Lonis Orchideenforum

RE: Coelogynen

#211 von Harry , 06.10.2018 14:58

Zitat von *Marian* im Beitrag #206
Ich habe es dieses Jahr auch mal wieder geschafft, meine C. pandurata, zum Blühen zu bekommen. Sie hing den ganzen Sommer über, draußen im Garten, recht schattig. Gegossen wurde hauptsächlich mit leicht aufgedüngten Osmosewasser.


Hätte C. pandurata gerne bei mir gehabt, aber ...
Wie kommst du denn mit der großen Pflanze im Haus zurecht?
Ich frage als "Fensterbänkler", logisch .


Harry
Harry

RE: Coelogynen

#212 von Coldcase , 06.10.2018 15:37

Marian, ich beneide dich Bis meine mal blüht, wird es wohl noch dauern


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 2.934

RE: Coelogynen

#213 von *Marian* , 06.10.2018 18:46

Zitat von Harry im Beitrag #211
Zitat von *Marian* im Beitrag #206
Ich habe es dieses Jahr auch mal wieder geschafft, meine C. pandurata, zum Blühen zu bekommen. Sie hing den ganzen Sommer über, draußen im Garten, recht schattig. Gegossen wurde hauptsächlich mit leicht aufgedüngten Osmosewasser.


Hätte C. pandurata gerne bei mir gehabt, aber ...
Wie kommst du denn mit der großen Pflanze im Haus zurecht?
Ich frage als "Fensterbänkler", logisch .

Noch ist sie relativ leicht zu handhaben. Sie hängt jetzt an der Gardinenstange im Gästezimmer. 😁
Wenn Sie mir dann irgendwann zu groß werden sollte, werde ich sie teilen müssen. Aber, ich denke mal, zwei Jahre, werde ich sie noch in Ruhe lassen können.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.082

RE: Coelogynen

#214 von *Marian* , 06.10.2018 18:50

Zitat von Coldcase im Beitrag #212
Marian, ich beneide dich Bis meine mal blüht, wird es wohl noch dauern

Dankeschön Sylvia!
Bei meiner, sind die Bulben jetzt so ca 8cm groß. Du kannst ja mal bei deiner messen. Dann weißt du in etwa, wann sie blühstark sein wird.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.082

RE: Coelogynen

#215 von Coldcase , 06.10.2018 19:06

Hab ich natürlich sofort gemacht , Marian ...die grösste , älteste Bulbe hat 6 cm . Und da ein NT aus der ältesten Bulbe kommt, liegt meine Hoffnung jetzt auf dem Trieb Danke dir


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 2.934

RE: Coelogynen

#216 von *Marian* , 06.10.2018 20:39

Zitat von Coldcase im Beitrag #215
Hab ich natürlich sofort gemacht , Marian ...die grösste , älteste Bulbe hat 6 cm . Und da ein NT aus der ältesten Bulbe kommt, liegt meine Hoffnung jetzt auf dem Trieb Danke dir

Dann könntest du womöglich, im kommenden Jahr, die ersten Blüten bestaunen. Daumen sind gedrückt. ✊✊


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.082

RE: Coelogynen

#217 von Wurzel , 09.10.2018 13:06

Super Marian !
Ich habe mich nicht getraut, meine pandurata mit in den Garten raus zu verfrachten. Die Wärmeansprücher dieser Art hätte ich jetzt höher eingeschätzt ... aber gut zu wissen für das nächste Jahr


Viele Grüße Sabine


Wurzel
Wurzel
Mitglied
Beiträge: 250
zuletzt bearbeitet 05.11.2018

RE: Coelogynen

#218 von *Marian* , 09.10.2018 19:28

Zitat von Wurzel im Beitrag #217
Super Marian !
Ich habe mich nicht getraut, meine pandurata mit in den Garten raus zu verfrachten. Die Wärmeansprücher dieser Art hätte ich jetzt höher eingeschätzt ... aber gut zu wissen für das nächste Jahr

Dankeschön Sabine!
Ich habe bei meiner festgestellt, dass sie nur BT bildet, wenn sie eine gescheite Nachtabsenkung bekommen. In der Wohnung, hat sie bei mir keinen Trieb gebracht.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.082

RE: Coelogynen

#219 von Linde , 09.10.2018 20:00

Meine Coelogynen hatten ja letzten Winter Besuch einer sehr gefräsigen Maus. Dieses Jahr haben sie draußen zum Glück wieder neue Triebe gebildet.
Als Trostpflaster habe ich mir dann diese aus Frankfurt mitgebracht:

Coelogyne lentiginosa x monilirachis



Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 414

RE: Coelogynen

#220 von mom01 , 09.10.2018 20:16

Die habe ich gar nicht gesehen, Linde! Sie hätte ich mir auch mitgenommen, sie ist wunderschön!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 5.076

RE: Coelogynen

#221 von Linde , 09.10.2018 20:28

@mom01 , die standen gleich links am ersten Tisch von Röhl. Alles schöne Pflanzen zu einem günstigen Preis.


Viele Grüße
Helga


Linde
Linde
Mitglied
Beiträge: 414

RE: Coelogynen

#222 von mom01 , 09.10.2018 21:21

Oh Mensch, das ärgert mich jetzt. Ich könnte ihn mal anschreiben


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 5.076

RE: Coelogynen

#223 von Coldcase , 27.01.2019 16:23

Ich hoffe es , dass es so bleibt . Nur durch eng zusammenliegende Bulben kann man bei mir Punkte sammeln
Ich zeig dir mal meine C. prolifera , bei der würdest du sicher Punktabzug in der A - Note machen

Kannst wieder löschen , weil gehört ja nicht her hier



Hier kommt auch ein NT , der sicher auch erst mal in die Höhe wachsen wird mit dem Rhizom .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 2.934
zuletzt bearbeitet 30.01.2019

RE: Coelogynen

#224 von Waldi , 30.01.2019 12:33

@Coldcase
Sylvia, ich hab's mal hierher mitgenommen - in den allgemeinen Thread "Coelogynen". Löschen will ich's nicht.

Der Wuchs Deiner C. prolifera ist gleich wie bei C. ecarinata. Die Neutriebe fangen schon sehr nah am vorherigen Thread an, aber wenn sie fertig sind, sind mehrere cm dazwischen. Die ecarinata hab' ich deshalb in eine Schale gesetzt, das Gelbe vom Ei ist es auch nicht, aber so dauert's wenigstens nochmal ein Jahr länger bis sie den Rand erreicht hat.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Administratorin
Beiträge: 4.170

RE: Coelogynen

#225 von Coldcase , 30.01.2019 12:46

Danke Waldi , so ist es auch recht

Ich hasse diese Wuchsform ...wenn sie wenigstens nur in die Höhe wachsen würde , wie einige Maxillarien 3 Bulben , und der Topfrand ist erreicht Ich lasse sie vorerst mal in dem Topf , wenn sie nicht so viele Wurzeln gehabt hätte , wäre mir ein kleinerer Topf auch lieber gewesen . Die BTs sind wohl auch ähnlich deiner ecarinata . Ich hab die dünnen Stengelchen schon mit Klammern am Blatt befestigt , weil ich Angst habe , die mal abzureissen .



Sie kommen aus der fertigen Bulbe und wachsen auch immer weiter und weiter und weiter ....


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 2.934


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen