Lonis Orchideenforum

RE: Angraecum eburneum

#106 von jens , 15.12.2019 09:09

Danke, so sehe ich das auch Sylvia!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.112

RE: Angraecum eburneum

#107 von Ruediger , 15.12.2019 10:12

Ich würde allerdings vermuten, daß die Pflanze auf Dauer zu wenig Licht bekommt.

Ich hatte meins im Wintergarten auf Südwest stehen, und in dem sind die Fenster vom Decken bis zum Boden und ohne sonstige Wände.

Ein verwandtes Angraecum longicalcar wächst dort gut.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 989

RE: Angraecum eburneum

#108 von Michel , 23.12.2019 22:02

Alle drei Blütentriebe sind offen! Ist echt mies zu fotografieren, dafür müsste ich alles leer räumen.... zufällig muss ich das in ein paar Tagen mal machen. Also brauchts leider noch Geduld!
Duft: ja, schwach, man muss den Kopf rein halten in die Vitrine. Selbst durch den Ventilator dringt nichts nach aussen.


Gruß

Michel

Angefügte Bilder:
45032FEA-1727-4D52-9961-6A1AFBB5CA39.jpeg   98CB8D7A-FDD4-4026-B559-E2334BCDD3A7.jpeg   C8238526-5A2B-4318-9F67-B553F4DB60C5.jpeg  

Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 809

RE: Angraecum eburneum

#109 von Michel , 25.12.2019 23:57

Noch nicht gut zu erkennen, aber sie verblüht nun!


Gruß

Michel

Angefügte Bilder:
44770D28-E39D-47F0-BD4B-CFE96BC41B4C.jpeg   4D872C6A-91F0-42F8-99CD-C6EA9EF9DBD2.jpeg   F22C3B58-1B7C-4348-A4D1-FCD62ABB333F.jpeg  

Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 809

RE: Angraecum eburneum

#110 von jens , 14.01.2020 13:14

Habe gerade meine Pflanze neu getopft, die Wurzeln waren top!
Der neue Topf ist quadratisch und 33cm in der Kantenlänge sowie 27cm hoch. Was von dem alten Substrat abfiel ist im Kompost gelandet und der Rest am Ballen habe ich mit der ganz groben Schwerter Rinde wieder mit eingetopft.
Der Topf wurde an den Seiten mit einem Akkuschrauber zusätzlich gelöchert.

Ich musste beim Topfen bzw.halten der Pflanze auf diese 3 Wurzel aufpassen!

Der Topf steht zwar von selbst wurde aber von mir zusätzlich noch gesichert!


Die Pflanze selbst hat vorne auch ne Sicherung in Form eines 1m langen Haltestabes.

So sieht das ganze dann von weiter weg aus!

Das neue Hauptblatt der Pflanze ist bereits am schieben.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.112

RE: Angraecum eburneum

#111 von Ute , 14.01.2020 15:29

Das sieht ja toll aus, Dein Orchideenzimmer. Auch Deine Halterung ist eine gute Idee. Man muss sich nur zu helfen wissen.


Leben und leben lassen
Herzlichst
Ute


Ute
Ute
Mitglied
Beiträge: 687

RE: Angraecum eburneum

#112 von jens , 14.01.2020 16:19

Danke Ute, das ist mein Wohnzimmer!
Hinter mir auf dem Bild sieht es ähnlich aus, nochmal zwei Vitrinen mit einer verbreiterten Fensterbank. Und Pflanzen zusätzlich unterbringen war noch nie ein Problem für mich!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.112

RE: Angraecum eburneum

#113 von Ruediger , 14.01.2020 16:35

Zitat von jens im Beitrag #110
Habe gerade meine Pflanze neu getopft, die Wurzeln waren top!
Der neue Topf ist quadratisch und 33cm in der Kantenlänge sowie 27cm hoch.




Das hat schon fast etwas von Kübelpflanze.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 989

RE: Angraecum eburneum

#114 von jens , 27.05.2020 23:18

Habe gerade bei ableuchten der Pflanzen auf Schnecken und anderes Ungeziefer etwas in der Blattachsel entdeckt, ein BT!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.112

RE: Angraecum eburneum

#115 von Coldcase , 28.05.2020 01:14

Gratuliere , Jens


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.484

RE: Angraecum eburneum

#116 von jens , 28.05.2020 07:09

Danke Sylvia!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.112

RE: Angraecum eburneum

#117 von Fabi , 28.05.2020 07:45

Ich drücke dir die Daumen, Jens!
Ich bin aber schon erstaunt, dass es jetzt einen Blütentrieb beginnt (wenn es nicht etwas ein Seitentrieb wird). Es blüht ja eigentlich eher im im zeitigen Frühjahr und ich habe noch nichts darüber gehört, dass es mehrmals im Jahr blüht. Aber vielleicht braucht der Blütentrieb ja jetzt auch einfach nur so lange bislang er fertig ist, ähnlich wie bei Aerangis articulata.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.898

RE: Angraecum eburneum

#118 von jens , 28.05.2020 08:02

Danke Fabian, es braucht lange um die BT'e zu schieben!
Ähnlich wie Aerangis articulata und ellisii.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.112

RE: Angraecum eburneum

#119 von Fabi , 28.05.2020 10:28

Okay! Dann bin ich mal gespannt wie sich das ganze weiterentwickelt.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Mitglied
Beiträge: 3.898

RE: Angraecum eburneum

#120 von jens , 10.06.2020 12:18

Habe mein "Monsterpflänzchen" gerade mal zum giessen von der Fensterbank geholt und konnte von der anderen Seite mal in die Blattachseln schauen, insgesamt 3 BT'e sind unterwegs!
Sie wird wohl aber erst im Herbst blühen, die BT'e sind nicht gerade die schnellsten.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.112


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz