Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#691 von Markus , 29.10.2016 00:02

Also Fotos oder neue Pflanzen kann man ja durchaus in mehreren Threads zeigen, dafür haben wir die ja und das ist auch so gewollt. Nicht das da ein Missverständnis aufkommt. Das war jetzt vielleicht nur ein wenig unglücklich bei dir das es mit der Krankheitsfrage ein her lief.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.727

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#692 von Morgaine , 29.10.2016 00:08

Sieht so aus...
Nochmal zum eigentlichen Thema....
Ich habe jetzt die Vorbesitzerin mal angeschrieben ob sie ne Idee hat woher das gekommen sein könnte.... Jedenfalls bei der oberen... Ich glaub die untere lässt einfach nur das ältere Blatt gelb werden...


Morgaine
Morgaine

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#693 von Markus , 29.10.2016 00:11

Für mich sieht das jetzt nicht so ganz dramatisch aus, eher wie Sonnenbrand/mechanische Schäden. Mal sehen was die Vorbesitzerin sagt.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.727

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#694 von Morgaine , 29.10.2016 00:14

Da bin ich auch gespannt, hab die beiden jetzt erstmal zusammen in einen Gemeinschaftstopf gesetzt und ins Obergeschoss in ein Westfenster gestellt... Oben stehen noch keine anderen Pflanzen...


Morgaine
Morgaine

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#695 von hlm , 29.10.2016 10:48

Ich hatte sowas letztens auch bei einer Phal. und tippe auf Sonnenbrand. Bei meiner Hybride was das jedenfalls einer an einem recht alten Blatt. Beobachte halt weiter


Lg von Holger


hlm
hlm
Administrator
Beiträge: 577
zuletzt bearbeitet 29.10.2016

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#696 von Morgaine , 29.10.2016 14:33

Die Vorbesitzerin hat geschrieben, dass sie bisher keine Krankheiten oder Schädlinge an ihren Orchideen hatte und meint, dass es vielleicht beim Transport etwas zu kühl war...
Ich tippe trotzdem langsam auf Sonnenbrand, da die Ränder der Blätter auch teilweise heller sind, und das hatte ich bei einigen meiner Pflanzen, die im Sommer Südseite unschattiert hinter Riffelglas standen. .Als ich die umgestellt hatte wurden die Ränder nicht weiter gelb


Morgaine
Morgaine

Schwarze Blätter

#697 von wolkenfee , 05.11.2016 17:26

Hallo ,stehe vor eineem Problem welches ich noch nie hatte. mein Epidendrum radicans bekommt schwarze Blätter die natürlich abfallen. Kann mir absolut nicht erklären was es sein soll. Ich habe nichts verändert. Einmal pro Woche getaucht, einmal im Monat gedüngt. steht am Ostfenster. Habe sie heute ausgetopft um die Wurzeln zu begutachten. Alles super. WUrzeln in bester Verfassung. Sie wollte aber auch nicht so richig wachsen.[[File:20161105_113424.jpg|none|auto]]


wolkenfee
wolkenfee

RE: Schwarze Blätter

#698 von Berlinickerin , 05.11.2016 17:32

Das Bild wird nicht angezeigt.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Besucher
Beiträge: 1.190

RE: Schwarze Blätter

#699 von wolkenfee , 05.11.2016 18:29


hab es nochmal probiert. In der Vrschau wurden sie angezeigt. Hoffentlich jetzt auch.


wolkenfee
wolkenfee

RE: Schwarze Blätter

#700 von Loni , 05.11.2016 19:50

Oh je, sieht fast aus wie ein Kälteschaden, kann das sein ? Vielleicht am offenen Fenster einen Zug bekommen ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.431

RE: Schwarze Blätter

#701 von Berlinickerin , 05.11.2016 20:09

Ja, Bilder sind jetzt da. danke fürs Nochmalhochladen. Und ich stimme Loni zu. das sieht nach einem dicken Kälteschaden aus.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Besucher
Beiträge: 1.190

RE: Schwarze Blätter

#702 von Markus , 05.11.2016 21:29

Das denke ich auch.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.727

RE: Schwarze Blätter

#703 von wolkenfee , 06.11.2016 09:40

Kann nicht sein, da sie immer dort steht über der Heizung und die Fenster werden nicht gekippt. Aber ich hatte sie bis vor wenigen Wochen im Gewächshaus da kann es gut möglich sein das es Nachts zu kalt war. Aber warum will sie nicht so richtig wachsen. Die Stiele sind dünn und auch so kmmt sie nicht aus dem Knick. Habe sie schon 3 Jahre, und wie gesagt sie hat super Wurzeln.
wolkenfee


wolkenfee
wolkenfee

RE: Schwarze Blätter

#704 von Berlinickerin , 06.11.2016 14:32

Hmm. ich würde fast auf zu wenig Licht (würde den schmalen, sich reckenden Wuchs erklären) und zu wenig Futter im Wachstum. Ich habe hier eine Epidendrum radicans-Hybride, die ich vor einem Westfenster postiert habe. Bislang alles okay. Ich habe mich hierin orientiert: http://www.aos.org/orchids/additional-re...um-culture.aspx


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Besucher
Beiträge: 1.190

RE: Schwarze Blätter

#705 von wolkenfee , 06.11.2016 17:25

Sie steht aber doch schon direkt an der Fensterscheibe.


wolkenfee
wolkenfee


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz