Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#706 von Markus , 13.12.2014 22:31

Hm ja, kommt mir auch komisch vor.

Gibts hier einen Schuhberater?


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.412

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#707 von Waldi , 13.12.2014 22:58



In der Tat, ein Schuhberater wäre bei Dir langsam angebracht. Ich mach mir Sorgen.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.878

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#708 von mom01 , 14.12.2014 09:19

Waldi, vielen lieben Dank, das Du Dir so viel Mühe gemacht und sogar diesen Amerikaner mit nach Hause genommen hast, um ein Bild zu machen


Er ist wirklich wunderschön, gefällt mir um Längen besser als der bunte Amerikaner!
Diese Erdfarben sind ein Traum Und nach "Amerikaner" sieht er eigentlich gar nicht aus, die Blüten sind gar nicht so breit


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.654
zuletzt bearbeitet 14.12.2014

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#709 von Aleshanee , 14.12.2014 10:37

Ach ja die Schühchen sind schon ne Wucht.... auch wenn sie nicht blühen ist bei den meisten das Laub schon wunderschön anzusehen. Ich hab seit kurzem einen Vanda M. Pearman hier. Den hab ich mir von Ebay gegönnt aus delenatii alba x bellatulum alba. Der Verkäufer meinte das die die bereits geblüht hatten punkte hatten und nun hoffe ich das meiner auch punkte hat... so ganz in weiß , da weiß ich nicht ob da mir die Blüte gefallen würde. Ich steh auf Pünktchen. Einen Vanda M. Pearman habe ich hier von OL/USA


Aleshanee
Aleshanee

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#710 von mom01 , 14.12.2014 13:38

Hallo Vicky,
ich dachte eben, Du hättest Dich vertan oder ich stehe auf dem Schlauch - weil wir im Paphi Thread sind und Du von Vanda M. Pearman schreibst....

Ich habe dann mal gegoogelt und die Paphi dieses Namens gefunden! Die heißt ja echt so Und sie sieht toll aus

Und mit Pünktchen wollte ich sie auch haben, auf jeden Fall! Ich drück Dir die Daumen, dass sie welche hat!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.654
zuletzt bearbeitet 14.12.2014

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#711 von Aleshanee , 14.12.2014 13:54

lol Ja aus dem Namen könnte man schließen das es sich um eine Vanda handeln könnte ... aber schön das du gegoogelt hast... jup der Schuh heißt wirklich so... das einzige was er kurzzeitig mit einer Vanda gemeinsam hatte, war das er Wurzelnackt hier ankam mittlerweile sitzt er aber in einem Pott mit Substrat... Ich hab mal das Blatt etwas auseinander gedrückt und ich dächte ich seh da einen Knospenansatz oder wie man das nennt... abwarten ob was passiert. Optisch gefällt er mir schon mal sehr. Einen kleinen Unterschied sieht man am Laub... der aus den USA schaut etwas trüber aus von der Blattzeichnung.. der mit Alba ist kräftiger gezeichnet... beide sind jedenfalls wunderschön anzuschauen auch ohne Blüte. Dann drücken wir mal die Daumen.. ich möchte Pünktchen haben...


Aleshanee
Aleshanee

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#712 von Waldi , 15.12.2014 13:22

Danke Euch!

Zitat von mom01 im Beitrag #712
... das Du Dir so viel Mühe gemacht und sogar diesen Amerikaner mit nach Hause genommen hast, um ein Bild zu machen

So viel Mühe war das nun auch nicht - und ich wollte ihn ja eh' bald wieder mit nach Hause nehmen.

Zitat von mom01 im Beitrag #712
Und nach "Amerikaner" sieht er eigentlich gar nicht aus, die Blüten sind gar nicht so breit

Darüber hab' ich noch gar nie nachgedacht. Nachdem er bei Dehner wie auch der andere als Paph.-Hybride verkauft wurde, bin ich davon ausgegangen.
Wenn ich mir das Bildchen von PP-Orchideen anschaue, kommt mir der Verdacht, die er breiter sein sollte.
Auf jeden Fall ist es eine Hybride mit undefinierbarer Herkunft. Juckt mich nicht - egal was er ist - ich mag ihn.


@ Vicky
Vanda M. Pearman - hier hab' ich auch erst mal gegooglelt - der Name ist irritierend. Mit "delenatii alba x bellatulum alba" konnte ich schon mehr anfangen. Tolle Blüten! (wenn nicht gerade rosa)

Ich wünsch' Dir viel Erfolg damit, viele Punkte und diese möglichst dunkel!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.878
zuletzt bearbeitet 15.12.2014

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#713 von mom01 , 15.12.2014 14:19

Zitat von Waldi im Beitrag #716

Wenn ich mir das Bildchen von PP-Orchideen anschaue, kommt mir der Verdacht, die er breiter sein sollte.
Auf jeden Fall ist es eine Hybride mit undefinierbarer Herkunft. Juckt mich nicht - egal was er ist - ich mag ihn.


Ich mag ihn auch, Waldi! Und er erinnert mich stark an Paph. Little Alexander von @ Marian aus #694, Dich nicht auch?


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.654

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#714 von Waldi , 15.12.2014 23:17

Danke Bärbel!

Ne, nicht wirklich. Der Schuh von Marian hat eine andere Fahne, der Schuh selbst isr spitzer und die Blüte im Ganzen dunkler.
Ich glaube nicht, dass die beiden miteinander verwandt sind.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 3.878

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#715 von Felix , 18.12.2014 20:10

Es blüht nach einer kleinen Geduldsprobe endlich Paph. fairrieanum:



Felix
Felix
Besucher
Beiträge: 481

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#716 von Kati84 , 19.12.2014 10:20

Glückwunsch zur Blüte!

Ich hab auch einen Paph fairrieanum, aber ich hab das Gefühl, dass die nicht so ganz einfach sind.


Kati84
Kati84

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#717 von Felix , 19.12.2014 11:33

Danke!
Da hast Du Recht, fairrieanum ist leider nicht so einfach in (Fensterbank-)Kultur, bei mir hat es auch zuerst nicht so gut ausgesehen.



Felix
Felix
Besucher
Beiträge: 481

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#718 von mom01 , 19.12.2014 13:51

Der sieht aber sehr elegant aus, Felix!

Herzlichen Glückwunsch zur Kultur, scheinbar hast Du den Bogen jetzt raus!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 4.654

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#719 von Trocknerflusen , 19.12.2014 14:54

Felix, warst du vielleicht zu fleißig beim Hintergrund-wegretuschieren? Sogar der Stiel der Blüte ist weg. Oder war das Absicht?
Jedenfalls eine tolle Blüte! Nur etwas ungewöhnlich, so als Flugobjekt.


Gruß,
Christian


Trocknerflusen
Trocknerflusen
Besucher
Beiträge: 285

RE: Paphiopedilum und Phragmipedium

#720 von Felix , 19.12.2014 14:58

Danke! Christian, der Blütenstiel wurde nicht mehr erfasst vom Blitz, ich kann später mal ein Habitus-Foto machen, der Blütenstand ist nämlich wirklich schräg. :-D



Felix
Felix
Besucher
Beiträge: 481


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen