Angr. Crestwood 'Tomorrow Star', es gibt wohl noch eine zweite als Angr. Crestwood 'Party Girl'.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.012
zuletzt bearbeitet 16.01.2021

RE: Afrikanische Monopods (Aerangis, Angraecum und Co)

#825 von *gregor* , 16.01.2021 23:28

Zitat von jens im Beitrag #824
Gut möglich, Gregor!
Sie ist wohl registriert als Angr. Crestwood 'Tomorrow Star', es gibt wohl noch eine zweite als Angr. Crestwood 'Party Girl'.


Den Klon Tomorrow Star gibt's schon super lange, der ist aber nicht pelorisch.
Vielleicht trat diese Mutation beim Meristemieren auf und wurde unter selbem Namen weiter vermehrt? Keine Ahnung... Nur ne Vermutung.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.743


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz