Lonis Orchideenforum

RE: Renanthera citrina

#106 von Ruediger , 07.06.2016 18:16

Das ist Seramis Orchideensubstrat, es ist etwas feiner als mitelgrobe Pinienrinde und bleibt dadurch etwas länger feucht in meinem im Sommer sehr warmen Wintergarten. Getaucht wird immer nach dem abtrocknen.
Im Winter halte ich sie fast trocken bei 13 Grad nachts, tagsüber 20 Grad. Sie steht auf Südwest und bekommt volle Sonne. Da wird alle 3-Wochen mal gegossen.

Gedüngt wird ab und zu mit 500 Mikrosiemens, ich verwende einen ausgeglichen Volldünger mit Spurenelementen. Gelegentlich wird mit dem kalkigen berliner Wasser geataucht, ansonsten verwende ich Osmosewassee.

Seit ich sie habe blüht sie jedes Jahr, beim Vorbesitzer wollte sie nicht blühen.


Beste Grüße

Rüdiger


Ruediger
Ruediger
Mitglied
Beiträge: 1.036

RE: Renanthera citrina

#107 von Waldi , 07.02.2017 22:37

Dieses Jahr blüht meine Renanthera citrina wieder. Ende vergangener Woche öffneten sich die ersten Blüten. Bis alle offen sind, werden wohl noch einige Tage vergehen.

Den Sommer 2016 verbrachte sie draußen auf der Terrasse, Südseite, direkte Sonne ab spätem Nachmittag. Seit Herbst steht sie wieder am kühlen Ostfenster, direkt an der Scheibe und ganz links, damit's auch ordentlich kühl wird, wenn das Fenster nachts gekippt ist. Das Fenster kippe ich nachts natürlich nur, so lange keine gravierenden Fröste auftreten. Gegossen wurde nur noch alle zwei Wochen, dann aber auch gedüngt.

Ob's jetzt tatsächlich an der Nachtabsenkung liegt, kann ich nicht sagen. Wenn sie dort nun regelmäßig blühen sollte, könnte man es annehmen.






Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004

RE: Renanthera citrina

#108 von Stevi , 05.09.2017 17:42

Seit heut hab ich auch ein Exemplar, dieser wunderschönen Renantheraart, leider ist sie noch eine Jungpflanze und soll ca. in 1 Jahr soweit sein.


Stevi
Stevi

RE: Renanthera citrina

#109 von Waldi , 05.09.2017 18:18

Hallo Stevi und herzlich Willkommen im Forum.

Ich will Dich nicht unglücklich machen, aber wenn Du sie als "blühstark in einem Jahr" gekauft hast, solltest Du darauf vorbereitet sein, dass sie wahrscheinlich nicht sofort blüht. Blühstark heißt leider nur, dass sie blühen könnte.

Meine ist längst blühstark, blüht aber auch nicht regelmäßig.

Ich wünsch' ich Dir viel Erfolg mit Deiner Pflanze.

Wie bzw. wo pflegst du sie?


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Mitglied
Beiträge: 5.004
zuletzt bearbeitet 21.05.2021

RE: Renanthera citrina

#110 von Lucas , 17.01.2018 18:47

Die habe ich mir beim letzten Blümeltrupp vor knapp einem Monat mitgenommen. Da war der BT geradeso in der Achsel zu erkennen. Ist also relativ schnell gewachsen


Liebe Grüße,
Lucas


Lucas
Lucas
Mitglied
Beiträge: 442
zuletzt bearbeitet 21.05.2021

RE: Renanthera citrina

#111 von Lucas , 05.02.2018 12:48

Jetzt sind alle Blüten auf :D


Liebe Grüße,
Lucas


Lucas
Lucas
Mitglied
Beiträge: 442

RE: Renanthera citrina

#112 von mirri , 26.03.2020 19:28



citrina hat fast alle Blüten offen


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261

RE: Renanthera citrina

#113 von Solanum , 27.03.2020 12:22

Wow, ein Prachtstück! Ich hab die Art für mich aufgegeben, hat nie geblüht. Dafür bewundere ich eben deine


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.766

RE: Renanthera citrina

#114 von *gregor* , 27.03.2020 19:22

Toll, Mirri! Ich habe auch eine, die hat vor zwei Jahren einen Blütentrieb gemacht, der aber abgestorben ist. Seit dem hat es nicht nochmal geklappt. Dafür hat sie recht weit oben drei "Kindel", also neue Triebe gemacht und der Haupttrieb ist nicht weiter gewachsen. Ich warte einfach mal ab....


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.797

RE: Renanthera citrina

#115 von mirri , 28.03.2020 10:22

Danke!!
Ich halte meine Pflanze eher temperiert - kühl und sehr hell. Während des Wachstums bekommt sie relativ viel Wasser, wobei der Topf schnell wieder abtrocknet. Im Herbst bzw. Winter habe ich lediglich den Dünger weggelassen und erst wieder damit begonnen, als der BT zu sehen war. Ansonsten hat sie die volle Ladung bekommen.

Gregor, ich drücke dir die Daumen, dass deine auch bald wieder blüht.


mirri
mirri
Mitglied
Beiträge: 1.261
zuletzt bearbeitet 28.03.2020

RE: Renanthera citrina

#116 von Machu Picchu , 28.03.2020 13:56

Zitat von mirri im Beitrag #115

Ich halte meine Pflanze eher temperiert - kühl und sehr hell. Während des Wachstums bekommt sie relativ viel Wasser, wobei der Topf schnell wieder abtrocknet. Im Herbst bzw. Winter habe ich lediglich den Dünger weggelassen und erst wieder damit begonnen, als der BT zu sehen war. Ansonsten hat sie die volle Ladung bekommen.


Meine erste Renanthera citrina hatte ich 11 Jahre; sie ist mir in diesem Winter (Januar 2020) mit Stammfäule gestorben. Sie hat immer im Frühjahr geblüht und wurde so gehalten wie Mirri beschreibt.
Meine neue Renanthera citrina habe ich Ende Oktober 2019 von Frau Elsner erhalten. Sie hat den Winter bei den genannten Bedingungen gut überstanden und steht kurz vor der Blüte.
Beide Pflanzen waren/sind in einem GWH mit kühl-temperierter Führung. Derzeit kann nachts die Temperatur auf 14°C runter und tags auf bis zu 31°C hoch gehen.


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 840

RE: Renanthera citrina

#117 von Machu Picchu , 13.04.2020 16:40

Hier nun die Blüten meiner neuen Renanthera citrina:


Viele Grüße
Hans


Machu Picchu
Machu Picchu
Mitglied
Beiträge: 840

RE: Renanthera citrina

#118 von Schönbrunnerin , 03.05.2020 13:04

Meine blüht jetzt auch ganz.
Blüten sind nicht mein Verdienst, hab sie im Februar schon mit Ansatz gekauft



Ich Versuch es mal wieder mit ihr und hoffe ich hab diesmal mehr Glück


A Woidviadla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Mitglied
Beiträge: 1.785

RE: Renanthera citrina

#119 von Schönbrunnerin , 18.02.2022 18:55

Mein Pflänzchen blüht zuverlässig jedes Jahr, freut mich sehr denn bisher hab ich keine länger als ein Jahr gehabt, aber jetzt hab ich den Bogen raus






A Woidviadla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Mitglied
Beiträge: 1.785

RE: Renanthera citrina

#120 von *gregor* , 19.03.2023 20:55




Endlich blüht sie. Ich weiß nicht, wie lange ich sie schon habe, gefühlt ewig. Endlich blüht sie mal, ich weiß nicht, was ich falsch mache, denn blühstark war sie schon, als ich sie gekauft habe.
Ich habe sie bestimmt schon 6 Jahre......


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 2.797


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz