Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#136 von Kuuki , 06.02.2013 22:04

Hier kurz meine Paphi-Hybride mit riesiger Blüte (glaub 12x10cm). Sie sieht zwar hier bisschen schmächtig aus, hat aber einen kräftigen Neutrieb auf der anderen Seite.
Ist halt was ganz anderes als die zarten Phrags.

Viele Grüße
Kuuki


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 970

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#137 von Waldi , 07.02.2013 08:41

@Brigitte
Bestimmt, das braucht halt alles immer seine Zeit!

@Kuuki
Schöne Farbe!
Auch wenn´s "nur" Hybriden sind, sie haben trotzdem schöne große Blüten!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.696

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#138 von Waldi , 07.02.2013 08:45

Die zweite meiner Hybriden ohne Namen - ich denke, es ist auch eine Amerik. Hybride...




Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.696

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#139 von mom01 , 07.02.2013 14:54

@Kuuki: kuck mal, Waldis Paphi hat Haare, da kannst Du Dich wieder schön ekeln

Eine schöne stolze Hybride hast Du da, gefällt mir

@Waldi: Deine sieht auch echt schön aus

Kuuki, bei Dir besteht ja nicht die Gefahr, dass Du zu viel gießt wie ich, oder?
Ich hab ja letztes oder vorletztes Jahr mein großes Paphi Deperle, damals im 12er Topf und das Paphi Pinocchio x Primulinum fast gekillt, vermutlich zuviel gegossen. Ich hoffe, ich bekomme beide wieder hin. Sie haben nur noch ein Viertel ihrer früheren Größe und sitzen in kleinen 6er Töpfen
Aber pass auf, dass Du sie nicht zu wenig gießt, Du Wüstenfachfrau, das mag das Paphi auch nicht


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.400

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#140 von bertram , 07.02.2013 16:16

Schöne Blüten Kuuki und Waldi!


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#141 von Waldi , 07.02.2013 20:23

Danke Bärbel und Brigitte!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.696

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#142 von Kuuki , 10.02.2013 13:23

Ach Gott, hatte ganz versäumt hier reinzuschauen

@Waldi: Dieses Wachsige und auch die übrige Struktur finde ich super!

@Bärbel: Oh Mann, ja, also die Nahaufnahmen sind tatsächlich meistens nix für mich


Da geh ich gestern nichtsahnend ins Gartencenter und werde glatt auf eine harte Probe gestellt. Da standen genau die gleichen Phragmipedium Memoria Dicks für 34,95€ Das ist immer noch teuer und ich wollte ja jetzt gar keine neue Art probieren, aber .. aber .. Ich hab's mir verkniffen. Ob ich's mit euren Tipps nicht doch wagen soll?
Ich hätte Südseite mit und ohne Balkon drüber, im Sommer schattiert. 18-22°C, z.Zt 70% Luftfeuchte.
Die niedliche quietschgelbe Paphihybride hab ich auch stehenlassen

Viele Grüße
Kuuki


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 970

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#143 von *Marian* , 10.02.2013 14:27

Ich war gestern auf einer Gartenträume-Ausstellung in Magdeburg. An einem Stand fielen mir auf einmal fast die Augen aus dem Kopf. Da standen doch tatsächlich zwei Phrag. besseae Hybriden rum und wollten gekauft werden. Wenn ich nicht schon eine hätte, wäre Eine davon meine gewesen. Sie waren nicht mal sehr teuer. Nur ca. 18€ sollten sie kosten. Und die Blüten, waren sogar noch etwas gößer, als die von meiner Memoria Dicks.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.056

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#144 von Bettina* , 10.02.2013 14:32

Mah, könnt ihr bitte aufhören !
Ich hab doch gerade so eine Schuh-Phase. Und leider gibt es in den Gartencentern in meiner Umgebung keine Phragmipedien,
nur amerikanische Paphi-Hybriden,wo ich eh schon 2 hab.


Schöne Grüsse aus Österreich
Bettina


Bettina*
Bettina*
Besucher
Beiträge: 414

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#145 von Waldi , 10.02.2013 14:35

Zitat von Kuuki im Beitrag #146
Da geh ich gestern nichtsahnend ins Gartencenter und werde glatt auf eine harte Probe gestellt. Da standen genau die gleichen Phragmipedium Memoria Dicks für 34,95€ Das ist immer noch teuer und ich wollte ja jetzt gar keine neue Art probieren, aber .. aber .. Ich hab's mir verkniffen. Ob ich's mit euren Tipps nicht doch wagen soll?
Ich hätte Südseite mit und ohne Balkon drüber, im Sommer schattiert. 18-22°C, z.Zt 70% Luftfeuchte.
Die niedliche quietschgelbe Paphihybride hab ich auch stehenlassen

Du hast Dich doch eh' schon entschieden!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.696

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#146 von Waldi , 10.02.2013 14:38

Zitat von Bettina* im Beitrag #148
Mah, könnt ihr bitte aufhören !
Ich hab doch gerade so eine Schuh-Phase. Und leider gibt es in den Gartencentern in meiner Umgebung keine Phragmipedien,
nur amerikanische Paphi-Hybriden,wo ich eh schon 2 hab.

Am WE ist doch dort in Villach diese Ausstellung, da gibt's sicher welche.
Wenn es nicht allzu weit entfernt ist, schau doch dort mal vorbei.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.696

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#147 von Kuuki , 10.02.2013 15:32

@Marian: Oh, 18€ und größere Blüten ist natürlich echt verlockend

@Bettina: Die Phrags seh ich hier auch das erste Mal. Hatte der Großhändler hier vielleicht ausnahmsweise nen Schwung.
@Waldi: Ich fühl mich ein ganz klitzekleines bisschen entlarvt. Aber ich überlege echt hin und her, ob ich das wagen kann...

Viele Grüße
Kuuki


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 970

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#148 von Waldi , 10.02.2013 15:38

Hihi, mehr wie schiefgehen kann's auch nicht.

Hatte bisher nicht nur einmal ein Magengeschwür, beim Kauf einer heiß gewünschten Orchidee.

Musst Dir halt bewusst sein, dass Du auch 35, 00 EUR in Sand setzen kannst. Aber das kannst Du mit jahrelanger Erfahrung auch.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.696

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#149 von bertram , 10.02.2013 19:02

Trau dich Kuuki!


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#150 von mom01 , 10.02.2013 19:03

Das denke ich auch. Ein Misserfolg passiert auch bei Pflanzen, mit denen man sich auskennt!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.400


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen